Skip to main content
rucksack zum reisen header

Rucksack zum Reisen: Test & Vergleich (06/2021) der besten Reiserucksäcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Reiserucksack Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Reiserucksäcke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Reiserucksack zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Reiserucksack zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Reiserucksack dient vor allem für Abenteuerreisen und Backpacker die häufig den Ort wechseln. Schnell ist der Rucksack gesattelt und optimal an den Rücken angepasst. Einen Rucksack kann man problemlos über schlechte Wege und im Gelände tragen.
Frauen Rucksäcke unterscheiden sich von Männern Rucksäcken. Beim Frauenmodell sind die Trägergurte und das Volumen an die feminine Anatomie angepasst.
Neben reinen Reiserucksäcken, findet man auch Kofferrucksäcke. Letzte sind allerdings nur für kurze Strecken geeignet. In unserem Ratgeber findest du dazu mehr.

Reiserucksäcke im Test: Unsere persönlichen Favoriten

Der beste Reiserucksack mit Regenhülle

Doshwin 70L Rucksack Campingrucksack Trekkingrucksack...
162 Bewertungen
Doshwin 70L Rucksack Campingrucksack Trekkingrucksack...
  • Große Kapazität: 70 + 5L
  • Leichtgewichtler: nur 1,36 KG (3,0 lbs)

Der Doshwin Reiserucksack ist mit einer praktischen Regenhülle ausgestattet. Die Fertigung erfolgt aus wasser- und kratzfestem Polyester.

Der Rucksack bietet eine Kapazität von 70 + 5 Litern, wodurch er für längere Reisen bestens geeignet ist. Trotz seines beachtlichen Volumens, wiegt er nur 1,36 Kilogramm. Dadurch ist er ideal für Reisen aller Art, sowie zum Wandern und Trekken. Insgesamt verfügt der Rucksack über elf Taschen, die zur Unterbringung deiner Gegenstände dienen. Ansonsten bietet das Modell weiche Polstergurte für den komfortablen Transport. Ebenfalls sind Gurte und Schlaufen für die Mitnahme von Zelt und Isomatte angebracht. Alles in allem handelt es sich um einen multifunktionalen Reiserucksack der vielen Zwecken dient.

Der beste Reiserucksack mit 40 Liter Volumen

Meisohua Wasserdichter Rucksack 40L Leicht, Erwachsene...
1.022 Bewertungen
Meisohua Wasserdichter Rucksack 40L Leicht, Erwachsene...
  • HOHE QUALITÄT- Dieser Netchain Wanderrucksack besteht aus...
  • AUSGEZEICHNETES MENSCHLICHES DESIGN-Outdoor Rucksack erhöhen sie die...

Bei diesem Reiserucksack handelt es sich um ein kompaktes Modell, welches ein Volumen von 40 Litern bietet. Der Hersteller Meisohua fertigt den Rucksack aus hochwertigem und langlebigem Nylon Material, welches als wasserabweisend gilt. Trotzdem seines leichten Gewichts von etwa 900 Gramm, gilt der Rucksack als sehr stabil und reißfest. Mittels einer Vielzahl an integrierten Taschen, kannst du die wichtigsten Gegenstände geordnet mitführen. Zudem ist in der Haupttasche ein 15.6“ großes Laptopfach enthalten.

Dank seines atmungsaktiven Mesh-Polster lässt er sich auch bei schwitzigen Temperatur angenehm tragen. Die Trägergurte lassen sich an die jeweilige Körperstatur einstellen. Laut Angaben des Herstellers kann der Rucksack gleichermaßen für Frauen und Männer eingesetzt werden.

Der beste Reiserucksack unixsex

Der Lukasa Rucksack kann gleichermaßen von Männern und Frauen benutzt werden. Mittels seiner Schultergurte lässt er sich gut an jede Statur anpassen. Auch die Hüftflosse passt sich ideal an den Träger an. Dank der Polsterung ist er auch auf längeren Touren stets angenehm zu transportieren. Weiterhin enthält das Polster eine Belüftung, damit dein Rücken länger trocken bleibt.

