Skip to main content
rucksackreisen

Rucksackreisen – Die wichtigsten Infos für dein Abenteuer

Rucksackreisen sind anders als Pauschalurlaube, All-Inclusive Hotels und typische Touristenattraktionen. Fernab der typischen Touristenrouten macht man die besten Erfahrungen. Mit dem Rucksack auf dem Rücken reist es sich nicht nur flexibler, sondern auch abenteuerreicher. 

Was versteht man unter Rucksackreisen?

Unter Rucksackreise versteht man eine Art der Tourismus, bei der man lediglich einen Rucksack als Gepäckstück mitführt. Rucksackreisende nennt man oftmals auch Backpacker oder Rucksacktouristen. Im Prinzip geht es darum selbstbestimmt verschiedene Orte, Regionen oder Länder zu bereisen.

Dabei bleibt man solange an einem Platz, wie man gerade möchte. Anschließend zieht man weiter, um neue Orte und Abenteuer zu entdecken und zu durchleben. Rucksackreisende sind oftmals viele Wochen, Monate, ja teils sogar Jahre unterwegs bis sie wieder nach Hause kehren. 

Rucksacktourismus ist in den 1970er Jahren entstanden. Damals waren viele Reisende auf dem Hippietrail von Europa nach Südostasien unterwegs. Neben Selbstfindung und Sinnsuche, hatten viele auch Interesse daran andere Kulturen kennenzulernen. Heutzutage zieht es viele Jugendliche nach dem Absolvieren des Schulabschlusses auf Rucksacktouren. 

Im Gegensatz zu Pauschalurlaubern haben Rucksackreisende nur ein gewisses Reisebudget zur Verfügung. Sie übernachten in günstigen Hostels und essen gerne Streetfood. Von Komfort und Luxus ist da keine Spur, eher das Gegenteil ist der Fall. Rucksackreisende freuen sich meist auf jeglichen Kontakt mit der Bevölkerung. So taucht man schnell in andere Kulturen ein und lernt neue Dinge. 

backpacker

Ein Backpacker reist bewusst an Orte fernab des Massentourismus. Rucksackreisende freuen sich auf andere Kulturen und den Kontakt mit Einheimischen.

Auf was sollte man bei einer Rucksackreise achten?

Auf einer Rucksackreise bist du zwar selbstbestimmt und unabhängig, musst aber dennoch vorab einige Dinge beachten. Wie der Begriff Rucksackreise schon aussagt, führst du die Reise mit einem Rucksack durch. Das Gepäckstück ist sozusagen dein zu Hause. In einem mehr oder weniger großen Backpack schleppst du dein ganzes Hab und Gut mit.

Jedoch ist es nicht nur die Wahl des richtigen Reiserucksackes, nein es gibt auch formelle Dinge zu klären. Da wären Begriffe wie Impfungen und Einreisebestimmungen. Nachdem du deine Reiseziele festgelegt hast, solltest du dich an ein Tropeninstitut oder einen Tropenmediziner wenden. Dort wird man dich über die notwendigen Impfungen aufklären.

Des Weiteren solltest du dich über notwendige Visa kümmern. Zwar erlaubt uns deutsche eine visafreie Einreise in viele Länder, einige verlangen jedoch ein Visa vorab. Überdenke außerdem dein Reisebudget und wie lange du mit dem Rucksack reisen möchtest. Bist du gerne alleine unterwegs oder reist du lieber in Gesellschaft? All dies sind Punkte, die du bei deiner Planung beachten solltest. 

Welches sind die populärsten Ziele für Rucksackreisen?

Auch wenn jeder Reisende unterschiedliche Vorstellungen zum Reiseziel hat, so gibt es einige sehr beliebte Ziele. Doch was ist das für dich beste Backpacking Reiseziel? Leider können wir dir die Frage nicht beantworten. Einige eignen sich vor allem für Abenteurer.

Am besten informierst du dich vorab sowohl über die gesetzliche, als auch die politische Lage deines Reiseziels. Lerne am besten auch ein paar Worte in der jeweiligen Landessprache. Dies kommt bei den Einheimischen meist sehr gut an. Überdenke im Bezug auf deine Reisedestination auch, ob du Anfänger oder bereits Erfahrung im Rucksackreisen hast. 

Nachstehend findest du einige beliebte Reiseziel für Backpacker:

  • Ecuador
  • Indien
  • Indonesien
  • Kambodscha
  • Malaysia
  • Mexico
  • Nicaragua
  • Sri Lanka
  • Thailand
  • Peru
  • Portugal

Viele Neulinge bevorzugen Indonesien mit der Insel Bali als Reiseziel. Wer mehr Wert auf Komfort und Sauberkeit legt, findet auch in Europa einige interessante Reiseziele. Neben Skandinavien, stehen auch die Länder des Balkans für einen Rucksackurlaub vorne an.

reiseziel indonesien

Indonesien gilt als ein sehr beliebtes Reiseziel unter den Backpackern.

