Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Nackenkissen Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Nackenkissen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeigneten Nackenkissen zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Nackenkissen zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Nackenkissen beugen Verspannung im Hals- und Schulterbereich auf Reisen vor. Egal ob Bus, Bahn oder Flugzeug, mit einem passenden Nackenkissen wird dein Hals optimal gestützt. 
  • Neben dem Einsatz als Reiseutensil, werden Nackenkissen ebenso für den angenehmen Schlaf eingesetzt. 
  • Nackenkissen werden in mehrere Kategorien eingeteilt. Neben dem Nackenhörnchen, gibt es auch Nackenrollen, sowie orthopädische Nackenstützkissen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Nackenkissen

Platz 1: FYLINA Reise Nackenkissen

FYLINA Reise Nackenkissen aus Bequemen...
205 Bewertungen
FYLINA Reise Nackenkissen aus Bequemen...
  • Spezielle Gewebeherstellung: Hergestellt aus Magnetfeldtherapie Tuch,Mit...
  • Einzigartiges Design: Ergonomisches Hufeisenform entlastet Nacken, Kopf,...

Das Nackenkissen des Herstellers Fylina weist eine Füllung aus viskoelastischem Memory-Schaumstoff auf. Dank des weichen Materials, ist der Wohlfühlkomfort besonders hoch. Mit seiner ergonomischen Form und einer einstellbaren Kordel passt sich das Fylina Nackenkissen perfekt an deinen Nacken an. Sein Einsatz kann sowohl Zuhause, als auch auf Reisen in Bus, Bahn und Flugzeug erfolgen. 

Beim Bezug setzt Fylina auf Samt, welches sehr elastisch und atmungsaktiv ist. Außerdem ist dieser abnehmbar und kann in der Waschmaschine gereinigt werden. Erwähnenswert ist auch das kostenlose Zubehör. Als Geschenk bekommst du eine Augenmaske, sowie Ohrenstöpsel mitgeliefert. Zudem erhälst du eine praktische Aufbewahrungstasche. In nur wenigen Augenblicken ist das Nackenkissen zusammengefaltet und kann so verstaut werden. 

Platz 2: Ebitop orthopädisches Nackenstützkissen

Angebot
Orthopädisches Nackenstützkissen Von Ebitop-Kissen...
513 Bewertungen
Orthopädisches Nackenstützkissen Von Ebitop-Kissen...
  • ORTHOPÄDISCH: Ebitop Visko-Traumschlaf-Kissen fördert einen sehr erholsamen...
  • ANPASSUNGSFÄHIG: Der Kissenkern hat drei Schichten. Das Kissen ist dadurch in...

Das orthopädische Nackenstützkissen von Ebitop verfügt im Kern über ein viskoelastischen Memory-Schaum. Da es keine Daunen oder Federn enthält, ist es ebenso gut für Allergiker geeignet. Der dreischichtige Kern ist druckentlastend und passt sich zu jeder Gelegenheit an deinen Kopf an. Zudem wird beim Anlegen deine Wirbelsäule entlastet. Auf Wunsch kannst du die mittlere Schicht entfernen und so die Höhe anpassen. 

Beim Bezug handelt es sich um eine Mischung aus Bambus und Polyester, welche den Schweiß aufsaugt. Durch den Reißverschluss kann dieser entnommen und bei bis zu 40 Grad Celsius gewaschen werden. Das Nackenkissen selbst kann jedoch nicht gewaschen werden. 

Platz 3: Seitenschläferkissen ACAMAR

Angebot
Seitenschläferkissen ACAMAR | Orthopädisches...
606 Bewertungen
Seitenschläferkissen ACAMAR | Orthopädisches...
  • TESTSIEGER 09/2018 in der Kategorie Seitenschläferkissen! Jetzt Coupon...
  • FÜR SEITENSCHLÄFER & SEITENKIPPSCHLÄFER - Das ACAMAR ist für alle die gerne...

Beim Kissen von Acamar handelt es sich um ein orthopädisches Nackenstützkissen welches für Seitenschläfer geeignet ist. Schläfst du gerne halb auf der Seite und halb auf dem Bauch, dann findest du damit dein optimales Schlafkissen. Durch seine viskoelastische Füllung passt es sich jederzeit an deine Schlafposition an. Zudem bietet das die Visco-Schaum Polsterung optimale Stützkraft für Nacken und Halswirbelsäule.