Das Außenmaterial besteht aus wasserabweisenden Nylon. Für stärkere Regenfälle kann die integrierte Regenhülle benutzt werden. Insgesamt bietet dieser Reiserucksack 50 Liter an Kapazität. Dies ist für viele Einsatzzwecke ausreichend. Seine Maße betragen 65 x 35 x 25 Zentimeter, bei einem Gewicht von 1,15 Kilogramm. Für die Mitnahme als Handgepäck im Flugzeug, ist er leider etwas zu groß.

Der beste Reiserucksack für Damen

Angebot
deuter AViANT Voyager 60+10 SL Damen Reiserucksack mit...
3 Bewertungen
deuter AViANT Voyager 60+10 SL Damen Reiserucksack mit...
  • Die ergonomisch geformten Rückenpolster des Contact Rückensystems umfassen den...
  • Rückenlängen Anpassung durch das VariQuick System mit verstellbaren Trägern

Beim deuter AViANT Voyager handelt es sich um einen speziell für Frauen zugeschnittenen Reiserucksack. Das Modell bietet 60 + 10 Liter an Kapazität. Die zusätzlichen 10 Liter beziehen sich auf einen zusätzlichen Tagesrucksack der im Lieferumfang enthalten ist. Besonders erwähnenswert ist das ergonomische geformte Rückenpolster, wodurch der Rucksack sehr bequem zu tragen ist. Der nah am Rücken liegende Schwerpunkt erleichtert das Tragen zusätzlich. Der Rucksack kann außerdem an die Rückenlänge der Trägerin angepasst werden. Das atmungsaktive 3D AirMesh sorgt außerdem für eine angenehme Belüftung.

Die Aufteilung besteht aus einem Hauptfach, sowie einem Bodenfach. Weiterhin bietet der Reiserucksack eine Deckeltasche mit Schlüsselclip und ein Reißverschluss-Innenfach. Eine integrierte Hülle schützt das Gepäckstück vor Beschädigungen und dient zudem als Regenschutz.

Der beste Reiserucksack als Handgepäck

Hynes Eagle 40 Litern Großer Reiserucksack...
350 Bewertungen
Hynes Eagle 40 Litern Großer Reiserucksack...
  • Gut gemacht: Hochfest und wasserabweisend - Hergestellt aus robustem...
  • Maße: 51 x 34 x 25cm, 40 Liter Volumen im Flugzeug tragend; Gewicht: 1 kg; für...

Beim Hynes Eagle 40 handelt es sich um einen kompakter Reiserucksack. Sein Material besteht aus stabilem Polyestergewebe, welches nicht nur reißfest, sondern auch wasserabweisend ist.

Dank seiner Maße von 51 x3 4 x 25 Zentimetern kann er als Handgepäck mitgeführt werden. Sein Volumen von 40 Litern reicht für Menschen aus, die mit wenig Gepäck reisen möchten. Außerdem ist er ideal für kürzere Reisen über das Wochenende oder Städtetrips. Im Inneren befindet sich ein Hauptfach mit viel Stauraum, welches über einen Reißverschluss zu verschließen ist. Weiterhin ist ein gepolstertes Laptopfach auf der Rückseite integriert. Enthalten sind auch Fächer für Dokumente, Tablet oder Boardingpässe.

Die Träger sind gepolstert, breit und bequem zu tragen. Mittels der vier enthaltenen Kompressionsriemen kann die Last fest fixiert werden. Neben dem Transport auf dem Rücken, kann der Rucksack auch mittels Tragegriff getragen werden.

Reiserucksäcke bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de), bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich), sowie beim ETM-Testmagazin (www.etm-testmagazin.de) und Ökotest (www.oekotest.de) konnten wir leider keinen Reiserucksack Test ausfindig machen. Wir haben daher hier die Informationen aus den Tests zusammengetragen, sowie weitere die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Reisrucksäcke finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Rucksacks zum Reisen achten solltest

Was ist ein Reiserucksack?

