Skip to main content
polaroid kamera header

Polaroid Kamera: Test & Vergleich (10/2021) der besten Polaroid Kameras

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Polaroid Kamera Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Polaroid Kameras. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Polaroid Kamera zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Polaroid Kamera zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Polaroid Kameras werden auch Sofortbildkameras genannt. Das Besondere an ihnen ist, dass sie ohne ein externes Gerät Bilder ausdrucken können. Dank der neuesten Technologie erfolgt der Ausdruck ohne Tinte auf einem Zinkpapier.
Generell unterscheidet man zwischen analogen und digitalen Sofortbildkameras. Letztere sind in der Regel mit mehrere Funktionen bestückt. Mittels Speicherkarte können nicht gewünschte Aufnahmen gelöscht werden. Außerdem haben sie meist ein Touchscreen an Bord.
Polaroid Kameras können in verschiedenen Bildgrößen und Format drucken. Ein quadratisches Bild mit weißem Rand gilt als Standard. Je nach deiner persönlichen findest du sicherlich ein passendes Modell. Weitere Informationen findest du in unserem Ratgeber.

Polaroid Kameras im Test: Unsere persönlichen Favoriten

Die beste Polaroid Kamera im Retro-Stil

Angebot
Polaroid Originals - 9010 - OneStep+ Sofortbildkamera -...
747 Bewertungen
Polaroid Originals - 9010 - OneStep+ Sofortbildkamera -...
  • Original polaroid-format - anwender - 60 Tage Akkulaufzeit - Leistungsstarker...
  • App Funktionalitäten via Bluetooth: komplette manuelle Steuerung der Kamera -...

Bei der Polaroid OneStep+ handelt es sich um eine analoge Sofortbildkamera, die man mittels Bluetooth an ein Smartphone koppeln kann. Dank einer erhältlichen App können Techniken wie Doppelbelichtung und Lichtmalerei genutzt werden. Ebenfalls steht ein manueller Modus zur Verfügung.

Die analoge Polaroid Kamera funktioniert mit 600er Filmen in Farbe und Schwarz-weiß. sie misst 150 x 111 x 97 Millimeter, bei einem Gewicht von 493 Gramm. Hinsichtlich der Optik setzt der Hersteller auf den Retro-Stil. Bei Bedienen fühlst du dich direkt in eine andere Zeit versetzt.

Anmerkung der Redaktion: Die Polaroid OneStep+ eignet sich für jeden, der gerne etwas mit der App herumspielt. Durch die Kombination von Kamera und Smartphone lassen sich trotz analoger Ausführung viele Funktionen einstellen.

Die beste digitale Polaroid Kamera

Polaroid-Schnappschuss-Sofortdruck-Digitalkamera mit...
2.628 Bewertungen
Polaroid-Schnappschuss-Sofortdruck-Digitalkamera mit...
  • ZIELEN, AUSLÖSEN, DRUCKEN – Den perfekten Schnappschuss zu machen geht...
  • ALL-IN-ONE-KAMERA UND DRUCKER – Von Porträts bis Selfies erfasst diese...

Bei Modell snaptouch von Polaroid handelt es sich um eine digitale Sofortbildkamera. Die Bedienung erfolgt ganz nach dem Motto “Zielen, Auslösen, Drucken”  – Genauso einfach ist sie wirklich, die Bedienung. Besonders praktisch ist ihr enthaltener Touchscreen, der sich für Fotos, HD-Videos und Selfies eignet. Dank seiner leistungsstarken 13 Megapixel Kamera mit scharfer Linse werden kurze Zeit darauf haarscharfe Fotos gedruckt. Übrigens setzt der Hersteller auf die Zink Zero Ink Drucktechnologie, die ohne Filme, Tinte und Toner auskommt. Die Ausdrucke erfolgen auf speziellem Fotopapier mit Kleberücken.

Ebenfalls enthalten ist ein Speicherslot, um Bilder zwischenzuspeichern. Weiterhin kannst du deine gemachten Aufnahmen mittels optionaler App bearbeiten. Die Stromversorgung erfolgt mittels der integrierten, wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Batterie.

