Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Reisekoffer Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Reisekoffer. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Reisekoffer zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Reisekoffer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Reisekoffers kannst du Kleidung und persönliche Gegenstände sicher und komfortabel auf Reisen transportieren.
  • Bei Reisekoffern unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Arten. Neben robusten Hartschalenkoffern gibt es ebenso Weichgepäckstücke. Bei beiden Arten kannst du zwischen vielen verschiedenen Varianten und Design auswählen.
  • Besonders Vielflieger und Businessmenschen sollten auf einen Hartschalenkoffer zurückgreifen. Die robuste Bauweise schützt den Koffer bei Flugreisen. Bei Reisen über Land bieten leichte Reisekoffer mit weicher Schale genügend Schutz.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Reisekoffer

Platz 1: Travelite Orlando Weichschalenkoffer

Angebot
Travelite ORLANDO Koffer, Koffer 2-Rad L (73 cm),...
1.999 Bewertungen
Travelite ORLANDO Koffer, Koffer 2-Rad L (73 cm),...
  • Rollen nach Gusto: Orlando gibt es mit 2 oder 4 kugelgelagerten,...
  • Einfaches Ziehen: Durch das optimal geschützte und arretierbare Leichtmetall...

Der Travelite Orlando ist ein hochwertiger Weichschalenkoffer mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis. Das Modell wird in mehreren Größen, sowie in verschiedenen Farben angeboten.

Einschätzung der Redaktion

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Beim Travelite Orlando handelt es sich um einen Weichschalenkoffer der aus Polyester hergestellt ist. Allgemein gilt Polyester als sehr widerstandsfähig und leichtes Material. Mit einem Gewicht von 4,6 Kilogramm bei 80 Litern, ist der Orlando etwas schwerer als andere Modelle dieser Größe.

Insgesamt ist der Travelite Orlando in sechs verschiedenen Größen erhältlich:

GrößeMaßeVolumenLeergewichtRollenanzahl
S53 x 37 x 20 cm37 Liter3,3 kg2
M63 x 41 x 25 cm58 Liter3,8 kg2
L73 x 47 x 26 cm80 Liter4,6 kg2
XL als Setverschiedeneinsgesamt 314 LiterX2
S54 x 36 x 20 cm35 Liter2,8 kg4
M65 x 42 x 25 cm63 Liter3,3 kg4
L75 x 47 x 29 cm95 Liter3,8 kg4

Das Design ist recht schlicht gehalten und sticht daher nicht besonders hervor. Insgesamt ist der Travelite Orlando in vier verschiedenen Farben erhältlich. Neben den schlichten Farben Schwarz, Anthrazit und Marineblau, ist er ebenso in einem etwas auffälligeren Rot erhältlich. Die beiden Außentaschen sind farblich etwas heller und runden das Gesamtbild gut ab.

Kofferschloss / Rollen / Teleskopstange und Griff / Weiteres Zubehör

Beim Orlando setzt der Hersteller Travelite auf das gängige Reißverschluss-System. Ein TSA-Schloss ist leider nicht zu finden. Stattdessen wird ein simples Schloss mit Schlüssel mitgeliefert. Der Travelite Orlando hat zudem zwei oder vier Rollen an Bord, je nach Modell. Weiterhin verfügt er über eine feststellbare Leichtmetall-Teleskopstange. Dadurch läuft der Weichschalenkoffer wie von alleine.

Im Inneren befinden sich zwei Packriemen, die deine Kleidung beim Transport sichern. Zudem bleiben empfindliche Kleidungsstücke so relativ knitterfrei. Auf der Deckelinnenseite befindet sich ein Netzfach mit Reißverschlüssen. Unterhalb davon ist ein extra Schuhfach verbaut. Dort kannst du schmutzige Schuhe von deiner sauberen Kleidung trennen. Zusätzlich gibt es auf der Außenseite des Koffers zwei weitere Taschen.

So sind die Kundenbewertungen
Die Orlando Serie hat bei Amazon 94 Prozent an positiven Bewertungen erhalten. Erfreut sind die meisten Kunden vom tollen Preis-/Leistungsverhältnis des Weichschalenkoffers. Die Verarbeitung wäre sehr gut und es ist genügend Stauraum vorhanden. Auch die stabilen Rollen wurden mehrmals erwähnt.

Lediglich 6 Prozent der abgegeben Rezensionen waren negativer Art. Ein Kunde beschwerte sich über die zu lauten Hartplastik-Rollen. Ebenso würden die Reißverschlüsse klemmen. Beschwerden gab es auch über den Geruch des Koffers. Selbst nach einem Jahr wäre dieser noch nicht verflüchtigt.

FAQ
Hat jemand Erfahrung mit diesem Koffer auf Flugreisen gemacht? Wie stabil ist dieser Koffer bzw. kann man ihn für Flugreisen empfehlen?

Mein Koffer hat die Flugreise ohne Beschädigungen überlebt ! Nichts war defekt nach dem Urlaub, auch keine Naht geplatzt oder gerissen.

Hat dieser koffer ein TSA Schloss?

Nein.

Platz 2: SAMSONITE Base Boost

Angebot
Samsonite Base Boost Spinner Suitcase, 78 cm, 113 L,...
427 Bewertungen
Samsonite Base Boost Spinner Suitcase, 78 cm, 113 L,...
  • Alle Modelle mit TSA-Schloss für sicheres, stressfreies Reisen
  • Alle Check-in-Größen mit Erweiterungsfunktion

Die Samsonite Base Boot Serie wird in verschiedenen Größen und Ausführungen hergestellt. Die Weichschalenkoffer werden sowohl mit zwei Rollen, als auch mit vier Rollen hergestellt.