Ein Reiserucksack ist ein Rucksack, dass man auf dem Rücken trägt. Besonders Backpacker und Trekkingfans greifen auf diese Art von Gepäckstück zurück. Im Idealfall passt sich ein Reiserucksack an den Rücken des Trägers an. Mittels verschiedener Einstellriemen kann er optimal angepasst werden. Weiterhin ist er sehr stabil und widerstandsfähig, da der Umgang mit ihm meist sehr rau ist. Bestenfalls hat er trotz seiner Robustheit nur ein geringes Eigengewicht.

rucksack zum reisen test

Ein Reiserucksack kann für viele Zwecke eingesetzt werden. In ihm kannst du nicht nur deine Kleidung, sondern auch Rüstung transportieren. Ein guter Reiserucksack schützt dein Hab und Gut bei Wind und Wetter.

Außerdem sollte ein Reiserucksack schnell zu satteln sein, da ein typischer Backpacker meist von Ort zu Ort zieht. Außerdem enthält ein Reiserucksack mehrere Fächer für frische und genutzte Kleidung, sowie für weitere Reiseutensilien. Gute Reiserucksäcke enthalten zudem eine integrierte Schutzhülle die den Inhalt bei Regen schützt.

Für welche Personengruppe eignet sich ein Reiserucksack?

Ein Reiserucksack eignet sich für Reisende, die Abenteuerurlaub bevorzugen. Anstelle von Pauschalreisen, bevorzugen Backpacker individuelle Touren durch das Land. Dabei muss ein Reiserucksack den Strapazen von Zug, Bus und Tuk-Tuks standhalten. Der Vorteil ist außerdem, dass er sich über jegliche Straßen transportieren lässt. Im Gegensatz zu einem Koffer, kann ein Reiserucksack über schlechte Straßen und Kopfsteinpflaster getragen werden. Überlege nur wie unbequem eine Reise nach Rom mit einem herkömmlichen Rollkoffer wäre.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de outdoor (@outdoor_magazin)

Je nach Größe kann ein Reiserucksack sogar in der Flugzeugkabine mitgeführt werden. Wer nicht ganz auf die Ordnung eines Koffers verzichten möchte, kann nach einem Kofferrucksack Ausschau halten. Letztere verfügen über ein Reißverschluss und können einfach und nach System gepackt werden. Das Praktische an einem Kofferrucksack ist, dass er sowohl über Rollen, wie auch ein Trägersystem verfügt. Somit passt er sich an so ziemlich jeden Reisestil an. Reiserucksäcke werden außerdem für Männer und für Frauen hergestellt, sodass auch du dein perfektes Modell findest.

Worin bestehen die Unterschiede zu einem normalen Rucksack?

Neben den hier genannten Reiserucksäcken, gibt es viele weitere Varianten auf dem Markt.

Es handelt sich dabei um folgende Rucksäcke:

  • Trekkingrucksäcke / Tagesrucksäcke
  • Fahrradrucksäcke
  • Backpackerrucksäcke
  • Fotorucksäcke
  • Rucksäcke für Kinder
  • Schulrucksäcke
  • Bundeswehrrucksäcke

Alle genannten Rucksäcke weisen unterschiedliche Vorzüge und Nachteile auf. Grundsätzlich bieten Reiserucksäcke genügend Platz für eine längere Reise.

Was kostet ein Reiserucksack?

Je nach Qualität, Größe und Hersteller kosten Reiserucksäcke unterschiedlich viel. Für einen günstigen Rucksack musst du nicht mehr als 30 bis 50 Euro ausgeben. Allerdings sind Modelle der preiswerten Kategorie nichts besonders robust. Zudem enthalten sie nicht viele Fächer. Für einen qualitativ guten Reiserucksack solltest du wenigstens um die 100 Euro bezahlen. Dann kannst du dir sicher sein, dass du ein dauerhaft haltbares Modell in den Händen hältst.