Anmerkung der Redaktion: Dieses Modell bietet alles was man sich in Sachen Sofortbildkamera wünschen kann. Neben einem Touchscreen und der neuesten Drucktechnologie punktet die digitale Polaroid Kamera mit ihrem kompakten Format. Dank des mitgelieferten Haltebandes ist sie jederzeit leicht zu tragen.

Die beste Sofortbildkamera im kompakten Format

Fujifilm instax mini 9 Kamera, smoky Weiß
21.885 Bewertungen
Fujifilm instax mini 9 Kamera, smoky Weiß
  • Sofortbildkamera im miniformat
  • Integrierter Selfie-Spiegel

Die Fujifilm instax Mini 9 Kamera misst gerade einmal 11,6 x 6,8 x 11,8 Zentimeter, bei einem Gewicht von 307 Gramm. Sie punktet mit tollen Zusatzfeatures wie einem Selfie-Spiegel und Selfie-Linse. Dadurch gelingen dir perfekte Selfies. Dank der integrierten Blitz-Funktion kann sie auch bei Dunkelheit gute Fotos schießen. Als Anwender kannst du die Belichtungseinstellung auf die bestehenden Lichtverhältnisse anpassen. Mit der enthaltenen Handschlaufe hast du die Kamera zu jederzeit sicher im Griff.

Anmerkung der Redaktion: Bist du auf der Suche nach einer Sofortbildkamera im kompakten Format? Dann könnte die Fujifilm Instax Mini 9 genau das richtige Modell für dich sein. Die Bedienung ist selbsterklärend. Mittels verschiedener Einstellung erzielst du perfekte Urlaubsfotos. Außerdem ist sie in fünf verschiedenen Farben erhältlich.

Die beste Sofortbildkamera mit vielen Zusatzfeatures

Angebot
Fujifilm instax SQ 6 EX D Sofortbildkamera, Aqua Blau
2.880 Bewertungen
Fujifilm instax SQ 6 EX D Sofortbildkamera, Aqua Blau
  • Belichtungssteuerung, Stativgewinde
  • Selbstauslöser und Selfie-Spiegel

Die Fujifilm Instax SQ 6 glänzt mit üppiger Zusatzausstattung und einer einfachen Bedienung. So kannst du dich ganz auf den analogen Sofortbildspaß konzentrieren. So gehören Selfie-Spiegel, sowie Selfie-Modus zur Standardaustattung dieses Modells. Mittels Belichtungssteuerung werden die Sofortbilder an die Umgebungshelligkeit angepasst.

Dank Blitz und Blitzfilter kann die Fujifilm Instax auch bei Dunkelheit hochwertige Aufnahmen erzielen. Der Blitzfilter sorgt für farbig getönte Sofortbilder und Extraspaß. Mit dem Makro-Modus sind Nahaufnahmen ab 30 Zentimeter Entfernung möglich. Aber nicht nur nahe, sondern auch weiter entfernte Motive können mit dem Landschaftsmodus perfekt aufgenommen werden. Des Weiteren verfügt die Kamera über eine Selbstauslösefunktion.

Anmerkung der Redaktion: Die Fujifilm Instax SQ 6 ist mit vielen Features ausgestattet, die für eine einfache Bedienung sorgen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, mit dieser Kamera sind Bilder mit Wow-Effekt garantiert.

Die beste Sofortbildkamera für Kinder

Dragon Touch Sofortbildkamera Kinder Kamera 2 Zoll...
125 Bewertungen
Dragon Touch Sofortbildkamera Kinder Kamera 2 Zoll...
  • [Duale Kameras vorne und hinten] Mit einem 2-Zoll-HD-Bildschirm und zwei Kameras...
  • [Instant Print & Instant Fun] Kein Warten mehr auf die Entwicklung von Fotos....

Die Dragon Touch Sofortbildkamera ist für Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren entwickelt worden. Für Mädchen eignet sich die rosa Variante. Jungen wählen die Kamera mit blaumen Gehäuse. Apropos Gehäuse: Dieses besteht aus einer Silikonhülle die nicht nur tierisch gut aussieht, sondern die Kamera vor Stößen und Feuchtigkeit schützt. Das enthaltene Trageband soll gegen das Herunterfallen der Kamera schützen.