Einschätzung der Redaktion

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Als Material hat Samsonite bei der Base Boost Serie Polyester gewählt. Der vier Rollen Koffer wiegt trotz 112,5 Liter Volumen nur 3,1 Kilogramm. Insgesamt wird der Samsonite Base Boost in sieben Größen angeboten:

ModellMaßeVolumenLeergewichtRollenanzahl
Spinner 5555 x 35 x 20 cm35 Liter2 kg4
Spinner 5555 x 40 x 20 cm39 Liter2 kg4
Spinner 66 erweiterbar66 x 44 x 28 cm73,5 Liter2,7 kg4
Spinner 78 erweiterbar78 x 48 x 31 cm112,5 Liter3,1 kg4
Upright 45 Underseater45 x 35 x 18 cm26 Liter1,7 kg2
Upright 5555 x 35 x 20 cm35 Liter2 kg2
Upright 5555 x 40 x 20 cm41 Liter2,0 kg2

Das Design ist typisch Samsonite sehr schlicht gehalten. Als einzige Auffälligkeit befindet sich auf der Vorderseite ein Metall-Logo. Der Hersteller fabriziert die Serie in drei verschiedenen Farben. Neben klassischem Schwarz, wird er auch im Navy Blau, sowie in knalligen Rot angeboten.

Kofferschloss / Rollen / Teleskopstange und Griff / Weiteres Zubehör

Die Samsonite Base Boost Serie lässt sich über einen Reißverschluss verschließen. Zudem haben alle Modelle ein TSA-Schloss integriert. Je nach Modelle, wird der Samsonite Reisekoffer mit zwei oder vier Rollen ausgeliefert. Die qualitativ hochwertige Teleskopstange lässt sich einwandfrei Ein- und Ausfahren. Im Inneren des Reisekoffers befinden sich sowohl im Deckel, als im Boden Packriemen. Diese sorgen für einen einwandfreien Sitz der Klamotten. Auf der Deckelinnenseite ist zudem ein große Netzfach mit Reißverschlüssen eingelassen. Auf der Vorderseite befindet sich eine großen Außentasche mit verstecktem Reißverschluss.

So sind die Kundenbewertungen
Mit 93 Prozent an positiven Bewertungen sind die Kunden durchaus zufrieden mit dem Produkt. Positiv erwähnt wurden das leichte Eigengewicht, sowie die leichtgängigen Rollen. Auch der Griff ist trotz seiner leichten Bauweise sehr stabil.

Nur 7 Prozent der Bewertungen waren negativer Art. Bei einem Kunden war der Reißverschluss bereits nach zwei Wochen Einsatzzeit defekt. Ein anderer hat nach einem halben Jahr bereits mit defekten Rollen zu kämpfen. Außerdem beschwerte sich ein weiterer Kunde über die verzogene Teleskopstange.

FAQ

Wie stelle ich meine geheime Zahlenkombination des Schlosses ein?

Es gibt einen kleinen Punkt den man mit einer Stricknadel oder ähnlichem eindrückt. Danach gewünschte Zahlenkombi eingeben.

Sind die Rollen abnehmbar?

Nein.

Bei strömenden Regen sind die Kleider noch trocken?

Bei mir hat es nur normal geregnet, und war weniger als eine halbe Stunde damit im Regen und da war alles trocken.

Platz 3: Samsonite X’BLADE 3.0

Angebot
Samsonite X'BLADE 3.0 Upright 69/25 Erweiterbar Koffer,...
69 Bewertungen
Samsonite X'BLADE 3.0 Upright 69/25 Erweiterbar Koffer,...
  • Begrenzte 5 jährige globale Garantie
  • Strapazierfähiges Polyestermaterial mit eleganten ÖKO-Lederakzenten

Die Samsonite X’BLADE 3.0 Serie wurde aus Polyester mit einigen Lederakzenten gefertigt.. Der Hersteller gibt insgesamt eine begrenzte 5-jährige globale Garantie auf den Koffer.

Einschätzung der Redaktion

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Bei der Samsonite X’BLADE 3.0 Serie handelt es sich um verschiedene Weichschalenkoffer. Die aus strapazierfähigen Polyester hergestellten Koffer bieten besonders hohen Schutz. Der Samsonite Upright Reisekoffer wiegt bei 99 Liter Volumen nur 3,2 Kilogramm. Durch seine dünne Schale kann er einiges an Kleidung aufnehmen.

Insgesamt kannst du bei Samsonite X’BLADE 3.0 Serie zwischen vier verschiedenen Größen auswählen:

ModellMaßeVolumenLeergewichtRollenanzahl
Upright 55/2055 x 40 x 20 cm44 Liter2,5 kg2
Upright 55/2055 x 40 x 27 cm51,5 Liter2,6 kg2
Upright 69/2569 x 46 x 35 cm99 Liter3,2 kg2
Upright 77/2877 x 48 x 38 cm134 Liter3,8 kg2

Designtechnisch ist Samsonite bei diesem Produkt gute Arbeit gelungen. Die Oberfläche erscheint schlicht, aber dennoch elegant. Auf der Vorderseite befindet sich das glänzende Marken-Logo des Herstellers. Businessreisende finden mit diesem Reisekoffer einen treuen Begleiter. Was die Farbe anbelangt, so ist die Samsonite X’BLADE 3.0 Serie in Schwarz gehalten. In anderen Farben werden diese Koffer leider nicht hergestellt.

Kofferschloss / Rollen / Teleskopstange und Griff / Weiteres Zubehör

Von Werk aus verbaut Samsonite TSA-Schlösser bei den Reisekoffern der X’BLADE 3.0 Serie. Alle Koffer dieser Modellreihe werden mit zwei Rollen ausgeliefert. Die ausziehbare Teleskopstange ist zweigeteilt und macht einen soliden Eindruck. Im Innenraum helfen Packriemen für den stabilen Sitz der empfindlichen Kleidung. Im Deckel findet man zwei eingenähte Netzfächer. Dort können verschiedene Gegenstände verstaut werden. Auf der Vorderseite des Koffers ist eine große Außentasche angebracht. In dieser befindet sich eine weitere Öffnung.

So sind die Kundenbewertungen
Insgesamt 92 Prozent der gefundenen Kundenrezensionen auf Amazon waren positiver Art. Der Koffer würde sich sehr hochwertig anfühlen. Auch die Reißverschlüsse sind in hoher Qualität gefertigt. Die allgemeine Verarbeitung wäre als sehr gut zu bezeichnen.