Denke daran: Ein Reiserucksack muss den täglichen Belastungen standhalten. Von daher solltest du in erster Linie auf die Qualität und weniger auf den Preis achten. Wer günstig kauft, kauft zweimal. 

Besonders hochwertige Ausführungen kosten hingegen 200 Euro und mehr. Bekannte Hersteller wie Deuter lassen sich teuer bezahlen. Allerdings weißt du, dass du dann ein Reiserucksack für die Zukunft kaufst.

ArtPreisspanne
Einsteigerklassezwischen 30 und 50 Euro
Mittelklasseum die 100 Euro
Beste Qualitätab etwa 200 Euro

Wo kann man einen Reiserucksack kaufen?

Neben dem Kauf im Fachhandel, kannst du den passenden Reiserucksack auch im Internet kaufen. Online hast du eine besonders große Auswahl und kannst in aller Ruhe die Preise vergleichen. Weiterhin hast du die Möglichkeit auf Kundenbewertungen zurückzugreifen. Somit erfährst du direkt die Vorzüge und Nachteile eines Modells. Allerdings ist es dir nicht möglich ein bestimmtes Modell direkt zu testen. Beim Kauf im Internet musst du dich ganz auf die Angaben des Herstellers verlassen. In Kombination mit den Kundenrezensionen sollte dies kein Problem darstellen.

Laut unserer Recherche werden Reiserucksäcke bei folgenden Webshops angeboten:

  • Amazon.de
  • Bergfreunde.de
  • Decathlon.de
  • Deuter.com
  • Ebay.de
  • Globetrotter.de
  • Intersport.de
  • Jack-Wolfskin.com
  • Thule.com
  • Vaude.com

Am Beginn unserer Seite stellen wir ebenfalls einige für gut befundene Reiserucksäcke vor. Durch einen Mausklick wirst du auf einen Webshop weitergeleitet. Dort bekommst du weitere Informationen zum Produkt und kannst direkt eine Bestellung aufgeben. In wenigen Tagen hältst du deinen neuen Rucksack in den Händen.

Gibt es Alternativen zu einem Reiserucksack?

Sicherlich gibt es viele Alternativen zu einem Reiserucksack. Die Frage ist aber, ob diese genauso bequem sind. Ein herkömmlicher Trolley oder Reisekoffer ist ebenfalls zum Reisen geeignet. Auf langen Geraden und ebenen Wegen spielen sie voll ihre Stärke aus. Hingegen hat man große Mühen auf Kopfsteinpflaster und schlechten Wegen. Praktischer sind Reisetaschen, die man einfach über den Rücken schnallen kann.

Ansonsten gibt es keine wirklich sinnvolle Alternative zu einem Reiserucksack. Natürlich kannst du auch Trekkingrucksäcke zum Reisen einsetzen.

rucksack auf reisen flexibel

Ein Rucksack ist besonders vorteilhaft auf Reisen. Schnell ist er gesattelt und perfekt an deinen Rücken angepasst. Im Gegensatz zum Koffer kannst du ihn mühelos über schlechte Wege befördern.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Rucksäcke zum Reisen passt am besten zu Dir?

Auf der Suche nach dem passenden Reiserucksack stehst du vor der Qual der Wahl. Auf dem Markt sind verschiedene Varianten vorhanden, die mehr oder weniger zu dir passen könnten. Nachstehend möchten wir auf die verschiedenen Ausführungen, sowie deren Vorzüge und Nachteile eingehen.

  • Traveller Rucksack
  • Trekking Rucksack
  • Kofferrucksack

In den nächsten Abschnitten erfährst du mehr.

