Skip to main content
urlaub bauernhof header

Urlaub auf dem Bauernhof: Erholung und Regeneration auf dem Lande

Wer Urlaub auf dem Bauernhof machen möchte, hat meiste die Schnauze voll von Großstadtlärm, Abgasen und Stress. Dagegen findet man auf dem Lande Ruhe, Erholung und natürliche Luft. Wenn du auch eine Auszeit benötigst, dann ist ein Urlaub auf dem Bauernhof genau richtig für dich.

urlaub auf dem bauernhof

Ein Urlaub auf dem Bauernhof eignet sich für Menschen die nach Ruhe, Entspannung und Abgeschiedenheit suchen.

Warum Urlaub auf dem Bauernhof machen?

Es gibt viele Gründe aus dem Alltag zu flüchten und Urlaub auf dem Bauernhof zu machen. Stress, Hektik und Baustellen machen es einem im Alltag oftmals nicht leicht. Dazu kommen Stau, Parkplatzmangel und all die Dinge die richtig schön nerven.

Warum nicht mal abschalten und den Körper regenerieren, mit all den Vorteilen die ein Urlaub auf dem Bauernhof hat? Entschleunigung ist das Zauberwort, am besten oder Smartphone und Termine.

Natur weit und breit, bunte Wiesen, weite Felder und schöne Wanderwege – All dies gibt es auf dem Lande. Dazu genießt man natürliche Luft und herrliche Ruhe. Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, findet abseits der Stadt etliche Fahrradwege. Ein Rucksack voller Proviant für ein leckeres Picknick in freier Natur.

Auch für den Familienurlaub auf dem Bauernhof, gibt es genügend Gestaltungsmöglichkeiten. Reitkurse, Tiere streicheln oder Kühe melken, es gibt viele Ideen für den Nachwuchs. Auch Traktorfahren wird garantiert zum Highlight für Vater und Sohn. Erwachsene freuen sich über Tennis, Golf, Massagen und Saunagänge.

Zu den weiteren Highlights von Urlaub auf dem Bauernhof gehört das kulinarische Programm. Frische Milch, Eier und selbstgemachter Käse sind einzigartig lecker und gesund! Natürlich alles in Bio-Qualität. Viele Bauernhöfe bieten Kurse an und zeigen wie man Brot oder Marmelade selbst zubereiten kann.

Urlaub auf dem Bauernhof für Kinder

Dank der vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten, erfreuen sich auch Kinder über einen Urlaub auf dem Bauernhof.

kind bauernhof

Auch für Kinder gibt es Unterhaltungsmöglichkeiten auf dem Bauernhof. Sie lernen den Kontakt mit Tiere und erfahren wo Eier und Milch herkommen.

So kommen Kinder womöglich zum ersten in Kontakt mit Tieren und lernen mit man mit ihnen umgeht. Wo Eier und Milch herkommen ist für die Kinder ebenfalls eine Art zu lernen. Wer in der Großstadt aufwächst, für den ist das ruhige Land garantiert interessiert.

Hofarten

Recherchiert man im Internet, so findet man heraus dass es fast 4.000 Ferienhöfe in ganz Deutschland gibt. Garantiert ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Dank der Filterfunktion kann man Bedürfnisse und Vorstellen anpassen. Somit können sowohl Erwachsene, als auch Kinder den Urlaub auf dem Bauernhof genießen.

Wanderbauernhöfe

eignen sich perfekt für alle die sich gerne in der freien Natur bewegen. Feste und unbefestigte Wege führen durch die Berge und lassen Menschen erstaunen. Die hohen, teils mit Schnee bedeckten Berge so nah zu erleben ist schon sehr beeindruckend.

Beim Halt an einer der zahlreichen Almhütten kannst du kurz Rast machen und frische Kuhmilch probieren. Dabei genießt du den Ausblick und die Weitsicht ins Tal. Neben dem ansteigenden Gipfelerklimmen, gibt es auch gemütliche Wege für unbeschwerte Spaziergänge.

Radfahren und Mountainbiken

Ein Urlaub auf dem Bauernhof dient als idealer Ausgangspunkt für ausgiebige Radtouren. Auf vielen Höfen erhält man nützliche Karten- und Infomaterial. Die Gastgeber geben Tipps und Hinweise zu den besten Strecken im Umfeld. Wer kein eigenes Fahrrad mitbringt, kann oftmals eins ausleihen. Neben anstrengenden Mountainbike-Strecken findet man ebenfalls flachere Radwege.