Reisezeit und Dauer

Die ideale Reisezeit einer Rucksackreise hängt in erster Linie vom Reiseziel ab. Neben Winter und Sommer unterscheidet man in Asien ebenfalls zwischen Trocken- und Regenzeit. Auch diese Informationen gehören zu deiner Reisevorbereitung. Klimatabellen findest du nicht nur in Reiseführern, sondern auch im Internet beispielsweise auf Reiseblogs. 

Die Reisedauer hängt von deinem Budget, sowie deiner verfügbaren Zeit ab. Oftmals starten Rucksackreisende in ein Abenteuer, dass kein festgelegten Endpunkt hat. Bei aller Spontanität solltest du dennoch einige Stichpunkte mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf deiner Route anlegen. Natürlich sollte die Liste nicht zu genau sein, um die Spontanität deiner Rucksackreise beizubehalten. 

Kostenplanung für Rucksackreisen

Rucksackreisen sind im Vergleich mit anderen Reisevarianten sehr günstig. Dennoch solltest du dir im Voraus einen groben Kostenplan aufstellen. Informiere dich bereits vorab wie teuer folgende Punkte an deinem Reiseziel sind:

  • Essen
  • Schlafen
  • Transport
  • Aktivitäten

So kannst du dir auf einfache Weise deine täglichen Kosten ausrechnen. Am teuersten sind Aktivitäten und besondere Events wie zum Beispiel ein Tauchkurs oder der Eintritt in eine Sehenswürdigkeit. 

Welches Transportmittel eignet sich am besten für eine Rucksackreise?

Anreise ans Reiseziel

In der Vergangenheit sind Rucksacktouristen mittels Anhalter zu ihrem Reiseziel gereist. Heutzutage startet die Tour meist am Flughafen oder am Bahnhof. Es gibt zahlreiche Billig-Airlines mit erschwinglichen Flugticket. Wenn du lediglich den Hinflug buchst, bleibst du flexibler und bist nicht an einer bestimmte Reiseroute gebunden. Informiere dich darüber jedoch im Vorab, da viele Fluggesellschaften ein Rückflugticket beim Einchecken verlangen.

Fortbewegung während der Rucksackreise

Je nach Infrastruktur stehen dir am Reiseziel verschiedene Optionen zur Verfügung. Neben Bus, Zug und Taxi gibt es in vielen Ländern Asiens auch Tuk-Tuks, sogenannte Dreiräder. Letzte sind besonders flink und wuseln sich durch den meist chaotischen Verkehr. In europäischen Ländern lohnt sich die Fahrt mit Bus und Bahn. Sie sind meist pünktlich, sauber und bringen die bequem ans Reiseziel. Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat, kann auch über einen Mietwagen nachdenken. Beim Reisen in einer Gruppe, ist dieser aber gar nicht so kostspielig.

koffer test

Koffer: Test & Vergleich (06/2021) der besten Reisekoffer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Koffer Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Koffer. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Was benötigt man auf einer Rucksackreise?

Organisation ist alles, so auch auf einer Backpacker Reise. Oftmals weis man nicht, was man genau einpacken sollte. Führt deine Route nur durch warme Länder, kannst du einiges an Gewicht sparen. Je weniger du mitführst, desto angenehmer reist es sich. In kälteren Gegenden brauchst du hingegen eine Jacke, lange Hosen und Pullis. Überlege dir daher gut, was wirklich essentiell ist. Außerdem kannst du jegliche Art von Kleidung auch während der Reise kaufen. In der Regel ist diese sogar günstiger, als im teuren Deutschland.

Ist ein Gepäckstück ausreichend für meine Rucksackreise?

Dein Rucksack ist während der Reise sozusagen dein zu Hause. In ihm führst du alle wichtigen Gegenstände mit. Jedoch raten wir dir einen zusätzlichen, aber kleinen Rucksack mitzuführen. In ihm kannst du Gegenstände für deine Tagestouren einpacken. Außerdem solltest du dein Electronic-Equipment wie Kamera und Laptop immer getrennt aufbewahren. Für wichtige Dokumente, Bargeld und Kreditkarten empfehlen wir dir einen Bauchgürtel. 

Auf welche Dinge muss ich beim Rucksackkauf achten?

In deinem Rucksack führst du alle wichtigen Reiseutensilien mit. Er muss den Inhalt vor den  teils rauen Umständen schützen. Außerdem sollte er bequem zu tragen sein, schließlich führst du ihn auf dem Rücken mit. Am besten schaust du dich im Internet nach einem Backpacker Rucksack oder einem Trekking Rucksack um. Online findest du eine gute Auswahl verschiedener Modelle. Orientiere dich an den vorhandenen Kundenrezensionen um gewisse Vorzüge und Nachteile zu erfahren. So kann eigentlich nichts schiefgehen. 

rucksack backpacker

Bei der Auswahl des richtigen Rucksacks, sollte man vor allem auf das Packvolumen und eine hochwertige Verarbeitung Wert legen.