Was ist das Besondere an einem Traveller Rucksack und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Generell unterscheidet sich ein Traveller-Rucksack nicht wirklich von einem Reiserucksack. Es handelt sich eher um einen weiteren Begriff für diese Art von Rucksack. Allgemein eignet sich diese Art von Reisegepäck für Reisen aller Art. Dank seiner Trägergurte passt er sich an jeden Rücken an. Je nach Modell weist ein Traveller-Rucksack unterschiedlich viel Stauraum auf. Zugleich ist er robust und widerstandsfähig.

Vorteile

  • Perfekt für Backpacker die von Ort zu Ort reisen
  • Großer Stauraum
  • Stabil
  • Anpassungsfähig

Nachteile

  • Weniger Ordnung als in einem Koffer
  • Hochwertige Modelle sind recht teuer

Was ist das Besondere an einem Trekking Rucksack und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Ein Trekking Rucksack gehört ebenfalls zur Kategorie der Reiserucksäcke. Gleichfalls bieten sie eine hochwertige Verarbeitung. Auch ihre Reißverschlüsse sind meist von bester Qualität. Sie halten dem rauen Umgang auf Rucksackreisen stand. Weiterhin passen sie sich mittels Schultergurte und Hüftriemen an jeden Rücken an.

Wie Traveller-Rucksäcke, bieten Trekking Rucksäcke ebenfalls einen großen Stauraum. Selbst vollgepackt lassen sie sich bequem und rückenschonend tragen. Auf längeren Strecken, wie auf dem Jakobsweg, spielen sie ihre Stärken aus.

Vorteile

  • Für lange Reisen zu Fuß geeignet
  • Viel Volumen
  • Robust
  • Ergonomisch

Nachteile

  • Nicht sehr übersichtlich
  • Gewicht sollte gering gehalten werden

Die kleinsten Ausführungen bieten etwa 40 bis 50 Liter Stauraum. Große Ausführungen weisen ein Volumen von etwa 100 Liter auf. Heutzutage bevorzugen viele Menschen das Reisen im minimalistischem Stil, weshalb eine kleine Ausführung ausreicht. Für Trekkingtouren in den Bergen benötigst du mit entsprechender Ausrüstung hingegen ein größeres Modell.

Was ist das Besondere an einem Kofferrucksack und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Kofferrucksäcke vereinen die Funktionen eines Koffers und eines Rucksackes. Das Praktische daran ist, dass man sie besonders übersichtlich packen kann. Außerdem kommt man sehr gut an das Gepäck an, da sich ein Kofferrucksack komplett öffnen lässt.

Je nach Reisetyp solltest du dir überlegen, ob ein Kofferrucksack Sinn macht. Er lässt sich ebenfalls an den Rücken anpassen, ist aber bei weitem nicht so bequem wie ein Reiserucksack. Für längere Strecken zu Fuß, solltest du besser zu einem Rucksack greifen.

Allerdings ist beim Kauf eines Kofferrucksacks häufig ein kleiner Tagesrucksack enthalten. Immerhin kannst du diesen mit Gegenständen für deinen Tagesausflug füllen.

Vorteile

  • Wie ein Rucksack zu verwenden
  • Großer Stauraum
  • Übersichtliches Packen
  • Stabil
  • Oftmals mit Daypack

Nachteile

  • Weniger bequem am Rücken
  • Nicht für längere Fußmärsche geeignet

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Rucksäcke zum Reisen miteinander vergleichen?

Im nächsten Abschnitt möchten wir dir zeigen, wie du verschiedene Reiserucksäcke vergleichen kannst. Am besten gelingt dies anhand einiger Faktoren die wir im Folgenden aufführen. Mittels unserer Hilfe ist der Reiserucksack Kauf deutlich einfacher.

  • Größe (erweiterbares Volumen)
  • Anpassung an den Rücken
  • Funktionen
  • Frauen- oder Männermodell
  • Optik
  • Pack- und Körpergewicht

Nachstehend erläutern wir, welche wichtigen Punkte du beachten solltest.