Nur 8 Prozent der Bewertungen waren mit Kritik übersäht. Bei einem Kunden ist die Teleskopstange gebrochen. Bei einem anderen hat sich der Reißverschluss in das Futter gezogen. Wiederum hatte ein Käufer Probleme mit dem Schloss.

FAQ
Was bedeutet genau begrenzte 5 jährige globale Garantie?

5 Jahre Garantie Weltweit bedeutet egal in welchem Land man ihn kauft

Hat der Koffer innen ein seitliches kleines Reißverschlussfach?

Nein.

Wo befindet sich der Schlüssel für das Code Schloss?

Es gibt keinen Schlüssel. Das Zahlenschloss nach Anweisung / Beipackzettel codieren!

Weiss jemand in welchem Land der Trolley produziert wird bzw. in welchem Land Samsonite produziert?

In Vietnam.

Platz 4: Samsonite – Lite-Shock

Angebot
Samsonite Lite-Shock - Spinner L Koffer, 75 cm, 98.5 L,...
108 Bewertungen
Samsonite Lite-Shock - Spinner L Koffer, 75 cm, 98.5 L,...
  • Lite-Shock Spinner 75: 51.5 x 31 x 75 cm - 98.5 L - 2,50 kg
  • Extrem stark und unglaublich leicht. Der Spinner 75 wiegt nur 2,50 kg

Die Lite-Shock Serie von Samsonite steht für leichte, aber dennoch sehr schlagfeste Hartschalenkoffer. Bei Stiftung Warentest hat die Modellreihe eine Testnote von 1,8 erhalten.

Einschätzung der Redaktion

Art und Material des Reisekoffers / Größen und Volumen / Design und Farbe

Bei der Samsonite Lite-Shock Spinner Reihe handelt es sich um Hartschalenkoffer. Die hochwertigen Reisekoffer halten dank des hochwertigen Material Curv extremste Bedingungen aus. Selbst feste Stöße und Schläge können den Koffern nichts anhaben. Mit gerade einmal 2,5 Kilogramm bei 98 Liter, zählt Samsonite – Lite-Shock zu den Leichtgewichten.

Insgesamt kannst du den Samsonite – Lite-Shock Hartschalenkoffer in vier verschiedenen Größen erwerben:

ModellMaßeVolumenLeergewichtRollenanzahl
Spinner 55/2055 x 40 x 20 cm36 Liter1,7 kg4
Spinner 69/2569 x 47 x 29 cm73 Liter2,3 kg4
Spinner 75/2875 x 51,5 x 31 cm98,5 Liter2,5 kg4
Spinner 81/3081 x 55 x 33 cm124 Liter2,8 kg4

Das Design der robusten Samsung Lite-Shock Reihe ist sehr gelungen. Die Oberfläche erscheint sehr hochwertig und auffällig zugleich. Das selbst verstärkende Design setzt neue Maßstäbe. Auch farblich macht die Samsonite Lite-Shock Reihe was her. Als Käufer kannst du zwischen drei Farben die passende aussuchen. Neben einer braunen Sandfarbe, kannst du den Koffer ebenso in Petrol-Blue oder Schwarz erwerben. Alle der Farben weisen einen besonderen, eleganten Stil auf. Die Samsung Lite-Shock Modellreihe soll seriös wirken, denn auf knallige und bunte Farben hat der Hersteller verzichtet.

Kofferschloss / Rollen / Teleskopstange und Griff / Weiteres Zubehör

Zum Verschließen des Koffers setzt Samsonite bei der Serie „Lite-Shock Spinner“ auf ein Reißverschluss-System mit integriertem TSA-Schloss. Bei Kontrollen in den USA hast du so mit keinen Problemen zu rechnen. Die Lite-Shock Reihe hat zudem vier Rollen an Bord. Die leichtgängigen, leisen Rollen sorgen für ein bequemes Fortbewegen des Reisekoffers. Weiterhin hat die Lite-Shock Reihe eines ausziehbare Monostube-Stange verbaut. Diese kannst du an deiner Körpergröße anpassen.

Im Inneren des Koffers helfen Kreuz-Packriemen für die Sicherung deines Gepäcks. Zudem ist auf der Deckelinnenseite ein weiteres Staufach eingelassen. Dieses wird per Reißverschluss bedient. Oberhalb des Bodenfachs ist ein weiteres Fach über die Länge hinweg verbaut. Der Koffer verfügt zudem über zwei Griffe. Einer ist an der Oberseite, der andere seitlich angebracht.

So sind die Kundenbewertungen
Mit 91 Prozent an positiven Bewertungen haben die Käufer fast nur positives zu berichten. Der Koffer wäre trotz seiner Größe sehr leicht. Zudem sei er sehr stabil und das Material kratzunempfindlich. Ebenso wurde der stabile Teleskoparm erwähnt.  

9 Prozent der abgegebenen Bewertungen waren leider negativer Art. Ein Kunde beschwerte sich über die empfindliche Oberfläche. Bereits nach einer Flugreise wie die Oberfläche viele Kratzer auf. Ein anderer beschwerte sich über das TSA-Schloss. Er meinte dadurch könne jeder den Koffer ohne Weiteres öffnen.

FAQ
Gibt es auf den Koffer auch Garantie?

10 Jahre, Flugschaden ist allerdings nicht inbegriffen!

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Reisekoffers achten solltest

Was ist ein Reisekoffer?

Ein Reisekoffer ist wie ein kleines Stück Zuhause. Wenn du auf Reisen gehst, kannst du in deinem Reisekoffer persönliche Gegenstände, wie Kleidung und Schuhe mitführen. Geschäftsmenschen setzen Reisekoffer ein, Businesskleidung, Laptop und Dokumente zu transportieren. Dank der stabilen Reisekoffer sind deine Habseligkeiten somit zu jederzeit gut geschützt. Viele der Reisekoffer sieht neben den Handgriffen ebenso mit Rollen ausgestattet. Dadurch wird ein bequemes Rollen bzw. Ziehen des Koffers ermöglicht.

reisekoffer test

Welche Reisekoffer Größe ist ideal?

