Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Tagesrucksack Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Tagesrucksäcke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Tagesrucksack zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Tagesrucksack zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Tagesrucksack kannst du alltägliche Gegenstände bequem mitführen. Sie eignen sich für die Universität, die Arbeitsstelle oder zum Einkaufen.
  • Denke daran den Tagesrucksack richtig einzustellen. Durch die Schulter- und Hüftgurte erreichst du Komfort und Sicherheit. 
  • Tagesrucksäcke werden in verschiedenen Größen, Formen und Ausstattungen angeboten. Du findest garantiert den richtigen für deine Einsatzzwecke.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Tagesrucksäcke

Platz 1: MOUNTAINTOP Unisex Rucksack 40L

Angebot
Mountaintop Unisex Rucksack 40L, 55 x 35 x 25 cm
455 Bewertungen
Mountaintop Unisex Rucksack 40L, 55 x 35 x 25 cm
  • HOHE QUALITÄT & WIDERSTANDSFÄHIGES MATERIAL. Das qualitativ hochwertige...
  • GROSSE KAPAZITÄT & VIEL STAURAUM. Die Maße des Rucksacks sind 55 x 35 x 25cm...

Der Mountaintop Unisex Rucksack eignet sich für viele Zwecke. Du kannst ihn Mitnehmen zum Wandern, Einkaufen oder zur Arbeit. Der 1 Kilogramm schwere Rucksack weist Maße von 55 x 35 x 25 cm auf. Dabei stehen dir insgesamt 40 Liter an Fassungsvolumen zur Verfügung. Im Inneren findest du ein Laptopfach für Geräte bis 15,6 Zoll. Desweiteren hast du ein Hauptfach, sowie eine Tasche an der Vorderseite. In den dehnbaren Seitentaschen kannst du eine Wasserflasche oder andere kleine Gegenstände unterbringen. 

Dank des Materials Nylon ist der Rucksack nicht nur angenehm weich und bequem zu tragen, sondern auch wasserabweisend. Die Schultergurte sind gut gepolstert und der Rückenteil mit einem atmungsaktiven Gewebe ausgestattet. Zudem bietet der Mountaintop Unisex Rucksack Hüft- und Brustgurte um ihn besser an deinen Körper anpassen zu können. Seitlich besitzt der Rucksack zwei Befestigungssysteme um Wanderstöcke, Campingausrüstung oder Schlafsäcke anzubringen. 

Der Hersteller weist ebenso darauf hin, dass der Mountaintop Unixsex Rucksack für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet ist. Dieses Modell hat auf Amazon sehr gute Bewertungen eingefahren, wodurch man beim Kauf nichts falsch machen kann. Bist du dennoch unzufrieden, hast du ein Rückgaberecht von 30 Tagen. 

Platz 2: Jack Wolfskin Perfect Day Rucksack

Angebot
Jack Wolfskin Perfect Day Rucksack
442 Bewertungen
Jack Wolfskin Perfect Day Rucksack
  • Tagesrucksack für den Alltag
  • Tragesystem mit breiten Gurten

An zweiter Stelle möchten wir den Jack Wolfskin Perfect Day Rucksack vorstellen. Mit Abmessungen von 44 x 34 x 25 cm stehen dir 22 Liter zur Verfügung, um alltägliche Dinge unterzubringen. Dank dieser Größe eignet er sich auch für das Büro oder die Uni, denn Ordner und Akten im DIN-A4 Format passen rein. 

Sein Eigengewicht beträgt gerade einmal 500 Gramm. An Stauraum bietet der Jack Wolfskin Perfect Day Rucksack ein großes Hauptfach, sowie ein weiteres kleines Fach und zwei Seitentaschen. Der Hersteller weist außerdem auf das bequeme Tragesystem hin. Dadurch verteilt sich die Last besser im Rucksack. Wegen des Schlank geschnitten Schnitts ist dieser Daypack eher für Damen geeignet. Die meisten der Käufer loben die Qualität des soliden Rucksacks. Der Tragekomfort wäre ausgezeichnet.