Neben einer Front- und einer Backkamera, steht ebenfalls ein 2-Zoll-LCD-Bildschirm für die jungen Fotografen bereit. So können die Kinder jegliche, lustige Situation aufnehmen. Dank der Sofortdruck-Funktion können Schnappschüsse direkt am Kameragehäuse ausgedruckt werden. Neben Fotos, enthält die Kamera 35 integrierte Cartoon-Fotorahmen. So können Kinder ihre Lieblingsmuster drucken und lustige DIY-Projekte starten.Mittels eines mitgelieferten USB-Kabels können Fotos und Videos einfach übertragen werden.

Anmerkung der Redaktion: Die Sofortbildkamera eignet sich prima um die Kreativität der Kinder zu fördern. Dank verschiedener Motive, Fotoeffekte und Farbvideomodi sind die Kleinen stundenlang beschäftigt. Auch als Geburtstagsgeschenk oder Weihnachtsgeschenk für Mädchen und Jungen geeignet.

Polaroid Kameras bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir einen Polaroid Kamera Test ausfindig machen. Im Juli 2019 hat Stiftung Warentest insgesamt 11 Kameras auf Bildqualität und Ausstattung geprüft. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Polaroid Kameras finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

https://www.test.de/Sofortbildkameras-und-Fotodrucker-im-Test-Oft-haperts-an-der-Bildqualitaet-5480273-0/

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Polaroid Kamera achten solltest

Was ist eine Polaroid Kamera?

Eine Polaroid Kamera wird auch als Sofortbildkamera bezeichnet. Es handelt sich dabei um eine alte Variante eines Fotoapparates, die Sofortbilder drucken kann. Während der 70er und 80er Jahre hatte Polaroid Kameras ihre Blütezeit. Kurz nach dem Jahrtausendwechsel wurde der Verkauf eingestellt. Mittlerweile haben moderne Digitalkameras die älteren Polaroid Kameras überwiegend abgelöst. Dennoch gibt es Liebhaber, welche diese nostalgische Art von Fotoapparat schätzen.

polaroid kamera test

Polaroid Kameras können auf Knopfdruck Fotos schießen und direkt ausdrucken. Man unterscheidet zwischen analogen und digitalen Sofortbildkameras.

Ihre Funktion ist einfach und simpel zugleich. Man muss lediglich den Auslöser drücken um ein Motiv zu fotografieren. Wenige Sekunden später hältst du das ausgedruckte Foto in der Hand. Eine Polaroid Kamera ist sozusagen Kamera und Drucker in einem. Allerdings kannst du keinerlei Einfluss auf die entstehenden Fotos nehmen.

Ist das Foto nicht gelungen, muss es wiederholt werden. Bei einer Digitalkamera löscht man einfach die Datei. Mit einer Polaroid Kamera kannst du nur eine gewisse Anzahl an Bildern machen. Aus diesem Grund wählt man die Objekte viel genauer aus. Außerdem kannst du die gemachten Fotos direkt in ein Fotoalbum einsortieren. Bei einer Digitalkamera knippst man häufig unnötige Fotos, die sowieso im Chaos des Festplattenspeichers untergehen.

Welche Arten von Polaroid Kameras gibt es?

Noch immer gibt es eine vielfältige Anzahl an unterschiedlichen Sofortbildkameras. Allerdings werden die verschiedenen Polaroid Kameras in analoge und digitale Ausführungen klassifiziert. Jedes Modell punktet mit gewissen Vorteilen und Extra-Funktionen. In der nachstehenden Übersicht möchten wir kurz auf die Kameraarten eingehen und ihre Vorzüge und Nachteile erläutern.

TypVorzügeNachteile
Analoge Polaroid KameraPreiswert, einfache Bedienung, direkter Ausdruck nach dem AuslösenBilder können nicht gespeichert werden, Bildvorschau nicht möglich
Digitale Polaroid KameraBilder können im Speicher abgelegt werden, Vorschau der Fotos vor dem Ausdruck, weitere EinstellmöglichkeitenTeurer in der Anschaffung, Überraschungsmoment entfällt
Polaroid Kamera mit Selfie-SpiegelPerfektes SelfiefotoNur bei teuren Varianten ist die Selfie-Funktion integriert
Polaroid Kamera mit TouchscreenBildbearbeitung ohne PC und Grafikprogramm, Speicherung und Übertragung auf externen Datenträger möglich, Bildvorschau möglichÜberraschungsmoment entfällt
Polaroid Kamera mit BluetoothKabellose Übertragung auf PC oder SmartphoneNur bei besseren Modellen ist eine Bluetooth-Schnittstelle integriert
Polaroid Kamera mit Zinkdruckeinfache Handhabung, preiswert, umweltfreundlichEtwas schlechtere Bildqualität