Volumen (Erweiterbares Volumen)

Der wichtigste Faktor beim Reiserucksack Kauf ist die Größe eines Modells. Überlege dir, welche Art von Reisen du machst und welche Kleidung du mitnehmen möchtest. So kannst du herausfinden, welches Volumen für dich in Frage kommt. Die Hersteller geben das Volumen immer in Litern an.

Ein kleiner Reiserucksack umfasst etwa 40 bis 50 Liter. Insofern du mit wenig Gepäck reist oder nur kurz unterwegs bist, reicht dir ein Rucksack mit wenig Volumen vollkommen aus.

Je nach Reiseziel ändert sich außerdem die Art des Gepäcks. Während an einem warmen Ort lediglich kurze Sachen gepackt werden, benötigt man für Winterdestinationen wärmende Klamotten. Letztere wiegen nicht nur mehr, sondern benötigen mehr Platz im Reiserucksack.

Männer können außerdem meist mehr Gewicht tragen. Aus diesem Grund können Männer locker 70 bis 80 Liter große Reiserucksäcke tragen. Für Frauen wird hingegen empfehlen wir Rucksäcke mit maximal 60 Litern.

Wer von Ort zu Ort reist, sollte besonders auf das Volumen, sowie das Gewicht eines Rucksacks achten. Reiserucksäcke werden mit 40 bis 80 Liter Volumen angeboten. Wir empfehlen ein Mittelmaß von 50 bis 60 Litern. Denke daran, dass man die meisten Dinge auch am Reiseort kaufen kann. Außerdem kann man seine Kleidung fast überall waschen lassen. 


Anpassung an den Rücken

Beim Reisen muss man den Rucksack oftmals lange schleppen. Vom Flugzeug in den Bus, vom Bus ins nächste Tuk-Tuk und so weiter. Dabei ist klar, dass unser Rücken ziemlich belastet wird. Aus diesem Grund sollte sich der Rucksack gut an den Rücken anpassen lassen. Bei hochwertigen Modellen können nicht nur die Trägerriemen, sondern auch die Rückenlänge angepasst werden. Oftmals unterscheiden sich auch Männer- von Frauenmodellen. Generell haben Frauen nämlich einen kürzeren Rücken als Männer.

Am besten misst du deine Rückenlänge vor dem Kauf eines Rucksacks. Dies gelingt, indem du den Abstand zwischen Oberkante des Schulterblatts und der Oberkante des Beckenknochens misst.

Neben der Anpassung der Rückenlänge, verfügen viele Rucksäcke über eine Polsterung am Rücken. Ein integrierte Rückenpolsterung sorgt für Durchzug, die vor allem bei heißen Temperaturen hilft.

Funktionen

Neben den genannten Kriterien, sind die enthaltenen Funktionen ebenfalls sehr relevant beim Rucksack Kauf. Neben verschiedenen Fächern, sollte ein Trekkingrucksack über einen abgetrennten Zwischenboden verfügen. Dieser trennt das große Hauptfach, vom Bodenfach. Dort kannst du zum Beispiel schmutzige Wäsche oder auch sperrige Jacken aufbewahren. Alle Fächer sollten sich einwandfrei mittels Reißverschluss öffnen und schließen lassen.

Neben einem wasserabweisenden Material, können wir ebenfalls eine Regenhülle empfehlen. Dadurch ist dein Gepäck auch bei einem Regenschauer gut geschützt.

Bei hochwertigen Modellen ist diese unterhalb des Bodenfachs eingenäht. So kannst du sie im Notfall herausholen und über deinen Reise Rucksack stülpen. Neben dem Schutz gegen Regen, schreckt die Hülle auch Diebe ab. Allerdings solltest du wertvolle Gegenstände sowieso lieber bei dir oder nach vorne hin tragen.

reiserucksack schlaufen haltegurte

Reiserucksäcke enthalten verschiedene Schlaufen und Tragegurte für Zubehör wie Trekkingstöcke, Isomatten oder Schlafsäcke.