Platz 3: Mammut Erwachsene Rucksack 

Angebot
Mammut Tages-Rucksack Neon Light, schwarz...
35 Bewertungen
Mammut Tages-Rucksack Neon Light, schwarz...
  • Grosse Front-RV-Tasche. Kleine Front-RV-Tasche
  • 40cm Leine zum Sichern der Kamera. Verstaubarer, abnehmbarer Hüftgurt

Dieser Rucksack des bekannten Herstellers Mammut bietet neben einem tollen Design, ebenso ein schlankes Outfit. Bei Abmessungen von 48 x 25 x 20 cm wiegt er gerade einmal 400 Gramm. Seine Rückenlänge beträgt 38,5 cm. Sein Stauvolumen beläuft sich auf 12 Liter. 

Zudem hat er zwei Reißverschlusstaschen, eine Große und eine Kleinere. Im Innenraum steht eine Netzinnentasche zur Verfügung. Dort kannst du kleinere Gegenstände wie Schlüssel unterbringen. Des Weiteren hat der Mammut Rucksack eine 40 cm lange Leine. Diese ist zum Sichern der Kamera vorgesehen. Der mitgelieferte Hüftgurt kann auf Wunsch entfernt werden. Der hier vorgestellte Mammut Rucksack wird in schwarz mit roten Elementen geliefert. Auf Wunsch stehen dir aber auch andere Farben zur Verfügung. Die Käufer sind ebenso sehr zufrieden mit diesem Modell. Sie berichten, dass der Rucksack ein super Tragekomfort aufweist. Er wäre optimal für kleinere Ausflüge. 

Platz 4: Deuter Trail 30 Rucksack

Der Deuter Trail 30 wurde als qualitativ hochwertiger Wanderrucksack kreiert. Der 62 x 32 x 20 cm große Rucksack bietet ein Stauvolumen von 30 Litern. Dabei wiegt der Rucksack nur etwa 700 Gramm und ist damit extrem wendig. Mittels der Schulter-, Hüft-, und Brustgurte kannst du den Deuter Trail 30 Rucksack optimal an deinen Körper anpassen. Seine Öffnung erfolgt sowohl von oben als auch von vorne.

Zudem befindet sich auf der Unterseite ein Bodenfach. In diesem ist eine Regenschutzhülle integriert. An der Rückenpartie ist der Deutel Trail 30 Rucksack gut gepolstert und mit einem Belüftungssystem versehen. Die Kundenrezensionen sind über das Band weg positiv. Die Käufer sind sehr zufrieden mit dem gut verarbeiteten und bequemen Deuter Trail 30 Rucksack. 

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Tagesrucksacks achten solltest

Was ist ein Tagesrucksack?

Ein Tagesrucksack wird auch Daypack genannt. Es handelt sich dabei um einen kompakten Rucksack für den täglichen Einsatz. Im Durchschnitt bietet der Tagesrucksack ein Fassungsvolumen zwischen 10 bis 20 Liter. Somit hast du deine wichtigsten Gegenstände immer mit dabei. 

tagesrucksack test

Für welche Gelegenheiten eignet sich ein Tagesrucksack?

Durch die kompakte Größe sind Daypacks bei vielen Alltagssituationen sehr nützlich. Aber auch beim Trekking, auf Reisen oder für den kleinen Einkauf sind die kompakten Tagesrucksäcke bestens geeignet. Ebenso kannst du deine Unterlagen für die Universität oder für die Arbeit im Daypack verstauen. Beim Gang zum Fitnessstudio transportierst du deine Wechselkleidung im Tagesrucksack. Du siehst bereits, es gibt viele Möglichkeiten einen Tagesrucksack einzusetzen. 

Welcher Größe sollte man beim Tagesrucksack Kauf wählen?

Grundsätzlich hängt die optimale Größe immer von den Gegenständen die du mitführen willst ab. Die Größenbezeichnung für Rucksäcken und Koffer erfolgt immer in Litern. 