Das sportliche Radeln hilft dem Alltag zu entkommen und den Geist zu erholen. Das Radeln vorbei an grüne Wiesen, sowie alten Monumenten und Gebirgsbächen erfreut jeden Biker. Am Abend kann man seine Erlebnisse in gemütlicher Runde mit anderen Radfans teilen.

Skifahren

Urlauber können die Bergwelt nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter erleben. Besucher erfreuen sich an verschneiten Hängen, weißen Tannen und traumhaften Winterlandschaften. Egal ob Skifahren, Snowboarden oder Schlittschuhlaufen – zahlreiche Bauernhöfe können diverse Winteraktivitäten organisieren.

Auch Wellnessangebote wie Sauna, Massage und Spa sind wohltuend bei kalten Wintertemperaturen. Wer sich im Winter ein paar Tage freinehmen kann, erfreut sich über einen ruhigen oder aktiven Urlaub auf dem Bauernhof.

Jagen

Jäger und Jagdfans aufgepasst: Mit dem gültigen Jagdschein kann man seinen Jagdurlaub realisieren. Viele Gastgeber sind selbst Jäger und nehmen Gäste gegen ein Entgelt mit auf die Pirsch. Im Urlaub früh aufzustehen lohnt sich allemal. Oftmals lassen sich Rehe, Hirsche oder Wildschweine in Wäldern oder an Flüssen entdecken. Wer die Erlaubnis vom Gastgeber hat, darf auch in Eigenregie auf Jagd gehen. Zuvor sollten aber alle Informationen hinsichtlich der Jagdzeiten und der vor Ort geltenden Regeln abgeklärt sein.

Auf einigen Höfen können Jagdgäste vom Hofbetreiber mit auf Jagd genommen werden. Einem spannenden und naturnahen Jagdurlaub steht so nichts mehr im Wege. 

Bogenschießen

Bogenschießen ist zum neuen Trendsport auf Bauernhöfen geworden. Einige Höfe bieten Bogenparcous an, auf denen Anfänger, als auch Fortgeschrittene ihre Präzision testen können. Die einzigartige Bergwelt in völliger Stille gilt als beste Voraussetzung in Sachen Konzentration. Die Sportart kann das ganze Jahr über ausgeübt werden, selbst im Winter.

Mithelfen auf dem Bauernhof

Auf einem Bauernhof fällt viel Arbeit an. Langeweile, Monotonie sind Fremdwörter auf einem Bauernhof. Für alle die gerne mit anpacken, heißt es raus aus den Federn und ab zum Hühnerstall. Wer gerne früh aufsteht, kann im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Bauernhof mithelfen. Ställe ausmisten, Tiere füttern und Kühe melken – All dies gehört zu den täglichen Aufgaben. Wer mittendrin ist, lernt Land und Leute richtig kennen. Die frische Landluft sorgt für innere Ausgeglichenheit und Seelenfrieden.

mithelfen bauernhof

Viele möchten in das Landleben eintauchen und auf dem Bauernhof mithelfen. Die Arbeit an der frischen Landluft sorgt bei vielen Menschen für innere Ausgeglichenheit.

Nachdem alle versorgt sind kann man selbst frische Milch und Eier am Frühstückstisch genießen. Die aktive Mithilfe auf dem Bauernhof eignet sich für Groß und Klein. Außerdem enthält man einen ganz anderen Einblick, vor allem wenn man das Stadtleben gewöhnt ist.

Bergbauernhof

Bergbauernhöfe liegen meist weit oben am Berg und bieten einen fantastischen Ausblick ins Tal. Von oben sieht die Bergwelt meist viel kleiner aus. Weit ab von Trubel und Lärm kann man frische Luft genießen, Tiere beobachten und sportlich aktiv werden. Wer fit ist, freut sich über die Herausforderung den Gipfel zu stürmen. In der Regel befinden sich nicht nur Wanderwege, sondern auch Mountainbikestrecken in der Nähe von Bergbauernhöfen.

Reiterhof

Das Sattel ist angebracht und schon geht es los auf dem Pferd oder Pony. Egal ob Groß oder Klein, Urlaub auf dem Pferdehof ist für alle ein erfüllendes Erlebnis. Selbst wer noch keine oder wenig Reiterfahrung hat, kann Reitstunden auf dem Bauernhof nehmen.