Je nach Reisedauer, musst du außerdem das passende Packvolumen wählen. Für Backpacker reicht ein 50 bis 60 Liter Rucksack meistens aus. Achte auf eine stabile Verarbeitung. Reißverschlüsse und Taschen sollten gut vernäht sein. Für den Tragekomfort sollten die Schultergurte gepolstert sein. Ideal ist ebenfalls eine integrierte Regenhülle, falls du unterwegs von einem Schauer erwischt wirst. 

Welche Gegenstände sollte man im Rucksack mitführen?

Wer zum ersten Mal eine Rucksackreise startet, nimmt meistens zu viel mit. Denke daran: Je weniger Gewicht, desto bequemer lässt es sich reisen. Neben dem Schleppen, hast du später auch das Problem mit dem Packen. Wer den Rucksack bis oben hin voll macht, wird sich ärgern. Unterwegs gibt es jede Menge Möglichkeiten Kleidung zu waschen oder auch einfach neue zu kaufen. 

Als allgemeine Regel gilt: Der gepackte Rucksack sollte idealerweise nicht mehr als ein Viertel des eigenen Körpergewichts wiegen. Als absolute Obergrenze gilt ein Drittel.

Die wichtigsten Gegenstände für eine Rucksackreise

Zur Reisevorbereitung gehört ebenfalls das Anlegen einer Packliste. Wir möchten dir ebenfalls noch einmal die wichtigsten Punkte aufführen: 

  • Bauchgürtel für Geld, Kreditkarten, wichtige Dokumente
  • Handtuch (Synthetik trocknet besonders schnell)
  • Kamera
  • Ladekabel + Powerbank
  • Ohrenstöpsel, Schlafmaske und Nackenkissen
  • Persönliche Hygiene-Gegenstände
  • Reiseapotheke (Wichtige persönliche Medikamente, Pflaster, Durchfalltabletten)
  • Reisetagebuch mit Kugelschreiber
  • Schlafsack-Inlay (garantiert persönliche Sauberkeit)
  • Sonnenschutz (je nach Reiseziel)
  • Stirnlampe
  • Vakuumtüten (spart Platz)
  • Waschbeutel für Schmutzwäsche

Wie packt man einen Backpacker Rucksack?

Das richtige Packen eines Backpacker Rucksacks will gelernt sein. Das Packen hat Einfluss auf den späteren Komfort. Im Folgenden führen wir dir die wichtigsten Schritte auf, die du beim Packen beachten solltest:

  • Lege alle Sachen großflächig aus. So erkennst du schnell, dass viele Dinge überhaupt nicht wichtig sind. Spätestens jetzt ist es an der Zeit auszumisten. Dein Rücken wird es dir später danken. Um Platz zu sparen kannst du deine Klamotten einrollen. 
  • Schwere Gegenstände sollten nun zuerst eingepackt werden. 
  • Leichte Gegenstände kommen nach weitere oben und in die äußeren Bereiche. Socken und Unterwäsche kannst du als Lückenfüller einsetzen. 
  • Die wichtigsten Dinge packst du zum Schluss ein. So musst du nicht lange suchen, wenn du sie gerade benötigst. 
rucksack packen

Den Rucksack richtig zu packen ist eine Herausforderung.

Fazit

Auf Backpacking-Reise lernt man fürs Leben. Über viele Erfahrungen wirst du auch später noch sprechen. Mit unserem Ratgeber kannst du dich gut auf die Rucksackreise vorbereiten. Wir empfehlen dir nichts zu überstürzen und nach und nach die Planung anzugehen. Vielleicht hast Du jetzt Lust auf ein Abenteuer bekommen? Los geht’s! Egal welches Reiseziel du auswählst, wir versprechen dir, es wird eine einmalige Erfahrung sein. 

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • https://www.backpackinghacks.de/backpacking-laender-einsteiger/
  • https://viel-unterwegs.de/rucksack-packen/
  • https://www.bergfreunde.de/basislager/rucksack-richtig-packen/
  • https://homeiswhereyourbagis.com/

Bildquelle:

  • Photo by Artem Beliaikin on Unsplash
  • Photo by Steven Lewis on Unsplash
  • https://pixabay.com/de/photos/reis-reisterrasse-terrassen-1514141/
  • https://pixabay.com/de/photos/im-freien-wald-backpackers-1844275/
  • https://pixabay.com/de/photos/rucksack-stiefel-umwelt-erholung-1868720/

Ähnliche Beiträge