Nachstehend findest du einen Überblick über die beliebtesten Rucksackgrößen:

GrößeObergrenze PackgewichtBeispieleEinsatzzwecke
5 bis 10 letwa 5 kgKinderrucksack, Laptoptasche, City-RucksackMitnahme Laptop, Unterlagen, Laufen, Wasserflasche, kleines Essen
10 bis 20 letwa 10 kgDaypack, WanderrucksackTagestouren, Alltägliche Dinge, kurze Wandertouren, Laufen, Mountainbiken
20 bis 40 letwa 15 kgGroßer Wanderrucksack, Kletterrucksack, Tourenrucksackfür kurze oder mehrtägige Wandertouren, Klettern
40 bis 90 letwa 25 kgTrekkingrucksack, Jagdrucksack, Kofferrucksack, Backpackingrucksackmehrtägige Wandertouren mit umfangreicher Wanderausrüstung, Rundreisen, Backpackerreisen

Was muss man für einen guten Tagesrucksack in etwa ausgeben?

Es ist schwierig eine Angabe zum Anschaffungspreis eines Tagesrucksackes zu machen. Die Kosten variieren mit der Größe, dem Material und der Ausstattung. Einen einfachen Tagesrucksack kannst du schon unter 20 Euro erwerben. Extras wie ein Laptopfach, wasserabweisender Stoff oder ein belüftetes Rückensystem sind mit Aufpreis zu bezahlen. Etwa 30 bis 50 Euro muss man für Rucksäcke dieser Ausstattung bezahlen.

Bei speziellen Wander- oder Trekkingrucksäcken hängt der Preis ebenso sehr von der Ausstattung und den Extras ab. Während günstigste Varianten mit 50 Euro recht günstig sind, kosten professionelle Ausführungen bis zu 200 Euro. Letztere verfügen beispielsweise über ein Trinksystem, eine Regenhülle, verschiedene Innenfächer und Halterungen für einen Wanderstock. Die Verarbeitung ist deutlich hochwertiger und auf Langlebigkeit ausgelegt. 

reise yogamatte header

Reise Yogamatte Test 2019 – Vergleich der besten Reise Yogamatten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Reise Yogamatten Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Reise Yogamatten. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu… ... weiterlesen

Wo kann man eine gute Auswahl an Tagesrucksäcken einsehen und erwerben?

In vielen Kaufhäusern und Sportgeschäften ist eine gute Auswahl an Rucksäcken aller Art vorhanden. Suchst du etwas spezielleres, wie einen guten Trekkingrucksack, musst in ein Fachgeschäft gehen. Neben einer guten Beratung vor Ort, kannst du die Rucksäcke ansehen und bei Gefallen direkt kaufen. Im Internet geht Letzteres leider nicht. Dafür profitierst du von einem sehr großen Warensortiment und meist besseren Preisen. 

Auf Plattformen wie Amazon oder Zalando findest du bekannte Hersteller wie Deuter, Jack Wolfskin, North Face oder Vaude. Daypacks, Wanderrucksäcke oder Der Versand erfolgt dort sehr schnell. Meist hälst du nur 24 Stunden später deine Bestellung in der Hand. Bei Trekkingtouren empfehlen wir dir den jeweiligen Rucksack auf jeden Fall vorher anzuprobieren. Am Anfang dieser Ratgeberseite stellen wir mehrere Tagesrucksäcke und Daypacks vor. All diese Artikel enthalten einen Link zu einem Online-Shop. Durch Anklicken wirst du weitergeleitet und kannst das Produkt bei Gefallen bestellen. 

Welche Alternativen gibt es zu einem Daypack?

Zum Transportieren von Gegenständen gibt es neben dem Tagesrucksack natürlich auch noch weitere Alternativen. Du kannst beispielsweise Stoffbeutel, Plastiktaschen, Laptoptaschen, Handtaschen oder Körbe verwenden. Dennoch sind wir uns einig, der Transport mit einem Daypack ist am komfortabelsten.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Tagesrucksäcke passt am besten zu Dir?

In dieser Kategorie beziehen wir uns auf Öffnung, also wie der Zugriff auf den Inhalt des Rucksacks erfolgt. 

Es handelt sich dabei um:

  • Frontloader
  • Toploader

Was ist das Besondere an einem Frontloader-Tagesrucksack und worin liegen seine Vorzüge und Nachteile?

Bei einem Frontloader-Tagesrucksack lässt sich das Hauptfach von vorne mittels eines Reißverschlusses öffnen. Vor allem auf Reisen sind diese Art von Tagesrucksäcken geeignet. Durch Öffnen der vorderen Seite findest du auch bei voller Ladung schnell deinen gesuchten Gegenstand. 