Erfahrene Reitlehrer bringen dich und das Pferd näher zusammen. Anfänger lernen die ersten Schritte in der Reithalle. Fortgeschrittene Reiter können die atemberaubende Landschaft und Kulissen im Galopp erkunden. Einige Reiterhöfe erlauben sogar die Mitnahme des eigenen Pferdes. Wer Lust auf unvergessliche Ausritte in freier Natur hat, ist auf einem Reiterhof richtig aufgehoben.

Kinderbauernhof / Familienbauernhof

Auf Familienbauernhöfen kommen nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder zum Zuge. Für den Nachwuchs stehen Schaukel, Rutsche, Sandkasten und weitere Attraktionen bereit. Ebenfalls ist der Bauernhof mit einer speziellen Ausrüstung für Baby und Kleinkinder ausgerüstet. So stehen Kinderbetten, Hochstühle, Töpfchen, Hocker, Geschirr und Spielzeug bereit und müssen nicht mitgebracht werden. Größere Kinder können sich mit Bobby Cars, Dreirädern und Go-Karts austoben. Dank spezieller Kinderprogramme lernen die Kleinen auch im Urlaub auf dem Bauernhof neues Wissen. Brot Backen, Kühe melken, Tiere füttern oder Ponyreiten zählen zum unterhaltsamen Programm eines Kinderbauernhofes.

Biobauernhof

Ein Urlaub auf einem Biobauernhof eignet sich für Menschen, die sich bewusst gesund ernähren. Biologische Erzeugnisse sind grundsätzlich frei von Chemie. Stattdessen setzt man auf natürlichen und nachhaltigen Anbau. Auf einem Biobauernhof kommen nur schmackhafte und frische Lebensmittel auf den Frühstückstisch. So stammen die Eier nur von glücklichen Hühnern, die freien Auslauf haben. Auch die frische Kuhmilch wird besser schmecken als je zuvor. Selbstverständlich werden auch Obst und Gemüse ohne künstliche Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe angebaut.

Inmitten schönster Natur können auch die Kleinen etwas dazulernen. Sie helfen nicht nur beim Füttern und Ausmisten, sondern packen auch beim Brot backen mit an. So erfahren Erwachsene und Kinder wie biologische Landwirtschaft funktioniert und was sie wirklich bedeutet.

biobauernhof

Die Arbeit auf dem Bauernhof ist nicht immer leicht. Am Ende wird man aber mit frischen Lebensmitteln belohnt.

Obstbauernhof und Gemüsebauernhof

Auf Obst- und Gemüsebauernhöfen kann man leckere Fruchtsäfte, Marmeladen und erntefrisches Gemüse genießen. Natürlich erfolgt der Anbau auf natürliche Art und Weise. Je nach Saison kann man abwechselnd unterschiedliche Leckereien genießen. Die vitaminreiche Versorgung ist besonders für Aktivurlauber interessant, die sich anschließend auf dem Mountainbike austoben möchten. Die gesunde Ernährung sorgt für Kraft und Ausdauer beim Stürmen der Gipfel.

Die Anbaugebiete liegen in der Regel in milden Zonen und sind umgeben von endlosen Hügellandschaften. Neben dem Genuss vor Ort bieten die meisten Bauernhöfe ihre Produkte auch zum Verkauf an. So kann man auch nach dem Urlaub noch die regionalen Köstlichkeiten des vergangenen Urlaubs genießen.

Gesundheitsbauernhof

Wer Urlaub auf dem Bauernhof kann die Ruhe und Entspannung erfahren, die im Alltag meist auf der Strecke bleibt. Die richtige Balance zwischen Bewegung und Entspannung bringt Körper, Geist und Seele wieder in den Einklang.

gesundheitshof

In solch einer Kulisse den Tag zu beginnen lässt Probleme und Sorgen verschwinden. Einfach genießen, abschalten und Energie tanken.

Lass dich auf einem Gesundheitshof verwöhnen, um richtig abzuschalten. Meist stehen kleinere Wellnesseinrichtungen wie Sauna, Jacuzzi und Massageeinrichtungen zur Verfügung. In Verbindung mit gesunder, biologischer Ernährung und frischer Almluft kann man sein Gemüt beruhigen.