Bevor du dich für einen Reisekoffer entscheidest, solltest Du darüber nachdenken wie groß er sein muss. Es gibt nämlich verschiedene Koffer Größen und Auslegungen. Die Größe hängt aber vor allem von der Reisedauer, von der Reiseart und vom Reiseort ab. Auf kürzeren Ausflügen über das Wochenende kann bereits ein kleiner Handgepäck Koffer mit 25 bis 60 Litern seinen Zweck erfüllen. Solltest du jedoch über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen verreisen, benötigst du ein Modell zwischen 60 und 90 Litern Volumen. Bei längeren Reisen ab drei Wochen und mehr lohnt sich die Anschaffung eines Koffers ab 90 Litern. Dadurch hast du auch genügend Platz für das Verstauen von Souvenirs und Geschenken. Als Alternative kannst Du während deiner Reise natürlich auch die Wäsche waschen.

Auch die Art der Reise spielt für die Wahl des richtigen Koffers eine Rolle. Wer mit dem Auto unterwegs ist, braucht sich keine Sorgen über das Gewicht des Koffers zu machen. Wenn du allerdings per Flugzeug verreist, musst du über die zulässigen Gepäckrichtlinien der jeweiligen Fluggesellschaft Bescheid wissen. Als Freigepäck dürfen bei vielen Airlines zwischen 15 und 32 Kilogramm pro Gepäckstück aufgegeben werden. Wichtig ist ebenso das absolute Gurtmaß welches in Breite, Länge und Höhe gemessen wird.

Was das Kabinen- oder Handgepäck anbelangt, sind oftmals nur 7 bis 10 Kilogramm erlaubt. Da ist es besser, einen besonders leichten Koffer zu erwerben. Textilkoffer wiegen nicht viel. Die maximal erlaubte Größe ist ebenso von Airline zu Airline verschieden. Als gängiges Maß gelten 55 x 40 x 20 cm. Dies entspricht in etwa einem Koffer mit 40 Litern.

Welches Material sollte der Reisekoffer aufweisen?

Bei Weichschalenkoffer unterscheidet man in der Regel zwischen Polyester, Nylon und Leder. Besonders Textilkoffer werden oft aus Polyester oder Nylon hergestellt. Diese ermöglichen eine flexible Schale, die trotzdem robust genug ist. Besonders wichtig ist darauf zu achten, dass diese wasserdicht sind. Hartschalenkoffer werden aus ABS Kunststoff, Polycarbonat, Polypropylen, Curv oder Aluminium gefertigt.

Polyester

Polyester ist ein Material, welches wegen seiner guten Recyclingmöglichkeit am meisten zur Gepäckherstellung eingesetzt wird. Es ist besonders stabil, widerstandsfähig und leicht. Zudem ist der flexible Stoff reißfest und witterungsbeständig. Reisekoffer aus Polyester sind sehr beliebt und finden sich meist in der günstigen Preiskategorie.

Nylon

Nylon ist von seinen Eigenschaften her sehr ähnlich zu Polyester. Aufgrund der Gewebedichte und Garnstärke ist es sehr strapazierfähig. Im Vergleich mit Polyester hat Nylon aber eine höhere Abrieb- und Schnittfestigkeit, was zudem für eine längere Lebensdauer bei Nylonkoffern sorgt. Auch gegenüber schlechten Witterungsbedingungen bietet ein Nylonkoffer guten Schutz. Vor allem bei besseren Koffermodellen wird Nylon als Material eingesetzt. Diese lassen sich natürlich dementsprechend bezahlen.

Leder

Leder wird heutzutage nur noch selten zur Herstellung von Koffern eingesetzt. Bei guter Pflege ist es zwar lange haltbar und wasserabweisend, aber dennoch anfällig für Kratzer. Leder wird heute nur noch bei kompakten Reisetaschen, Aktenkoffern oder edlen Businesstaschen eingesetzt. Auf Flugreisen ist es jedoch, abgesehen vom Handgepäck, eher weniger tauglich.

Material für Hartschalenkoffer

Hartschalenkoffer sind wie der Name bereits andeutet, besonders robust. Im Vergleich zu Weichschalenkoffer schützen sie den Inhalt besser, nehmen aber auch mehr Platz ein. Die Außenschale besteht oft aus ABS Kunststoff oder Polycarbonat hergestellt. Ebenso gibt es Modelle aus Aluminium, die aber wesentlich teurer und vor allem schwerer sind. Aber allgemein gelten Hartschalenkoffer eher als Schwergewichte die mal locker leicht 5 Kilogramm wiegen.

ABS

Bei ABS handelt es sich um ein synthetisches Teropolymer. Dies hat die Eigenschaft besonders stabil und kratzfest zu sein. Besonders in der Elektro- und Autoindustrie wird ABS gerne eingesetzt. Im Vergleich zu anderen Materialien ist es aber weniger stabil. Außerdem kann bei günstige Modellen oft die Schale brechen.

Polycarbonat

Polycarbonat verfügt über ein relativ schlankes Gewicht und ist trotzdem äußerst schlag- und bruchfest. Allerdings sind die Produktionskosten für das Material ziemlich hoch.

Weiterhin gibt es Reisekoffer aus einer Kombination von Polycarbonat und ABS. Auch diese sind sehr widerstandsfähig und schlagfest bei gleichzeitig geringem Gewicht. Im Vergleich mit Koffern aus reinem Polycarbonat, sind sie jedoch anfälliger.

Polypropylen

Reisekoffer aus Polypropylen stellen eine weitere Alternative dar. Beim Material Polypropylen handelt es sich um einen Kunststoff mit geringer Dichte. Auch diese Koffer sind sehr leicht und gleichzeitig widerstandsfähig. Dies liegt daran dass sie im Spritzgussverfahren hergestellt werden. Dabei wird das flüssige Material zunächst gespritzt und dann gehärtet.

Aluminium

Aluminium ist nicht nur besonders schlagfest, sondern auch fast unverwüstlich. Der Kofferinhalt ist so bestens vor Stößen geschützt. Lediglich die Außenhülle sammelt im Laufe der Reise Kratzer und Dellen. Im Vergleich mit anderen Reisekoffern, sind Aluminiumkoffer allerdings recht schwer und kostspielig.