Bei einer herkömmlichen analogen Sofortbildkamera ist keine Bildvorschau möglich. Vorab weiß man also nicht, ob das Bild gelungen ist oder nicht. Dafür ist der Überraschungseffekt umso größer. Digitale Polaroid Kameras verfügen über einen internen Speicher, wodurch man das Bild vor dem Ausdrucken kontrollieren kann. Insofern die Aufnahme nicht gelungen ist, kann man sie einfach lösen. Logischerweise wird dabei Papier gespart.

Bei einem Modell mit Selfie-Spiegel kann man auf einfache Weise Gesichtsaufnahmen machen. Einige digitale Polaroid Kameras sind mit einem Touchscreen ausgestattet. Dieser ermöglicht eine direkte Bildbearbeitung auf der Kamera. Eine Übertragung auf PC oder Smartphone ist damit nicht mehr notwendig. Zudem können die Daten auf jeglichen Speicherträger übertragen werden. Außerdem kannst du die Aufnahme direkt anschauen, bevor du sie ausdruckst.

analoge sofortbildkamera

Bei analogen Sofortbildkameras muss man leider auf eine Bildvorschau verzichten. Dafür sorgt der Überraschungeffekt für umso mehr Spaß!

In unserer Tabelle führen wir ebenfalls digitale Sofortbildkameras mit Bluetooth-Funktion auf. Letztere ist eine integrierte Schnittstelle welche die Möglichkeit bietet aufgenommene Bilder zu übertragen. Mittels der kabellosen Verbindung sind die Aufnahmen in wenigen Augenblicken auf Smartphone oder Handy. Zu guter Letzt möchten wir die Polaroid Kamera mit Zinkdruck erwähnen. Sie gilt als besonders umweltfreundlich, da sie Fotos ohne den Einsatz von Tinte erstellen kann.

Am Ende bleibt es dir überlassen ob du dich für eine analoge oder digitale Polaroid Kamera entscheidest. Grundsätzlich haben digitale Sofortbildkameras deutlich mehr Funktionen an Bord. Dank der Bildvorschau druckst du wirklich nur Fotos aus, die gelungen sind. Allerdings entgehst du damit dem Überraschungseffekt der bei analogen Sofortbildkameras gang und gäbe ist.

Stratic Koffer: Test & Vergleich (10/2021) der besten Koffer von Stratic

Das Frankfurter Unternehmen Stratic produziert seit über 70 Jahren smartes Reisegepäck. Stratic Koffer stehen für höchste Qualität zu erschwinglichen Preisen. Die robusten Modelle gibt es mit 2 oder 4 Rollen für einen unbeschwerten Transport mit Flugzeug, Bahn oder Bus. Dank der robusten Bauweise, bringst du dein Gepäck sicher an den Urlaubsort. In unserem Stratic Koffer… ... weiterlesen

Wie teuer ist eine Polaroid Kamera?

Sofortbildkameras sind in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Neben günstigen Einsteigermodellen, findest du ebenfalls hochwertige Polaroid Kameras. Nachstehend möchten wir dir einen kleinen Überblick geben:

ArtUngefähre Kosten
Günstige Polaroid Kamera für Anfängeretwa 25 bis 50 Euro
Mittlerer Preisbereichum die 100 Euro
Hochwertige Sofortbildkamerasab 300 Euro

Hast du nur ein geringes Budget zur Verfügung, dann könnte eine günstige Polaroid Kamera deine Lösung sein. Für einen Preis von 25 bis 50 Euro findest du mehrere preiswerte Modelle am Markt. Sei dir jedoch bewusst, dass du dabei viele Abstriche machen musst. Außerdem handelt es sich um analoge Ausführungen ohne Bildvorschau oder digitalen Speicher. Weitere Extrafunktionen sind ebenfalls Fehlanzeige. Dennoch eignen sie sich für den gelegentlichen Einsatz oder für Kinder.

