Skip to main content

Wellnessurlaub – Auf was achten beim Buchen?

Heutzutage gönnen sich immer mehr Menschen einen Wellnessurlaub. Endlich mal eine Auszeit gönnen und vom Alltag abschalten, so ist der Gedanke vieler Bürger. Denn das Wertvollste im Leben ist nicht nur die Zeit, sondern vor allem die Gesundheit.

Auf der Suche nach dem passenden Wellnessurlaub wird man regelrecht vom großen Angebot überschüttet. So ist es kein Wunder, dass viele gar nicht wissen was sie buchen soll. In den nächsten Abschnitten zeigen wir dir, auf was du beim Buchen achten solltest. Außerdem geben wir Tipps und Hinweise, was auf jeden Fall bei einer Wellnessreise oder Spa Urlaub mit in den Koffer soll. 

Was versteht man unter Wellnessurlaub?

Wer einen Wellnessurlaub bucht, möchte gerne zur Ruhe kommen. Das Wort Wellness wurde in einer Monografie von Sir A. Johnson literarisch erfasst und wurde mit „guter Gesundheit“ übersetzt. Im Wellnessurlaub geht es darum, das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern. Dies gelingt durch Ernährung, Bewegung, soziale Kontakte und Entspannung. 

Die meisten Wellnesshotels können diese Anforderungen erfüllen. Gesundes Essen, Fitnessgeräte, eine freundliche familiäre Atmosphäre und gezielte Massagen gehören zu jedem Wellnessurlaub dazu. Schlussendlich bedeutend Wellnessurlaub aber für jeden was anderes. Je nach Lust und Laune, Jahreszeit oder Region kann Wellnessurlaub auch anders ausfallen. 

wellness urlaub buchen

Im Wellness Urlaub kannst du vom stressigen Alltag abschalten und deinen Körper regenerieren.

Der Begriff “Wellness” wird aus der englischen Sprache abgeleitet. Im Grunde genommen setzt er sich aus den englischen Worten “well-being” und “fitness” zusammen. 

Oftmals verwendet man den Begriff Spa als Synonym für Wellness. Die Bezeichnung Spa (lat.= sanus per aquam) bedeutet soviel wie Gesundheit durch Wasser. Im deutschen Sprachraum ist der Begriff allerdings sehr umstritten.

Denn in Belgien gibt es ebenso einen Kurort namens Spa. Bereits im 16. Jahrhundert haben britische Gäste dort diverse Wellnessangebote genossen. Der Begriff Spa stand einst für Mineralquellen, Heilbäder und diverse Behandlungen mit Wasser. Erst später hat man angefangen den Begriff für Wellnesseinrichtungen und das eigene Wohlbefinden zu verwenden. 

So ist es übrigens auch möglich, Wellness und Spa voneinander zu unterscheiden. Wellness beschreibt also das gesamte Konzept, welches für das allgemeine Wohlbefinden sorgen soll. Allerdings muss ein Wellnessurlaub nicht unbedingt Spa Angeboten beinhalten. 

Wie unterscheidet man zwischen einem Wellness- und Spa Urlaub?

Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Spa eine Einrichtung ist, welche das allgemeine körperliche Wohlbefinden steigern soll.

Im Spa kommen viele Anwendungen zum Einsatz:

  • Body Massagen
  • Ernährung
  • Fitness
  • Kosmetik
  • Haman
  • Peelings
  • Pilates
  • Ruhezonen
  • Salzgrotten
  • Saunalandschaften
  • Workouts
  • Yoga Retreats

Heutzutage verwendet man Spa als Oberbegriff für Einrichtungen mit Thermal- und Mineralbädern, sowie Massagen und Kosmetikangebote. 

koffergurt test

Koffergurt Test 2021 – Vergleich der besten Koffergurte

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Koffergurt Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Koffergurte. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wo kann man Wellnessurlaub machen?

Es gibt viele Möglichkeiten einen Wellnessurlaub zu machen, um sich der Entspannung und Revitalisierung zu widmen. Besonders beliebt sind Wellnessurlaube in den Bergen oder auf dem Land. Aber auch Großstädte lädt mit vielen Wellness Angeboten zum Relaxen ein. 

Nicht nur in Deutschland, sondern auch im europäischen Ausland gibt es viele Orte um richtig zu entspannen. Die Frage ist, wie weit möchte man fahren.

In folgenden Ländern und Regionen gibt es gute Wellness Angebote:

  • Belgien
  • Deutschland (Berge, Bodensee, Nordsee, Ostsee)
  • Gardasee
  • Italien (Toskana, Gardasee)
  • Niederlande
  • Österreich
  • Schweiz
  • Ungarn (Budapest)
  • Tschechien

Alle genannten Länder und Regionen bieten ein großes Angebot an Wellness- und Spa Programmen an. Garantiert ist auch für dich ein passender Urlaubsdeal dabei. 

wellness hotel

Viele Wellness Hotels liegen in den Bergen. Weit weg vom Trubel kannst du dich am besten entspannen.

Was sind Wellness Thermen und wo findet man sie?

Thermen und Thermalbäder sind besonders hierzulande, sowie in Österreich und in der Schweiz beliebte Ziele. In den bergigen Regionen der DACH-Länder gibt es ausgezeichnete Wohlfühloasen. In hochwertigen Wasser- und Saunalandschaften kannst du dem langen Winter entfliehen und es dir gut gehen lassen. Die besten Angebote findest du im Internet. Außerdem hast du online die Möglichkeit verschiedene Thermen miteinander zu vergleichen. Anhand verschiedener Kundenrezensionen findest du garantiert das für dich beste Angebot. 

Wo kann man Wellnessurlaub buchen und auf was sollte man beachten?