Curv

Bei Curv handelt es sich um ein innovatives Material, welches Polycarbonat sehr ähnelt, aber leichter ist. Es glänzt ebenso in seiner Robustheit und ist zudem kratzunempfindlich. Zur Herstellung werden Endlosfasern aus Propylen zu einem Gewebe durch Druck und Hitze weiterverarbeitet. Aufgrund des aufwändigen Herstellungsprozesses, sind Reisekoffer aus CURV relativ kostspielig. Auf Dauer gesehen lohnt sich ein CURV-Reisekoffer wegen der hohen Lebensdauer allerdings. Bisher werden Curv-Reisekoffer nur vom Hersteller Samsonite hergestellt.

Vergleich der Materialien

Wenn du die verschiedenen Materialen miteinander vergleicht, gibt es kein bestes Material. Jeder einzelne von Ihnen weist seine besonderen Eigenschaften auf. In der folgenden Tabelle haben wir nochmal die Vorteile und Nachteile der einzelnen Materialien aufgeführt.

Was muss man für einen guten Reisekoffer in etwa ausgeben?

Reisekoffer gibt es in verschiedenen Ausführungen und Materialien. Je nach Größe und Beschaffenheit, variieren die Preise. Günstige Reisekoffer im Handgepäckformat kosten zwischen 50 und 100 Euro. Für einen Wochenendtrip oder Gelegenheitsausflüge sind diese voll in Ordnung. Wer häufiger reist, sollte sich direkt einen besseren Koffer anschaffen. Diese sind deutlich robuster und somit auch langlebiger. Im Preisbereich zwischen 100 und 200 Euro gibt es bereits hochwertige Reisekoffer.

Aluminium-Koffer sind hingegen deutlich teurer. Kleinste Ausführungen sind mit etwa 300 Euro zu bezahlen. Für große Spitzenmodelle müssen sogar bis zu 700 Euro berappt werden. Besonders Vielflieger sollten über diese Anschaffung nachdenken.

Lohnt sich die Anschaffung eines Reisekoffer Sets?

Als Alleinreisender Single kommst du sicherlich mit einem oder zwei Reisekoffer gut aus. Dann macht der Kauf eines Reisekoffer Sets eher wenig Sinn. Möchtest du jedoch mit deiner Familie auf Reisen gehen, dann lohnt es sich mehrere Reisekoffer in einem Set zu erwerben. Wenn du ein 3- oder 4- teiliges Kofferset erwirbst, kannst du bis zu 50 Prozent des Kaufpreises einsparen. Neben einem einheitlichen Design, glänzt ein Reisekoffer Set ebenso mit platzsparender Aufbewahrung. Die Reisekoffer können nämlich meist ineinander gestapelt werden.

Welche Marken für Reisekoffer sind empfehlenswert?

Wer nicht nur günstig, sonder auch gut möchte sollte auf führende Hersteller setzen. Egal ob Wochenendtrip oder eine längere Businessreise, Reisekoffer schützen den empfindlichen Inhalt. Führende Hersteller wie Samsonite oder Rimowa stellen qualitative Koffer im höherpreisigen Segment her. Wenn du nur gelegentlich reist, kannst du nach Herstellern Beibye, sowie Travelite Ausschau halten. Diese bieten günstige und aber gleichzeitg hochwertige Reisekoffer an. Im Folgenden haben wir einige der führenden Koffer Marken aufgelistet:

  • BEIBYE
  • Cabin Max
  • Eastpak
  • Migros
  • Samsonite
  • Saxoline
  • Suitline
  • Titan Koffer
  • Travelite
  • Rimowa
  • Wenger

Wo kann man Reisekoffer kaufen?

Sowohl im traditionellen Fachhandel, als auch in vielen Kaufhäusern können Reisekoffer erworben werden. Selbst einige Discounter führen gelegentlich spezielle Angebote. Leider ist die Auswahl dabei stark begrenzt. Zudem musst du Anfahrtswege und Benzinkosten in Kauf nehmen. Viel einfacher geht es im Internet. Mit wenigen Klicks kannst Du dich zwischen mehreren Angeboten umsehen. Neben einer großartigen Auswahl, sind sogar die Preise meist günstiger. Der führende Onlinehändler Amazon liefert die meisten Modelle innerhalb von 24 Stunden, meist sogar ohne Portokosten. Dazu musst du noch nicht einmal vor die Haustüre gehen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Reisekoffer passt am besten zu Dir?

Allgemein unterscheidet man bei Reisekoffern zwischen zwei verschiedenen Typen:

  • Weichschalenkoffer und -trolleys
  • Hartschalenkoffer und -trolleys

Je nach Reiseart und Reiseziel können wir eine andere Art von Reisekoffer empfehlen. Der Unterschied der drei verschiedenen Arten liegt vor allem im Material. Im Folgenden helfen wir dir dabei, die richtige Art von Reisekoffer zu finden. Dabei stellen wir Details, sowie Vorteile und Nachteile vor.

Welche Eigenschaften bietet ein Weichschalenkoffer und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Besonders bei einer Reise im PKW, im Bus oder in der Bahn macht der Einsatz eines Weichschalenkoffers Sinn. Durch das weiche Material, kann der Reisekoffer zudem etwas gedehnt werden. Dies hilft vor allem wenn du den Koffer bis oben hin voll packen möchtest. Bei einige Koffern kann man das Volumen mittels Reißverschluss erweitern.

Durch das weiche Material besteht bei Autoreisen mit Platzmangel trotzdem oft die Möglichkeit das Gepäckstück unterzubringen. Durch leichte Gewicht ist zudem optimal. Wer dagegen eher mit dem Flugzeug reist, sollte auf einen Weichschalenkoffer mit Griff zurückgreifen. Das Verstauen im Gepäckfach oder unter dem Sitz ist mit einem Weichschalenkoffer oftmals einfacher. Dabei muss allerdings immer auf die erlaubten Maße der Fluggesellschaft geachtet werden. Durch das leichte Eigengewicht kann außerdem mehr Gepäck transportiert werden. Auch wenn viele Koffer mit Rollen ausgestattet sind, ist es trotzdem bequemer einen leichten Koffer zu tragen.