Auch die beeindruckende Szenerie aus hohen Gipfeln, bunten Wiesen und plätschernden Bächen hilft bei der Regeneration. Urlaub auf dem Vitalhof ist rund um das Jahr möglich, alle Jahreszeiten sind sehr speziell. Einfach ankommen und wohlfühlen, mehr muss man nicht tun.

Weinbauernhof

Auf Wein- und Winzerhöfen kann man nicht nur die regionalen Spezialitäten genießen, sondern erfährt auch interessantes Hintergrundwissen. Der Urlaub beim Winzer enthält neben der Weinverkostung, auch Führungen und Ausfahrten durch die Weingärten.

Wer sich für einen Urlaub im Herbst entscheidet, kann mit dabei sein bei der Weinlese. Genau dann werden die Trauben zu köstlichen Weinen gekeltert. Die Winzer geben gerne Auskunft rund um Rebe, Reifung und Qualität des Weines. Ganz fleißige Menschen können auf den steilen Hängen helfen, die erlesenen Trauben zu pflücken.

Am Abend heißt es dann zurücklehnen und bei einem guten Tropfen entspannen. Natürlich werden verschiedene Weinsorten auch zum Kauf angeboten.

winzerhof

Auf zahlreichen Winzerhöfen lassen sich regionale Weine kosten. Interessierte Menschen können ebenfalls an Führungen teilnehmen.

Neben dem Besuch im Herbst, kann man aber auch zu anderen Jahreszeiten Urlaub auf dem Weinbauernhof machen. Im Frühjahr finden Weinwanderungen statt. Während der warmen Jahreszeit kann man auf diversen Weinfesten Spaß haben.

Bauernhöfe in Deutschland

Es gibt viele Gründe sich für einen Bauernhofurlaub in Deutschland zu entscheiden. Beispielsweise ist unser Land sehr facettenreich. Egal ob ein Aufenthalt im Norden an den Meeren oder im Süden in Alpennähe – garantiert findet jeder seinen Lieblingsplatz. Neben den beliebten Zielen, findet man ebenfalls versteckte Traumlandschaften fernab des Massentourismus.

In der Mitte Deutschland warten Sauerland, Harz oder Eifel auf neugierige Entdecker. Weniger bekannte Regionen bieten ebenfalls kulinarische Spezialitäten, Wanderstrecken und Kulturelles. Dabei sind sie meist sogar günstiger, als die typischen Urlaubsziele.

Bauernhöfe in Europa

Neben vielen deutschen Ferienhöfen, findet man ebenfalls interessante Ziele in Österreich, sowie in der Schweiz. Inmitten von zahlreichen Berglandschaften gelegen findet man Ruhe und Erholung. Neben Wellness- und Gesundheitsferien, kann man im Umfeld von  Bergbauernhöfen Mountainbiken oder Wandern. Auf Almhütten probiert man frische Kuhmilch, sowie leckeren Käse.

Neben Deutschland, Schweiz und Österreich, bietet Bella Italia ebenfalls Urlaube auf dem Bauernhof an. Neben schlichten Zimmern, findet man gleichfalls luxuriöse Domizile mit italienischem Charme.

Unterkünfte auf dem Bauernhof

Wer nach der passenden Unterkunft sucht, schaut sich am besten im Internet um. Auf Portal wie bauernhof-urlaub.com, landsichten.de, landreise.de, bauernhofurlaub.de oder bauernhofferien.de findet sicherlich jeder das passenden Urlaubsziel. Am besten schaust du dich in Ruhe um und vergleichst verschiedene Angebote. Alle Offerten enthalten zahlreiche Bilder und Beschreibungen, die dir bei der Suche helfen werden.

unterkunft ferienhof

In Deutschland gibt es aktuell etwa 4.000 Ferienhöfe. Weitere befinden sich in Österreich und in der Schweiz.

Insofern die Kontaktnummer des Hofbetreibers hinterlegt ist, kann man auch direkt Kontakt aufnehmen. So lassen sich mögliche Fragen und Zweifel direkt abklären.