Im Internet gibt es etliche Buchungsplattformen um einen Wellnessurlaub zu buchen. 

Laut unserer Recherche kannst du auf den folgenden Seiten ein gutes Angebot an Spa Reisen finden:

  • Ab-in-den-Urlaub.de
  • Booking.com
  • Kurz-mal-weg.de
  • Mein-Wellnessurlaub.de
  • Tui.com
  • Urlaubsguru.de
  • Urlaubspiraten.de

Sicherlich gibt es sogar noch einige mehr. Am besten vergleichst du verschiedene Angebote miteinander, um dein ideales Spa Angebot zu finden. Schnäppchenjäger sollten Ausschau nach Angeboten in den östlichen Ländern halten. Besonders in Polen, Tschechien und Ungarn gibt es viele Wellness- und Spa Angebote die deutlich günstiger als in Deutschland sind. Vor der Buchung solltest du stets einen Blick auf die Bewertungen anderer Gäste werfen. So weist du direkt, wie das Wellnesshotel einzustufen ist. 

Achte vor der Buchung auf folgende Kriterien. Sie sind ausschlaggebend in Sachen Preis/Leistung:

  1. Hotellage
  2. Fotos
  3. Bewertungen der Wellness Einrichtung
  4. Familienfreundlich oder Erwachsenenhotel (laut vs. ruhig)
  5. Privat geführte Pension oder große Hotelkette
  6. Verpflegung
  7. Anreise (Distanz, Transportmittel)

Wie unterscheiden sich die Preise bei Wellnessreisen?

Folgende Details bestimmten den Preis einer Wellnessreise:

  • Standort:  Der Standort bestimmt nicht nur den Preis, sondern auch die Entspannung. Wähle am besten ein Wellnesshotel, dass abgeschieden und ruhig 
  • Spa/Wellness: Zu einem Wellnessurlaub gehört Entspannung dazu. Achte diesbezüglich auf die Einrichtungen und was die andere Kunden darüber berichten. Verlasse dich nicht rein auf Bilder, die oftmals täuschen können. 
  • Massagen: Wie gut eine Massage ist und welchen Effekt sie hat, hängt in erster Linie vom Masseur ab. Auch hier sagen abgegebene Bewertungen viel aus. 
  • Kosten: Die Kosten des Aufenthalts unterscheiden sich je nach Datum. An Wochenende und in der Hochsaison ist der Spa Aufenthalt deutlich teurer. Am besten buchst du weit im Voraus. Bei Wellnessurlauben außerdem der Saison kannst du bares Geld einsparen.

Wo findet man spezielle Wellness Angebote?

Wer nach günstigen Wellness Angeboten sucht, sollte die folgenden Portale besuchen:

  • Restplatzboerse.com
  • Travador.com
  • Travelcircus.de
  • Wellness-heaven.de

Auf allen genannten Seiten kannst du spezielle Wellness Angebote und günstige Wellness Urlaubsreisen finden. Am besten nimmst du dir Zeit und stöberst einfach mal. 

Wie lange sollte Wellnessurlaub dauern?

Auch wenn viele gerne für immer Wellnessurlaub machen möchten, so belegt eine Studie etwas anderes. Generell ist es nämlich bessere mehrere Kurzurlaube zu machen, als einen langen Urlaub. So kannst du dir mehrmals im Jahr eine Auszeit vom Alltagsstress gönnen und abschalten

Was muss mit in den Wellnessurlaub?

Vor allem als Neuling hast du sicherlich Zweifel, was mit in den Wellnessurlaub soll. Zumal ist der Service von Wellnesshotel zu Hotel verschieden. Am besten rufst du kurz vor deinem Aufenthalt an und fragst welche Utensilien inkludiert sind. Dennoch möchten wir dir einige allgemeine Pack-Tipps für deinen Wellnessurlaub mitgeben.

Folgendes gehört in deinen Koffer:

  1. Handtücher, Bademantel, Flip Flops
  2. Badekleidung (für Sauna, Solarium und Wellnessbereiche)
  3. Sportsachen (fürs Gym und den Sport im Freien)
  4. Bequeme Kleidung, sowie schicke Kleidung für Abends
  5. Persönliche Kosmetik- und Hygieneartikel
  6. Bücher
  7. Bargeld und Kreditkarte
  8. Beutel für nasse Wäsche
  9. Fön (oftmals im Hotel vorhanden)
wellness massage

Die gezielte Anwendung von Massagen gehört zum Wellness Programm mit dazu.

Fazit

Ein Wellnessurlaub eignet sich vor allem für stets gestresste Menschen. Über ein paar Tage einfach mal abschalten und es sich gut gehen lassen, tut jedem gut. Gesunde Ernährung, Fitness und gezielte Massagen lassen unseren Körper regenerieren.

Wer ein Wellnesshotel buchen möchte, schaut am besten im Internet nach. Dort findet man gute Wellness Angebote mit ansprechenden Fotos und Bewertungen. Mit ein bisschen Recherche findest garantiert auch du dein passendes Wellness Hotel. 

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://sonne-wolken.de/genuss/wellness/
  • https://teilzeitreisender.de/wellnesshotels/
  • https://www.spaness.de/blog/waldbaden-hessen/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Wellness
  • https://www.t-online.de/gesundheit/gesund-leben/id_46291568/wellness-fuer-zu-hause-tipps-fuers-home-spa.html

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/spa-entspannen-fensteransicht-853462/
  • https://pixabay.com/de/photos/schwimmen-schwimmbad-infinity-pool-828795/
  • https://pixabay.com/de/photos/massage-therapie-spa-entspannen-1731456/
  • https://pixabay.com/de/photos/spa-wellness-ferien-hotel-382344/

Ähnliche Beiträge