Gleichzeitig gilt das weiche, dehnbare Material aber auch als Nachteil bei Weichschalenkoffern. Bei schlechter Witterung kann der Regen leicht durch das weiche Material eindringen. Besonders bei der Robustheit müssen Abstriche gemacht werden. Durch äußerliche Stöße kann die Kofferschale nach einigen Einsätzen bereits Risse aufweisen. Bei dauerhaft schlechtem Umgang kann sogar der ganze Weichschalenkoffer kaputt gehen. Vor allem bei Überfüllung wird das Material sehr strapaziert. Ebenso kommt es so auf Dauer zu Ausbeulungen und damit zum Verlust der Festigkeit. Durch die Benutzung eines Weichschalenkoffers auf Flugreisen, wird die Lebenszeit ebenso reduziert.

Vorteile:

  • niedriges Eigengewicht
  • Material dehnbar
  • durch flexibles Material besseres Verstauen möglich

Nachteile:

  • flexibles Material weniger stabil
  • nicht immer witterungsbeständig
  • Inhalt wird nur mäßig geschützt
  • manchmal anfällige Reißverschlüsse

Welche Eigenschaften bietet ein Hartschalenkoffer und worin liegen seine Vorteile und Nachteile?

Hartschalenkoffer punkten in erster Linie mit Robustheit. Auch wenn sie nicht unverwüstlich sind, halten sie einer groben Behandlung eher stand. Hartschalenkoffer eignen sich besonders für Flugreisen als Aufgabegepäck. Durch die harte Außenschale überstehen sie die raue Behandlung durch das Flughafenpersonal besser. Da die meisten Hartschalenkoffer aus Kunststoff oder Aluminium gefertigt sind, wird auch der Inhalt besser geschützt. Zum Verschließen werden entweder ein umlaufender Reißverschluss oder mehrere Schnappverschlüsse eingearbeitet.

Durch die festen Leisten der Hartschalen greifen die Seiten präzise ineinander. Dank dieser ist der Kofferinhalt besser vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt. Durch das Anbringen eines zusätzlichen Schlosses, sichert man den Koffer gegen Gelegenheitsdiebe. So kannst du auch mit wertvollen Gegenständen oder Dokumenten beruhigt reisen. Dank der glatten Oberfläche der Außenschale, kann der Hartschalenkoffer auch einfacher gereinigt werden.

Wie jeder Artikel, so weist auch ein Hartschalenkoffer gewisse Nachteile auf. Im Gegensatz zu einem Weichschalenkoffer ist das Leergewicht nämlich bedeutend höher. Vor allem Aluminiumkoffer können bis zu 5 Kilogramm Gewicht auf die Waage bringen. Bei einer Flugreise mit Gewichtsbestimmungen, darf man daher nur weniger Inhalt mitnehmen. Durch einen verbauten Teleskopgriff und Rollen ist ein gepackter Hartschalenkoffer trotzdem leicht zu transportieren. Aufgrund der starren und unflexiblen Schale, kann der Koffer zudem nicht überfüllt werden. Nur bei wenigen Modellen ist ein Reißverschluss verbaut, welche das Volumen erweitert.

Vorteile:

  • sehr robust
  • Kofferinhalt wird besser geschützt
  • einfache Reinigung
  • witterungsbeständig
  • bequemer Transport durch Teleskopgriff und Rollen
  • dauerhaft haltbar

Nachteile:

  • hohes Eigengewicht
  • das Volumen lässt sich nicht nur bei wenigen Modellen verändern
  • weniger Flexibilität beim Packen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Reisekoffer miteinander vergleichen?

Neben der Größe und des Gewichtes sind ebenfalls weitere Kriterien beim Reisekoffer Kauf zu beachten. Mit der folgenden Übersicht möchten wir dir helfen den passenden Reisekoffer für dich zu finden.

  • Art und Material des Reisekoffers
  • Rollen
  • Teleskopstange und Griff
  • Kofferschloss
  • Design
  • weiteres Zubehör

Art und Material des Reisekoffers

Die Unterschiede zwischen Hartschale und Weichschale haben wir bereits im oberen Artikel ausführlich erklärt. Zudem haben wir uns mit den verschiedenen Materialien auseinandergesetzt. Allerdings möchten wir nochmal klarstellen, dass die Art und das Material des Reisekoffers von den persönlichen Bedürfnissen abhängt. Überlege dir mit welchem Verkehrsmittel du am meisten reisen wirst. Bevorzugst du Überlandreisen mit dem Bus, der Bahn oder dem Auto, dann ist ein Weichschalenkoffer vollkommen ausreichend. Für Flugreisen empfehlen wir einen stabilen Hartschalenkoffer, der auch nach mehrmaligen Einchecken unbeschadet ist.

Bedenke auch welche Art von Gepäck du transportieren möchtest. Für einfache Kleidungsstücke reicht im Normalfall auch ein Weichschalenkoffer vollkommen aus. Geschäftsreisende sollten ihren teuren Anzug, Laptop und wertvolle Dokumente durchaus besser schützen. Letztlich hängt die Entscheidung auch von deinem geplanten Budget ab.

Rollen

Die meisten der Reisekoffer sind mit zwei oder vier Rollen ausgestattet. Diese helfen auch dabei höheres Gewicht bequem zu transportieren. Reisekoffer mit zwei Rollen werden auch als Upright Trolleys bezeichnet. Beim Transport über unebene Straßen wie Pflasterwege, eignen sich diese besser, als solche mit vier Rollen. Koffer mit zwei Rollen nutzen die gleiche Methodik wie die Rollen von Inline Skates. Wegen fehlender Kugellager rollen sie nur vorwärts und rückwärts, allerdings nicht zur Seite.

Auch das Auf- und Abrollen an Bordsteinkanten und Treppen gelingt mit ihnen wesentlich einfacher. Um einen zwei Rollen Trolley zu ziehen, kippt man diesen und zieht ihn hinter sich her.