Für um die 100 Euro findest du hingegen ein vernünftiges Modell. Neben analogen, liegen ebenso günstige digitale Polaroid Kameras in diesem Preisbereich. In der Regel sind die Kameras mit einigen nützlichen Funktionen ausgestattet. Display und ein Einschub für eine Speicherkarte sind oft enthalten.

Für ein größeres Budget, erhältst du hingegen eine digitale Sofortbildkamera mit hochwertiger Ausstattung. Die Benutzung einer Speicherkarte gehört dabei zum Standard. Ebenfalls sind ein Touchscreen-Display, sowie viele Einstellmöglichkeiten vorhanden. Hochwertige Sofortbildkameras werden zum Beispiel von den Herstellern Polaroid und Rollei entwickelt.

Wo kann man die passende Polaroid Kamera kaufen?

Neuere Polaroid Kameras findest du generell in Elektrogeschäften und in einigen Kaufhäusern. Ältere Sofortbildkameras werden hingegen im gebrauchten Zustand auf Flohmärkten angeboten. Eine größere Auswahl gibt es hingegen im Internet. Online kannst du rund um die Uhr nach dem passenden Modell recherchieren. Zudem besteht die Möglichkeiten auf Kundenbewertungen zurückzugreifen. Dadurch erfährst du nicht nur die Vorzüge, sondern auch die Nachteile eines bestimmten Modells.

Laut unserer Recherche kannst du Sofortbildkameras bei folgenden Webshops erwerben:

  • amazon.de
  • conrad.de
  • ebay.de
  • expert.de
  • kaufland.de
  • otto.de
  • photospecialist.de
  • saturn.de
  • mediamarkt.de

Außerdem möchten wir auf Folgendes hinweisen: Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls einige gute Polaroid Kameras vor. Durch Anklicken eines Artikels wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort erhältst du weitere Informationen und kannst deine passende Kamera nach Hause bestellen.

Gibt es Alternativen zu einer Polaroid Kamera?

Generell sind Polaroid Kameras eine sehr gute Erfindung. Durch einen simplen Knopfdruck kann man Aufnahmen von bestimmten Situationen machen. Vor allem geht es darum, dass die Spontanaufnahmen direkt ausgedruckt werden können. Aus diesem Grund möchten wir einige Hersteller und Alternativen zu Polaroid Kameras vorstellen.

Diese findest du in der nachstehenden Tabelle:

AlternativeDefinition
Fujifilm InstaxFujifilm ist ein bekannter japanischer Hersteller. Neben gewöhnlichen Digitalkameras hat das Unternehmen ebenfalls eine Sparte an Sofortbildkameras. Letztere werden in der Produktreihe Instax angeboten. Die kleinen Modelle eignen sich prima um spontane Momente aufzunehmen und auszudrucken.
CanonCanon stellt mehrere Polaroid Kameras im Taschenformat her. In Kombination mit einer Handy-App kannst du deine aufgenommen Fotos bearbeiten und direkt ausdrucken. Das Besondere daran: Gedruckt wird ohne Tinte auf einem speziellen Zinkpapier.
KodakBei den Modellen von Kodak handelt es sich um digitale Sofortbildkameras. Die modernen Kameras arbeiten mit der neuen Zink-Technologie ganz ohne Tinte.
DigitalkameraGewöhnliche Digitalkameras verfügen über einen Slot für eine Speicherkarte. Auf dieser werden die Aufnahmen gespeichert. Im Vergleich mit einer Polaroid Kamera, können die Bilder nicht direkt gedruckt werden. Der Ausdruck erfolgt über einen externen Drucker. Jedoch können unsinnige Bilder einfach gelöscht werden. Außerdem besteht die Möglichkeit der Bildbearbeitung auf einem Computer.
Smartphone
Mit einem Smartphone können ebenfalls Fotos gemacht werden. Die heutigen Modelle sind mit hochwertigen Kameras ausgerüstet. Durch den Umweg über einen Laptop, können die Aufnahmen ausgedruckt werden.