Des Weiteren sind Trekkingrucksäcke häufig mit Seitenfächern oder einem Deckelfach ausgestattet. Dort kannst du kleinere Gegenstände wie Socken oder Unterwäsche transportieren. Die seitlichen Netze eignen sich für den Transport von Trinkflaschen. Häufig sind an der Vorderseite Schlaufen und Spannbänder für Trekkingstöcke zu finden. Bei Trekkingrucksäcken ist dies aber eher der Fall.

Hingegen verfügen Kofferrucksäcke meist über ein großes Hauptfach, sowie ein kleineres Fach direkt gegenüber. Durch Aufklappen lassen sie sich mühelos packen. Im Gegensatz zu Reiserucksäcken sind in der Regel keinerlei Schlaufen oder Gurte vorhanden. Bei einigen Kofferrucksäcken werden hingegen kleinere Daypacks mitgeliefert, die für Tagesausflüge interessant sind.

Frauen- oder Männermodell

Auch wenn viele Rucksäcke als unisex verkauft werden, so gibt es bei einigen Modellen Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

reiserucksack unisex

Reiserucksäcke gibt es als Frauen- oder Männermodelle. Die weibliche Ausführung ist an die feminine Körperstatur angepasst. Wie man auf dem Foto sieht, ist ein Reiserucksack auch als Kopfkissen zu gebrauchen.

Frauenrucksäcke zeichnen sich durch schmalere Trägergurte aus. Besonders unterschiedlich ist der Bereich der Schultern, der bei Frauen schmäler ausfällt. Ebenfalls ist der Rückenbereich kürzer gestaltet. Dank dieser Anpassungen passen sich Reiserucksäcke perfekt an die Anatomie von Frauen an.

Wusstest Du, dass Damen-Rucksäcke speziell auf den femininen Körperbau zugeschnitten ist?

Bei den heutigen Modell ist besonders das Tragesystem an die Anatomie von Frauen angepasst. Außerdem sind Damenmodelle meist kleiner und mit weniger Volumen bestückt. Zudem präsentieren sich Frauenrucksäcke mit einer femininen Ästhetik.


Optik

Was die Optik anbelangt, so findest du Rucksäcke in vielen verschiedenen Farben. Neben dezenten Farbtönen, sind auch auffällige Farben vertreten. Ein auffälliger Rucksack bietet einen höheren Wiedererkennungswert. Bei Ankunft am Flughafen, sticht ein auffälliger Reiserucksack auf dem Gepäckband hervor. Generell aber sind Modelle in Schwarz, Grau oder Grün besonders beliebt. Schaue dich vor dem Kauf in Ruhe um. Garantiert ist auch deine Lieblingsfarbe vertreten.

Körper- und Packgewicht

Beim Packen eines Rucksacks solltest du besonders auf dein Körpergewicht achten. Generell sollte das Packgewicht nicht mehr als ein Viertel deines Körpergewichts betragen.

Beispiel: Ein durchschnittlicher Mann wiegt 80 Kilogramm. Das maximale Packgewicht sollte demnach nicht mehr als 20 Kilogramm betragen. Allerdings handelt es sich dabei schon um die absolute Obergrenze. 

Idealerweise beträgt das Gewicht für männliche Traveller nicht mehr als 15 Kilogramm. Frauen sollten maximal 12 Kilogramm tragen. Beim Satteln des Rucksacks ist auf die richtige Lastenverteilung zu achten. Das Hauptgewicht sollte von den Hüften getragen werden. Lediglich ein Drittel der Last ist von den Schuteln zu stemmen. Dies gilt durch die richtige Einstellung des Hüftgurtes.

Überdenke beim Packen nicht nur das Gewicht deiner Kleidung, sondern auch Zubehör wie Lebensmittel und Getränke. Auf einer längeren Reise sammelt man häufig Gegenstände an. Es ist also normal, dass das Gewicht vor der Heimreise höher, als das vor der Abreise ist. Auch dieser Aspekt ist mit einzurechnen.