In den vergangenen Jahren setzen sich allerdings immer mehr Trolleys mit vier Rollen durch. Diese nennt man Spinner. Teilweise gibt es sogar Ausführungen mit acht Rollen, wobei jede Rolle als Doppelrolle gebaut ist. Bei ebenen Flächen und langen Strecken sind diese durchaus im Vorteil. Der Transport von schwerem Gepäck gelingt mit einem Spinner auf bequeme Art und Weise. Mittels der verbauten Kugellager drehen sich die Rollen dabei in alle Richtungen, wie bei einem Einkaufswagen. Vier Rollen Koffer können geschoben, gezogen oder nebenher geführt werden.

Bei holprigen Untergrund kommt es allerdings zu Schwierigkeiten. Dann müssen vier Rollen Trolleys auf nur zwei Rollen gezogen werden. Beim Transport auf Treppen wird ein Reisekoffer mit vier Rollen kurzzeitig als zwei Rollen Koffer eingesetzt. Allgemein gelten Rollen zu den anfälligsten Stellen eines Reisekoffers und benötigen daher beim Kauf besondere Aufmerksamkeit. Rollen aus Hartplastik sind meist minderwertiger Qualität und sollten vermieden werden. Besser sind Rollen aus Weichgummi mit Kugellagern. Zu bevorzugen sind außerdem austauschbare Rollen.

Teleskopstange und Griff

Die Teleskopstange ist ebenso ein wichtiges Element am Reisekoffer. In Verbindung mit dem angebrachten Griff wird ein komfortables Ziehen ermöglicht. Oftmals wird die Wichtigkeit einer guten Teleskopstange beim Kauf vernachlässigt. Neben der Qualität, sollte man ebenso auf ausreichende Länge achten. Vor allem große Personen sollten Augenmerk auf dieses Merkmal legen.

Bei einer nur kurzen Stange, muss man ständig in ungemütlicher Stellung laufen. Was das Material anbelangt, so sind Teleskopstangen aus Aluminium hochwertiger, als solche aus Plastik. Der Entriegel- und Feststellmechanismus muss einwandfrei funktionieren. Der Griff sollte stabil und gut zu packen sein. Nur so kann man das Gepäck sicher und bequem transportieren.

Kofferschloss

Beim Reisekoffer Kauf solltest du bereits darauf achten, ob ein Schloss integriert ist. Diese haben vor allem den Vorteil, dass man sie nicht verlegen kann. Allerdings macht ein Schloss nur wirklich bei einem Schnallen-Verschlusssystem Sinn. Koffer mit Reißverschlüssen können von Langfingern innerhalb weniger Sekunden geknackt werden. Betroffene merken meist nichts davon, da die Diebe die Zipper wieder in die gleiche Position bringen. Dennoch reist man garantiert beruhigter, wenn ein Reisekoffer überhaupt über ein Schloss verfügt.

Sogenannte Dreipunktverschlüsse sind lediglich für Hartschalenkoffer erhältlich. Diese sind bedeutend sicherer und nur schwerer aufzubrechen. Allerdings kann das Volumen einiger Koffer durch das Reißverschluss-System erweitert werden.

Wer auf Nummer sicher gehen will, bringt ein weiteres Schloss am Reisekoffer an. Zur Auswahl stehen Zahlenschlösser, sowie Schlösser mit Schlüssel. Erstere Variante gilt als zuverlässiger. Als weitere Alternative stehen verschließbare Koffergurte zur Verfügung. Falls du mit deinem Reisekoffer in die vereinigten Staaten Amerikas reisen möchtest, benötigst du ein spezielles TSA-Schloss. Diese sind so gefertigt, dass es durch das Sicherheitspersonal mit einem Universalschlüssel geöffnet werden kann. Ist dies im Verdachtsfall nicht vorhanden, wird der Koffer rigoros aufgebrochen.

Design

Wer mit seinem neuen Reisekoffer oft auf Reisen geht, legt sicherlich auch Wert auf eine tolle Optik. Neben eines ansprechenden Designs, spielt auch die Form und Größe eine entscheidende Rolle. Letztendlich kommt es beim Reisekoffer Kauf auf den Geschmack jedes einzelnen an. Heutzutage unzählige Ausführungen und Variationen an Reisekoffern angeboten. So kannst du auch zwischen dem besten Design und der schönsten Farbe entscheiden. Was die Verwechslungsgefahr auf dem Gepäckband anbelangt, so helfen Koffer in knalligen Bunt Tönen. Ein grelles Gelb oder Rot sticht unter allen anderen Koffer garantiert hervor.

Weiteres Zubehör

Neben den wichtigsten Kaufkriterien, gibt es noch weitere interessante Merkmale beim Reisekoffer Kauf. Einige bieten hilfreiche Features, welche den Umgang mit dem Gepäck erleichtern. Im Inneren angebrachte Gurte helfen das Gepäck während des Transportes in geordneter Position zu halten. Selbst empfindliche Hemden bleiben so fest am Platz und knitterfrei.

Mittels verschiedenen Fächern und Teilern werden Gegenstände voneinander getrennt und trotzdem geordnet transportiert. Geschäftsreisende freuen sich über ein extra Schuhfach, sowie ein spezielles Laptopfach. Wichtig ist außerdem ein Kofferanhänger! Bei Verlust des Gepäckstücks ist die Wahrscheinlichkeit es wieder zu erhalten deutlich höher. Dank des Anhängers mit Namen und Adresse, bekommt man sein Gepäckstück bestimmt wieder zurück.

Wissenswertes über Reisekoffer – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie packt man den Reisekoffer für eine Flugreise?

Bei Flugreisen ist es wichtig, die Normen der jeweiligen Fluggesellschaft einzuhalten. Neben der Größe und des Maximalgewichtes, müssen weitere Sicherheitsvorschriften eingehalten werden. Viele der Fluggesellschaften zocken bei Übergepäck so richtig ab. Schnell kostet dann ein Kilogramm zwischen 10 und 20 Euro mehr. Damit dies nicht passiert, solltest du die jeweiligen Bestimmungen kennen und den Reisekoffer bereits Zuhause nachwiegen. Schwere Gegenstände lässt du lieber daheim. Heutzutage gibt es moderne Ebook-Reader mit denen man immer genügend Lesestoff mit dabei hat.