Von den genannten Möglichkeiten, stellen vor allem die Kameras von Canon und Kodak eine Alternative dar. Bei den Modellen der genannten Hersteller, können Aufnahmen direkt ausgedruckt werden. Natürlich gibt es preisliche Unterschiede.

Wie funktioniert eine Polaroid Kamera?

Nach dem Auslösen eines Bildes, kann eine Polaroid Kamera die Aufnahme direkt entwickeln und als fertiges Foto ausdrucken. Hingegen speichert eine gewöhnliche Kamera lediglich das Bild. Die erste Sofortbildkamera wurde 1947 von Edwin Herbert Land entwickelt und von seinem Unternehmen Polaroid auf den Markt gebracht.

Die Technik funktioniert mittels einer lichtempfindlichen Schicht, der des Negativfilms entspricht. Im Fotomaterial sind die notwendigen Chemikalien in Form einer Paste zum Entwickeln des Bildes enthalten. Nach dem Drücken des Auslösers werden die Chemikalien mittels Bildeinheit zwischen Negativ und Positiv verteilt. Dabei werden die Farbstoffe zwischen Positiv und Negativ getrennt.

ausdruck mit zinkpapier

Heutige Sofortbildkameras verzichten auf Tinte und Toner. Mittels entsprechender Technik können Fotos auf Zinkpapier ausgedruckt werden.

Mittlerweile ist diese Technik aber überholt. Neuerdings können Fotos mit einem speziellen Zink Fotopapier ohne den Einsatz von Tinte gedruckt werden. Das Papier enthält mehrere Schichten mit den Grundfarben. Durch thermische Reaktion verfärben sich die Kristalle in den Schichten. Durch eine gewisse Temperatur und Einwirkzeit entsteht dabei das Bild.

Im Gegensatz zum zügigen Schwarz-Weiß-Foto, benötigt ein Farbfoto zwischen einer und drei Minuten für die Entwicklung.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Polaroid Kameras miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach der passenden Polaroid Kamera, stößt du sicherlich auf verschiedene Modelle. Die richtige Entscheidung zu fällen, ist dabei gar nicht so leicht. Aus diesem Grund haben wir diverse Kriterien recherchiert, die dir bei der Kaufentscheidung helfen sollen. Auch Leica stellt eine Sofortbilkamera her, die Leica Sofort.

Mittels folgender Punkte gelingt es dir verschiedene Sofortbildkameras miteinander zu vergleichen:

  • Größe / Gewicht
  • Fotogröße
  • Stromversorgung
  • Extra Ausstattung
  • Optik

In den nächsten Abschnitten gehen wir auf die einzelnen Kriterien näher im Detail ein.

Größe / Gewicht

Das Gewicht einer Polaroid Kamera hängt in erster Linie von dessen Größe ab. Letztes wiederum wird von deinem Einsatzzweck bestimmt. Für den Einsatz unterwegs ist eine leichte Polaroid Kamera von Vorteil. Viele Hersteller setzen auf kompakte Sofortbildkameras im Hosentaschenformat. Hingegen können größere Modelle im heimischen Bereich gut verwendet werden. Generell sind größere Polaroid Kameras gleichzeitig mit besseren Funktionen bestückt.

Außerdem bestimmt die Größe der Kamera im Endeffekt auch das Format der Bilder. Schlussendlich solltest du abwägen, ob dir mehr Funktionen oder die Handlichkeit wichtiger sind.

sofortbildkamera kinder

Mittlerweile haben die Hersteller eine neue Nische gefunden: Sofortbildkameras für Kinder

Fotogröße

Im vorherigen Abschnitt sind wir bereits kurz auf das Thema Fotogröße eingegangen. Je nach Kamera sind Bild und Bildformat unterschiedlich. Für gewöhnliche drucken Polaroid Kameras Bilder im klassischen Quadrat-Format mit weißem Rand. Oftmals ist dies ein relevanter Kauffaktor. Allerdings gibt es auch Modelle, die Fotos im rechteckigen Format ohne Rand schießen.

Standardmäßig nehmen Polaroid Kameras Fotos im quadratischen Format auf. 