Nackenverspannungen werden durch das druckentlastende Material vorgebeugt. Ebenso verfügt das Acamar Seitenschläferkissen über einen speziellen Bezug, welcher die Temperatur zu jeder Zeit optimiert. Somit schwitzt du weniger und kannst angenehm schlafen. Weiterhin ist das Seitenschläferkissen von Acamber für Allergiker geeignet. Staubmilben haben keine Chance in den viscoelastischen Schaumstoff einzudringen. 

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Nackenkissens achten solltest

Was ist ein Nackenkissen?

Nackenkissen sind vor allem bei langen Zug-, Bus-, oder Flugreisen ein wichtiger Helfer. Von ihrer Form her sehen sie aus wie ein Hufeisen. Durch das Anlegen stützen sie so deinen Hals auf Reisen. Zudem beugen sie Verspannungen, Schulter-, und Nackenbeschwerden vor. So startest du deine Reise auf entspannte und komfortable Art. Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Arten von Nackenkissen. Allgemein gehören sie jedoch zur Unterkategorie der Kopfkissen. Unterschiede gibt es was die Füllungen, Farben, Formen und Materialien anbelangt.

Einige verfügen über einen Bezug, andere können komplett gewaschen werden. Weiterhin gibt es Nackenhörnchen die aufblasbar sind. Außerdem entscheidet man zwischen glatten und flauschigen Bezügen. Durch die spezielle thermoplastische Füllung eignen sich Letztere für kältere Regionen oder bei Reisen in klimagekühlten Fahrzeugen. 

nackenkissen test

Wozu dient ein Nackenkissen?

Nackenkissen werden auch Nackenhörnchen genannt und dienen als Entspannungs- und Schlafkissen. Verspannungen an Schultern und Nacken gehören damit der Vergangenheit an. Sie können sowohl in der Sitz-, und Liegeposition angewandt werden und versprechen besonderen Komfort. Besonders Menschen die viel unterwegs auf Reisen sind, sollten über die Anschaffung eines Nackenkissens nachdenken. Das Anlegen eines Nackenstützkissens im Flugzeug oder in der Bahn sorgt für einen angenehmen Schlaf. Im Auto kann es ebenso als Sitzstütze dienen.

Kämpfst du schon seit längerem mit Nacken- oder Rückenproblemen, dann macht ein orthopädisches Nackenkissen Sinn. Auch zum Lesen im Bett oder zu anderen orthopädischen Zwecken hilft ein passendes Nackenkissen. Einige Hersteller der Automobilbranche bieten komfortable Nackenkissen als zusätzliches Interieur an.  

Wie funktioniert ein Nackenkissen oder wie rum legt man es an?

Auch wenn es auf dem Markt viele unterschiedlichen Nackenkissen gibt, die Wirkung ist immer die gleiche. Und zwar sollen Nackenkissen den Nacken stützen und die Lücke zwischen Hals und Schulter ausfüllen. Nur so können sich deine Wirbelsäule und dein Körper von der täglichen Anspannung erholen und regenerieren. Das stundenlange Sitzen am Schreibtisch und körperliche Arbeit verlangen deine Wirbelsäule Schwerstarbeit ab. 

Jeder ist bestimmt schon einmal im Bus ohne Nackenkissen eingenickt. Im Moment wenn der Hals abknickt, wacht man meist erschrocken auf. Genau dann kommt das passenden Nackenkissen ins Spiel, welches dieses Abknicken verhindern soll. Es bietet der Halswirbelsäule ausreichend Unterstützung und somit einen erholsamen Schlaf, ohne Schmerzen. 

reiseadapter test

Reiseadapter Test 2019 – Vergleich der besten Reiseadapter

Mit dem passenden Reiseadapter kannst du im Reiseland deine elektrischen Geräte betreiben und aufladen. ... weiterlesen

Was kostet ein Nackenkissen?

Du möchtest also ein Nackenkissen kaufen und fragst dich nach den Kosten dafür. Wir können dir sagen, dass der Preis ganz von der Art des Nackenkissens abhängt. Einfache Nackenhörnchen und Nackenrollen kannst du bereits ab fünf Euro erwerben.