Landhotel und Landgasthof

Landgasthöfe werden meist von bodenständigen, herzhaften Gastgebern betrieben. Das ländliche Ambiente ist genau das Richtige für dich, insofern du nach Ruhe und Erholung suchst. Während deines Aufenthaltes genießt du die heimische Küche, sowie die einzigartige Natur. Neben dem Zweck als Rückzugsort, sind Landhotels ebenfalls perfekte Ausgangspunkte für Aktivitäten im Freien. Wandern, Radeln, Baden und Skifahren stillen deinen Hunger nach Bewegung und Spaß. Je nach Bedarf stehen Unterkunft und Verpflegung bereit.

Urlaub auf der Alm

Wer sich für einen Urlaub auf der Alm entscheidet, kann sich vom Stress des Alltags befreien. Wenn die ersten Sonnenstrahlen am Morgen durchdringen, erfreut sich dein Herz. Dann heißt es tief durchatmen und genießen, denn der Blick ins Tal ist einfach atemberaubend. Nach dem Frühstück geht es gut gestärkt zur Wanderung. Am Abend freust du dich über ein Buch am prasselnden Kamin.

Aber auch während der Winterzeit lohnt sich ein Urlaub auf der Almhütte. Die hohen Berge in weißem Antlitz zu bestaunen ist phenomenal. Egal ob romantisch zu Zweit oder mit deiner Familie, du findest sicherlich die passende Almhütte für deine Zwecke.

Heuhotel und Heuherberge

Im Heu zu übernachten ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein besonderes Erlebnis. Besonders in Bayern bieten viele Bauernhöfe diese unvergessliche Urlaubserfahrung an. Einige Heuherbergen sind oftmals wie Ferienwohnungen eingerichtet. Neben den Heubetten findet man ebenfalls Kochmöglichkeiten.

Wer möchte kann man im umgebauten Stall, in Kojen oder Heuboxen übernachten. Daneben stehen ebenfalls Aufenthaltsräume, sowie Sanitäranlagen bereit. Wer als Erwachsener keine Lust auf das Heuabenteuer hat, schläft in gewöhnlichen Gästezimmern, während der Nachwuchs auf dem Heu übernachten darf.

Tipp: Heuherbergen und Heuhotels werden immer beliebter. Wir raten zu einer Planung im Voraus, besonders zur Ferienzeit.

Bauernhofurlaub mit Hund

Wer nicht weiß wohin mit dem Vierbeiner, nimmt ihn einfach mit! Heutzutage gibt es viele hundefreundliche Bauernhöfe auf denen der beste Freund des Menschen eine gute Zeit verbringen kann. Viel Auslauf in der frische Luft tut nicht nur dem Herrchen, sondern auch dem Hundi gut.

bauernhofurlaub mit hund

Viele möchten ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen. Auf einigen Bauernhöfen sind Hunde erlaubt.

Damit es reibungslos klappt mit dem Bauernhofurlaub einschließlich Hund, sollte man sich vor allem mit den Einreisebestimmungen des Ziellandes vertraut machen. Sind die Regeln geklärt, kann man das Vorhaben mit dem Tierarzt absprechen. Vor der Abfahrt sollte genügend Futter und der Hundekorb eingepackt werden.

Fazit

Viele Menschen verbringen ihren Urlaub auf dem Bauernhof. Anstelle von Strand und Trubel stehen Ruhe, Wellness und Entspannung auf dem Programm. Und wenn es einmal zu langweilig wird, schnürt man sich die Wanderschuhe und erklimmt die umliegenden Berge. Glücklicherweise gibt es vielfältige Möglichkeiten seinen Urlaub auf dem Bauernhof zu gestalten.

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/photos/alps-mountains-austria-tirol-4724922/
  • https://pixabay.com/de/photos/pferd-pony-kind-m%C3%A4hne-natur-5133657/
  • https://pixabay.com/de/photos/trecker-traktor-m%C3%A4hmaschine-weide-3571452/
  • https://pixabay.com/de/photos/huhn-hahn-hen-k%C3%BCken-ostern-4849979/
  • https://pixabay.com/de/photos/natur-landschaft-teich-alm-4586977/
  • https://pixabay.com/de/photos/dorf-weinbau-wein-weinanbau-3428539/
  • https://pixabay.com/de/photos/ram-sch%C3%A4ferhund-patt-konfrontation-981882/
  • https://pixabay.com/de/photos/landgasthof-gasthof-auzinger-ramsau-288802/
  • Foto von Brandon Randolph von Pexels

Ähnliche Beiträge