Vorteile

  • Besonders für Reisen geeignet
  • Du findest deinen gesuchten Gegenstand auch bei vollem Rucksack

Nachteile

  • Teurer in der Anschaffung als Toploader-Daypacks

Das Öffnen erfolgt über einen Reißverschluss an der Vorderseite und dauert länger

Was ist das Besondere an einem Toploader-Tagesrucksack und worin liegen seine Vorzüge und Nachteile?

Bei einem Toploader-Rucksack öffnest du das Hauptfach von oben. Bei einem Toploader-Daypack ist der zuletzt eingelegte Gegenstand immer ganz oben. 

Die Mehrheit der Daypacks ist mit diesem System ausgerüstet. Bei vollem Rucksack musst du eine Weile suchen, bis du deinen gesuchten Gegenstand findest. Einige dieser Daypacks verfügen auch am Rucksackboden über einen Reißverschluss. So kannst du tief abgelegte Gegenstände schneller finden, ohne die komplette Ladung entnehmen zu müssen. 

Vorteile

  • Besonders im Alltag sehr praktisch
  • Schnelles Packen

Nachteile

  • Das Finden eines Gegenstandes bei vollem Rucksack benötigt seine Zeit

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Tagesrucksäcke miteinander vergleichen?

In den folgenden Abschnitten möchten wir dir zeigen, wie du Tagesrucksäcke miteinander vergleichen und bewerten kannst. Wenn du zwischen mehrere Modellen stehst, wird es dir einfacher fallen den richtigen Daypack zu wählen. 

Wir haben vergleichen folgende Aspekte bei Tagesrucksäcken:

  • Volumen
  • Eigengewicht
  • Passform und Tragesystem
  • Verschlussart
  • Material
  • Ausstattung

Nachstehend erläutern wir dir die Details der einzelnen Kriterien. 

Volumen

Unter Volumen verstehen wir das Fassungsvermögen eines Tagesrucksacks. Diese Angaben beziehen sich auf die Staufächer im Innenraum, sowie auf die Seitentaschen und weiteren äußeren Taschen. Bevor du dich auf ein Volumen fixierst, solltest du erstmal wissen welche Gegenstände du transportieren möchtest. Fertige dir am besten eine Liste der Ausrüstung an. 

Möchtest du den Daypack möglicherweise als Handgepäck bei einem Flug mitnehmen? Dann solltest du die Maximalmaße der Fluglinien beachten. 

Eigengewicht

Das Eigengewicht ist entscheidend was den Tragekomfort eines Daypacks ausmacht. Je leichter das Material, desto besser! Natürlich hängt das Gewicht auch von der jeweiligen Größe ab. Ein kleiner Rucksack wiegt natürlich weniger, als eine große Ausführung. 

Die meisten Daypacks weisen ein Eigengewicht zwischen 400 und 800 Gramm auf. Weiterhin bietet der Markt auch Ultra-Light Rucksäcke. Solche bringen nur ein Gewicht von 100 bis 300 Gramm auf die Waage. 

Laut einer einfachen Faustregel, sollte der Rucksackinhalt nicht schwerer als 10 bis 25 Prozent des Körpergewichts sein. 

Passform und Tragesystem

Damit du den Daypack bequem tragen kannst, muss er für deinen Körper geeignet sein. Jeder der Tagesrucksäcke verfügt nämlich über eine andere Länge. Diese muss so gewählt werden, dass sie mit deinem Oberkörper kompatibel ist. Wichtig ist vor allem, dass der Rucksack fest am Rücken und an den Hüften sitzt. So kannst du herausfinden ob dir der Daypack passt:

Falls der Rucksack über einen Hüftgurt verfügt, solltest du diesen vorher umlegen. Dabei sollte die Oberkante des Hüftgurts etwa eine Fingerbreite über deiner Hüfte liegen. Zudem sollten die Schultergurte gepolstert sein. Nur so können sie bequem auf deinen Schultern aufliegen. Oftmals gibt es bezüglich der Schulter- und Hüftgurte Unterschiede was die Geschlechter anbelangen. Beispielsweise ist ein Tagesrucksack für Damen im Schulterbereich schmaler geschnitten als ein Tagesrucksack für Herren. Zudem haben Tagesrucksäcke für Damen eine kürzere Rückenlänge. 