Laut unserer Recherche können Sofortbildkameras folgende Bildgrößen drucken:

  • Visitenkarten Format (8,6 cm x 5,5 cm)
  • Moderne Größe (5,08 cm x 7,62 cm)
  • Mittlere Größe (8,6 cm x 10,8 cm)
  • Standardgröße (10,8 cm x 8,8 cm)

Ein weiterer wichtiger Punkt ist dann der Kauf des passenden Films. Die genauen Daten findest du in der Bedienungsanleitung deiner Kamera.

Stromversorgung

Polaroid Kamera funktionieren in der Regel mittels Batterien oder durch einen Akku.

  • Betrieb mittels Akku: Bei einigen Kameras kann der Akku getauscht werden. Letzter Punkt ist vor allem bei einem kaputten oder alten Akku von Vorteil.
  • Betrieb mittels Batterie: Einige Polaroid Kameras werden mit Batterien betrieben. Leider handelt es sich dabei um keine umweltfreundliche Variante. In der Regel aber, halten die Batterien länger als eine herkömmliche Akkuladung. Bei längerer Nichtbenutzung sollten die Batterien außerhalb der Kamera gelagert werden.

Akku sind wiederaufladbar und somit die umfreundlichste Alternative. Außerdem sparst du dabei bares Geld.

Extra Ausstattung

Auch wenn Sofortbildkameras weniger oft als in der Vergangenheit eingesetzt werden, so liegen sie bei vielen immer noch im Trend. Durch eine gewisse Extra Ausstattung bieten sie sogar den modernen Digitalkameras Konkurrenz.

  • Selbstauslöser: Dank der Selbstauslöser-Funktion gelingt es dir Aufnahmen alleine oder in Gruppen zu schießen. Allerdings ist nicht jede Polaroid Kamera mit dieser Funktion ausgestattet.
  • Einschub für Speicherkarte: Auch hier handelt es sich um eine Zusatzfunktion. Generell können nur moderne Sofortbildkameras mit einer Speicherkarte bestückt werden. Der große Vorteil ist, dass nahezu unendlich viele Aufnahmen gemacht werden können. Schlechte Bilder löscht man einfach. Teure Filme werden hier nicht mehr verbraucht.
  • Digitaler Zoom und Blitzfunktion: Moderne Sofortbildkameras sind mit einem digitalen Zoom bestückt. So kannst du weiter entfernte Objekte und Landschaften näher heranholen. Dank der Blitzfunktion gelingen dir ebenfalls Aufnahmen bei Dunkelheit.

Generell sind digitale Polaroid Kameras mit mehr Extrafunktionen versehen als analoge Ausführungen. Für welche Variante du dich im Endeffekt entscheidest, hängt von deinen persönlichen Anforderungen ab.

Optik

Beim Hören des Begriffs Sofortbildkamera denken wir sofort an die alte, ursprüngliche Variante. Heutzutage gibt es jedoch viele farbige und moderne Ausführungen an Polaroid Kameras.

Durch bunte Farben in Kombination mit einem leichten Gehäuse werden verschiedene Personengruppen erreicht. Dadurch möchte man die Attraktivität der eigentlich ursprünglichen Varianten an Kameras steigern. 

Neben modernen Polaroid Kameras, finden wir ebenfalls viele Modelle im Retro-Look. Der Stil soll an vergangene Zeiten erinnern. Besonders häufig werden sie in den Farben Schwarz und Grau verkauft. Das japanische Unternehmen Fujifilm hat ebenfalls eine Sofortbildkamera für Kinder designt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Sofortbildkamera
  • https://www.kamera-express.de/35-polaroid-tipps-und-tricks
  • https://www.sparwelt.de/magazin/technik/fotos-machen
  • https://www.fotomagazin.de/technik/analoge-fotografie/neue-polaroid-sofortbildkamera-polaroid-go-im-praxistest

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/instax-instax-mini-90-polaroid-5128421/
  • https://pixabay.com/de/photos/polaroid-foto-bild-kamera-1288162/
  • https://unsplash.com/photos/p_swqcXUc1k
  • https://pixabay.com/de/photos/kamera-ausr%C3%BCstung-h%C3%A4ngend-1866946/
  • https://unsplash.com/photos/aX8tc-xeyAk
5/5 - (1 vote)

Ähnliche Beiträge