Vor der Reise mit deinem neuen Rucksack, solltest du diesen ausgiebig testen. Zu Hause kannst du ihn mit Gewicht bestücken und probetragen. Überzeugt dich ein bestimmtes Modell nicht, sendest du ihn einfach wieder zurück. Bei Amazon ist die Rücksendung besonders einfach.

Wissenswertes über Rucksäcke zum Reisen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Kann man einen Reiserucksack als Handgepäck mit in die Flugzeugkabine nehmen?

Ob man einen Reiserucksack als Handgepäck nutzen kann, hängt in erster Linie von der Größe und dem Gewicht ab. Je nach Airline sind die Regeln für Handgepäck unterschiedlich. Die erlaubten Maße liegen bei vielen Fluggesellschaften bei 55 x 40 x 20 Zentimeter. Das maximale Gewicht liegt meist zwischen sieben und zehn Kilogramm.

Insofern du nur mit Handgepäck reist, sparst du Zeit. Nicht nur, dass du kein Gepäck einchecken musst, nein auch der Landung kannst du den Flughafen direkt verlassen. Auf längeren Reisen bedarf es meist eines größeren Reisekoffers.

Was versteht man unter der Aussteifung des Rucksacks?

Unter der Aussteifung eines Rucksacks versteht man, wie hart das Außenmaterial ist. Besonders wichtig ist die Aussteifung beim Transport von höherem Gewicht. Je weniger biegsam das äußere Material, desto stabiler der gesamte Rucksack. Zudem profitierst du dann von einer besseren Gewichtsverteilung.

Wie packt man einen Reiserucksack?

Das Packen eines Reiserucksack ist gar nicht so schwer, wenn man sich an eine wichtige Punkte hält. Schwere Gegenstände sollten am besten so soweit unten wie möglich und nahe des Rückenteils liegen. Im oberen Bereich kommen leichtere Gegenstände. Dinge die du häufig benötigst, können in die Außentaschen gepackt werden. Wertvolle Dinge solltest du gut verstecken, damit du nicht zum Opfer eines Taschendiebes wirst. Idealerweise packst du Geld und Kreditkarten in eine nicht sichtbare Bauchtausche.

Allgemein raten wir dir, nur das Nötigste einzupacken. So lässt sich der Rucksack viel angenehmer transportieren. Zudem kann man fast alle Dinge am Reiseziel einkaufen. Allerdings solltest du zumindest die wichtigsten Medikamente in deiner Reiseapotheke mitführen.

Im nachstehenden Video erfährst du, wie man einen Rucksack richtig packt:

Wie schützt man einen Reiserucksack vor Nässe und Feuchtigkeit?

Auch wenn viele Reiserucksäcke mit einem wasserabweisenden Material gefertigt sind, so erreichen sie nie eine komplette Wasserdichtheit. Allerdings enthalten sie häufig eine eingenähte Regelhülle, die im Bedarfsfall übergestülpt werden kann. Ist dies nicht der Fall, so kann optionale Hülle nachgekauft werden. Achte dabei, dass sie die richtige Größe für deinen Reiserucksack aufweist.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

  • http://www.easyjet.com/de/hilfe/gepack/handgepack-und-aufgabegepack
  • https://www.bergzeit.de/magazin/rucksack-richtig-packen/
  • https://antwortenhier.me/q/wie-improvisiert-man-starken-regenschutz-fu-r-einen-rucksack-60365600362
  • https://sonne-wolken.de/nur-mit-handgepaeck-packliste/
  • https://www.backpackinghacks.de/backpacking-laender-einsteiger/

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/rucksack-wandern-zu-fu%C3%9F-berg-alpen-4339090/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-im-schwarzen-rucksack-wahrend-der-goldenen-stunde-1230302/
  • https://pixabay.com/de/photos/erwachsene-asien-asiatische-bangkok-2693054/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/nahaufnahme-fotografie-der-frau-die-grauen-rucksack-tragt-3334048/
  • https://unsplash.com/photos/D75_5tWZDQ4

Ähnliche Beiträge