Als weiteres Merkmal verfügen einige Tagesrucksäcke über einen integrierten Rahmen. Dieser sorgt nicht für Stabilität, sondern hilft auch das Gewicht zu verteilen. Je nach Ausführung ist der Rahmen aus Kunststoff oder Aluminium. Kommt ein Tagesrucksack ohne Rahmen aus, dann ist er in der Regel nur für leichtere Lasten geeignet. 

Achte besonders auf die Passform eines Daypacks. Ein nicht passender Tagesrucksack kann dir unangenehme Schmerzen bereiten. 

Im Folgenden zeigen wir dir ein Video. In diesem wird dir erklärt, wie du deinen Rucksack richtig einstellst. 

Verschlussart

Rucksäcke werden mit unterschiedlichen Verschlussmethoden ausgestattet. Im Folgenden erfährst du weitere Details:

VerschlussartAnwendung
ReißverschlussReißverschluss lässt sich schnell verschließen, Meist nicht wasserdicht.
Deckel mit SchnallenEinfaches Schließen per Klick. Wird bei vielen Rucksäcken eingesetzt. Meist zusätzlich zum Reißverschluss.
RollverschlussDurch Rollen wird die Öffnung gesichert, Verschluss ist meist wasserdicht, besonders für Outdooraktivitäten geeignet.
KlettEinfaches Öffnen und Schließen, keine Sicherung, kann unterwegs aufgehen

Material

Das Material und die Verarbeitung sind elementar, wenn es um die Haltbarkeit eines Rucksacks geht. Außerdem unterscheidet sich mit dem Material auch das Gewicht und die Wetterfestigkeit. 

Meist kommen folgende Stoffe zum Einsatz:

  • Leder / Kunstleder
  • Canvas
  • Polyester & Nylon

Die Mehrheit der Rucksäcke wir mit Polyester oder Nylon hergestellt. Ebenso gibt es Ausführungen die mit Leder oder Kunstleder hergestellt werden. Die Ledervariante macht vor allem optisch was her. 

Heutzutage gibt es aber auch viele Rucksäcke aus Canvas. Dabei handelt es sich um einen Stoff, der aus starkem Garn fest und dicht gewebt wird. Solche Daypacks eignen sich prima, um auch schwere Gegenstände oder Einkäufe zu transportieren. Suchst Du etwas ausgefallenes? Dann kannst du nach einem Rucksack mit recycelten PET-Flaschen Ausschau halten. 

daypack canvas

Ausstattung

Je nach Wertigkeit des Daypacks bieten einige Modelle sinnvolle Extras. Beispielsweise ist eine integrierte Regenhülle sehr von Nutzen. Sie hilft dir um deinen Inhalt zu schützen. Entweder wird sie optional geliefert und wird oben aufgerollt oder als separates Teil in einem speziellen Fach versteckt. In den Seitentaschen kannst du kleinere Gegenstände mitführen. Zudem solltest du auf die Anordnung im Innenraum achten. 

Am besten sind mehrere Fächer vorhanden, um bestimmte Gegenstände voneinander getrennt aufzubewahren. Gepolsterte Fächer schützen deine Elektro-Ausrüstung. Ein Laptopfach nutzt dir ungemein, wenn du deinen Daypack für die Schule oder die Universität einsetzen möchtest. Des Weiteren gibt es besonders bei großen Tagesrucksäcken im unteren Bereich ein Fach für den Schlafsack. Mittels Reißverschluss kannst du dieses Bodenfach öffnen. 

Einige bessere Tagesrucksäcke bieten  eine belüftete und gepolsterte Rückwand aus Meshmaterial. Dieses Material ist so angebracht, dass es etwas Abstand zu deinem Rücken hat. So kann ständig Luft zwischen Rücken und Rucksack zirkulieren. Die Schweißbildung wird dadurch etwas verhindert. 

Wissenswertes über Tagesrucksäcke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie kann man einen Tagesrucksack reinigen?