Was die Sicherheitsvorschriften anbelangt, so können viele potenziell gefährliche Gegenstände nicht mitgeführt werden. Die Vorschriften sind dabei von Airline zu Airline unterschiedlich. Besondere Aufmerksamkeit solltest du dem Kabinengepäck widmen! Bei diesem gibt es Limitierungen was Flüssigkeiten anbelangt. Kosmetika, Shampoos, Gele und weitere Flüssigkeiten dürfen nur bis zu 100 ml mitgeführt werden. Diese müssen in einem verschließbaren 1 Liter Plastikbeutel passen. Sei dir diese Regel bewusst, denn wenn du deinen großen Reisekoffer erst einmal aufgegeben hast, ist bereits zu spät. Nicht konforme Flüssigkeiten müssen dann bei der Sicherheitskontrolle entsorgt werden. Spitze und scharfe Gegenstände wie Messer oder Scheren sind ebenfalls im Handgepäck verboten.

Aber auch beim aufzugebenden Gepäck gibt es Restriktionen. Entzündliche Stoffe, wie Streichhölzer oder lose Akkus sind oftmals nicht erlaubt. Die Norm besagt zudem, dass aufladbare Batterien und Powerbanks nur im Kabinengepäck mitgeführt werden dürfen.

Wie packt man am besten einen Reisekoffer?

  1. Neben dem richtigen Reisekoffer, kommt es ebenso auf das effiziente Packen an. Nur wer richtig packt, nutzt die Kapazität des Koffers voll aus. Zusätzliche sollte alles so gepackt werden, damit alles schnell zur Hand ist. Im Folgenden geben wir einige Tipps, damit das Packen richtig gelingt.
  2. Bestenfalls fertigst du vor deiner Reise eine Checkliste an. Dort führst du alle Gegenstände auf, die du auf die Reise mitnehmen möchtest. Denke dabei auch an das Klima des Reiseziels. In unbeständigen Gegenden ist es besser auch langärmelige Kleidung für die kalten Tage mitzunehmen.
  3. Überdenke deine Packliste noch einmal und streiche unwichtiges von der Liste. An vielen Orten kann man Wäsche einfach waschen. Ebenso sind Kosmetikartikel wie Duschgels und Shampoos in den Supermärkten vor Ort erhältlich. In guten Hotels werden diese kostenlos zur Verfügung gestellt.
  4. Wichtige Medikamente sollten immer ins Handgepäck. So kannst du im Notfall direkt reagieren. Wertvolle Gegenstände, Laptops und Kamera sollten auch unbedingt in das Kabinengepäck. Wenn du das Handgepäck in deiner Nähe aufbewahrst, vermeidest du eventuelle Beschädigung und Verlust. Gleiches gilt für alle anderen Wertsachen und Bargeld.
  5. Beim Koffer packen platzierst du schwere Gegenstände wie Schuhe oder den Kosmetikbeutel zuerst im Koffer. Packe beides zunächst in eine extra Plastiktüte, um Verschmutzungen zu vermeiden. Darauf kannst du Jeans oder andere Hosen legen. In der mittleren Schicht folgen Handtücher, Gürtel und Socken. Auch Badekleidung findet dort seinen Platz. Damit möglichst wenige Falten an empfindlicher Kleidung entstehen, wird diese als letztes obendrauf gelegt. Darunter fallen Hemden, Blusen und Anzüge. Als Tipp gegen Falten hilft ebenso Seidenpapier. Dieses legst du einfach zwischen die Kleidung ein.
  6. Durch enges Rollen der Kleidung, sparst du Platz in deinem Koffer. Als netter Nebeneffekt kommt die Kleidung zudem relativ knitterfrei ans Ziel.
  7. Durch den Einsatz von Vakuumbeuteln kannst du deine Klamotten komprimieren. Als hilfreich hilft das Verwenden von Vakuumtüten ebenso bei schmutziger Kleidung. So bleibt der unangenehme Geruch im Inneren und überträgt sich nicht auf den Rest des Kofferinhaltes.
  8. Freie Lücken kannst du mit Unterwäsche oder Socken füllen. Auch im Innenraum von Schuhen ist meist Platz für kleinere Gegenstände. Dort kannst du ebenso Gele oder Shampoos verwahren. Achte natürlich darauf, dass diese zusätzlich in einem Plastikbeutel gesichert sind.
  9. Flüssigkeiten werden gut verschlossen und am besten in einem separaten Beutel gepackt. Ein optionales Klebeband hilft für noch mehr Sicherheit. Durch die Druckunterschiede beim Fliegen laufen diese leicht aus. Bei einer längeren Reise hilft ein Trockentuch aus der Drogerie, welches muffigen Geruch verhindert. Dieses legst du einfach auf den Boden des Reisekoffers.
  10. Damit dein Koffer sicher und gut ans Reiseziel ankommt, solltest du ein Schloss verwenden. Hat der Reisekoffer keines integriert, so lohnt sich oft die Anschaffung eines extra Schlosses. Im oberen Absatz behandeln wir Koffer Schlösser ausführlicher. Zusätzlich kannst du um deinen Reisekoffer einen Spanngurt anbringen. Dies hilft gegen ein unabsichtliches Öffnen bei Transport oder Beförderung. Bringe ebenso deinen Namen und eine Kontaktmöglichkeit an den Koffer an. Im Falle eines Verlust, taucht er so wieder schneller auf.
  11. Bei längeren Flugreisen mit Stopover empfehlen wir dir ein Wechselshirt, sowie frische Socken im Handgepäck mitzunehmen. Du und deine Sitznachbarn fühlen sich dadurch garantiert frischer.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://rp-online.de/leben/reisen/ratgeber/koffer-kaufen-darauf-muessen-sie-achten_aid-18746665

[2] https://www.t-online.de/leben/reisen/reisetipps/id_80369608/so-finden-sie-den-koffer-der-zu-ihnen-passt.html

[3] https://www.t-online.de/leben/id_80646140/koffer-trolleys-rucksaecke-und-weekender-edel-verreisen.html

[4] https://www.focus.de/reisen/service/tourismus-rollen-sind-schwachpunkt-worauf-es-beim-reisekoffer-ankommt_id_5769764.html

Veröffentlicht von Tom Bischoff

* Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.

Kommentarfunktion deaktiviert.