Besonders nach längerem Einsatz trägt der Tagesrucksack viele Schmutz- und Staubspuren. Am besten aber reinigst du deinen Daypack nach jeder Tour. Dies schont nicht nur den Rucksack, sondern macht auch am wenigsten Arbeit. Je nach Verunreinigung kommen bei der Rucksackpflege unterschiedlich aufwendige Maßnahmen zum Einsatz. Einige Rucksäcke können sogar in der Waschmaschine gereinigt werden. Bei besseren Trekking- und Wanderrucksäcken solltest du allerdings lieber darauf verzichten.

Zunächst solltest du die maximale Waschtemperatur überprüfen. Diese findest du im Inneren des Rucksacks. Stelle vor dem Waschgang außerdem sicher, dass alle Gegenstände aus dem Rucksack entfernt sind. Dann steckst du den Rucksack mit geöffneten Fächern in einen alten Kopfkissenbezug und verknotest die Enden. Am besten wählst du ein kurzes Programm bei maximal 30 Grad Celsius. Anschließend kannst du den Rucksack an der Luft trocknen lassen. 

Setzt du auf manuelle Wäsche, kommt es ebenso auf den Verschmutzungsgrad an. Leichter Schmutz lässt sich recht einfach entfernen. Für die Innenseite kannst du ein feuchtes Mikrofasertuch nehmen.  Die Außenseite kannst du mit einem Schwamm und etwas Seife schrubben. Reicht dies nicht aus, kannst du den Rucksack auch in der Badewanne einweichen. Nach der Reinigung kannst du den Rucksack mit einem Imprägnierspray behandeln. Dadurch ist er besser gegen Regen und Schmutz geschützt.

rucksack richtig packen

Rucksack richtig packen – Wie geht es?

Besonders wenn du auf eine längere Trekkingtour gehst, ist ein richtig gepackter Rucksack absolute Voraussetzung. Denn nur so kannst du dich im Gelände stabil und sicher bewegen. Beim Rucksack packen geht es also nicht nur um den Tragekomfort, sondern vor allem auch um den Sicherheitsgedanken. 

Äußerst wichtig ist es die schwersten Gegenstände so nah wie möglich am oberen Rücken zu platzieren. Damit liegt der Schwerpunkt des Rucksacks nah am Körper und er ist leichter zu tragen. Leichte und gleichzeitig voluminöse Gegenstände solltest du dagegen am Boden platzieren. Ein Schlafsack oder eine Daunenjacke gehört also ins Bodenfach. 

Mittelschwere Gegenstände kommen in die Mitte des Rucksack nach außen hin. Kleinere und leichte Gegenstände werden zum Schluss im Deckelfach verstaut. Darunter fallen beispielsweise Schlüssel, Handy oder Geldbeutel. Bei kleinen Tagesrucksäcken ist es nicht unbedingt notwendig die Gegenstände richtig anzuordnen. Diese sind meist so kompakt gebaut, dass sie nicht viel Gewicht aufnehmen können.

Mit unseren Packtipps bist du nicht nur bequem, sondern auch sicher unterwegs. 

Kann man den Daypack als Handgepäck im Flugzeug einsetzen?

Zuerst musst du dir beantworten ob du den Tagesrucksack als richtiges Handgepäck oder zweites, kleines Gepäckstück nutzen möchtest. Wenn der Tagesrucksack die vorgegebenen Maße der Airline einhält, kannst du ihn ohne Probleme als Handgepäckstück mitführen. Das zweite Gepäckstück ist meist bedeutend kleiner. Auch hier gilt: Entspricht der Tagesrucksack den Normen, kannst du ihn als zweites Gepäckstück mitführen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://www.bergzeit.de/magazin/rucksack-richtig-einstellen/

[2] https://www.wr.de/reise/ratgeber/lageverstellriemen-an-tagesrucksaecken-sind-nuetzlich-id217190947.html

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Rucksack

[4] https://www.test.de/Wanderrucksaecke-im-Test-Vaude-schlaegt-Mammut-5474834-0/

[5] https://praxistipps.focus.de/rucksack-waschen-das-muessen-sie-beachten_46860

Veröffentlicht von Tom Bischoff

* Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.