Der Preis eines Nackenkissens hängt ganz von der Form und der Qualität ab. Minderwertige Nackenstützkissen können dir und deiner Gesundheit eher schaden, als Nutzen bringen. Achte daher beim Kauf auf hochwertige Verarbeitung und positive Rezensionen. Spezielle orthopädische Kissen können preislich ziemlich weit oben angesiedelt sein.

In dieser Übersichtstabelle erfährst du die ungefähren Anschaffungskosten von Nackenkissen:

TypPreis
Nackenrolle10 bis 50 Euro
Nackenhörnchen5 bis 60 Euro
Nackenkissen10 bis 100 Euro

Wo kann man Nackenkissen kaufen?

Neben dem Kauf in Mobelhäusern und Bettenfachgeschäften, kannst du das passende Nackenkissen ebenso im Internet erwerben. Der Vor-Ort Kauf hat allerdings den Vorteil, dass du das Nackenkissen wenigstens anfassen und testen kannst. Somit weisst du bereits ob es ungefähr für dich in Frage kommen würde. Ebenso werden sie gerne an Orten mit vielen Touristen verkauft. An Flughäfen oder Bahnhöfen werden Nackenkissen meist überteuert angeboten.

Beim Internetkauf kannst du die Nackenkissen zwar nicht probeliegen, aber zumindest ehrliche Meinungen von Käufern nachlesen. Zudem sparst du bares Geld, da Nackenkissen beim Onlinekauf meist günstiger sind. Bei Nichtgefallen kannst du vom Widerrufsgesetz Gebrauch machen und das Nackenkissen zurücksenden. Laut unserer Recherche kannst du Nackenkissen hier im Internet erwerben:

  • amazon.de
  • dormando.de
  • ebay.de
  • galeria-kaufhof.de
  • ikea.de
  • matratzen-concord.de
  • otto.de
  • schlafwelt.de

Gibt es Alternativen zu Nackenkissen?

Eine echte Alternative zum Nackenkissen gibt es nicht wirklich. Der Versuch Pullover, Decken oder Jacken zusammen zu rollen hilft meist nur bedingt. Auch der Einsatz von herkömmlichen Kissen bietet leider nicht die gleiche Stütze. 

Besonders wenn es um medizinische Zwecke geht, muss ein angepasstes Nackenkissen her. Diese sind gefüllt mit Moorpackungen oder Fango, welche die Beschwerden lindern sollen. Allgemein jedoch hilft nur ein richtiges Nackenstützkissen, welches auf deinen Körper abgestimmt ist. 

nackenkissen auto kind

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Nackenkissen passt am besten zu Dir?

Grundsätzlich tragen Nackenkissen verschiedene Bezeichnungen. Oftmals verwendet man die Begriffe orthopädisches Nackenstützkissen oder Formkissen genannt. Insgesamt unterscheiden wir in unserem Nackenkissen Ratgeber zwischen  drei verschiedenen Arten:

  • Nackenhörnchen
  • orthopädisches Nackenstützkissen
  • Nackenrolle

Jedes der Ausführungen funktioniert auf eine andere Art und beugt Schmerzen im oberen Hals-/Schulterbereich vor. Welches für dich das geeignete ist, hängt von diversen Kriterien ab. 

Für eine einfachere Entscheidung, möchten wir dir die Vorteile und Nachteile der drei Varianten kurz erläutern.

Was ist das Besondere an einem Nackenhörnchen und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Klassische Nackenhörnchen weisen die Form eines Croissants oder Hufeisen auf. Beim Anlegen an den Hals, wird dieser samt Kopf optimal gestützt. Es gibt Modelle mit Klettverschluss, der für einen besonders stabilen Sitz des Kissens sorgt. Bei Fahrten in Zug, Bahn, Bus oder Auto wird so das Abknicken des Kopfes zur Seite verhindert. Außerdem gibt sogar Ausführungen die aufblasbar sind.

Diese eignen sich wegen ihrer kompakten Größe und Form besonders für Reisen. Andere haben einen Bezug der sich zum Waschen abnehmen lässt. Weiterhin sind Nackenstützkissen mit Schaumstoff, Styroporkugeln oder anderen Naturprodukten zu haben. Letztere können sogar als Wärmekissen verwendet werden. Einige Ausführungen verfügen über integrierte Taschen. In diesen lassen sich beispielsweise Wertgegenstände mitführen. 

Vorteile:

  • großes Angebot vorhanden
  • kompakte Größe
  • optimal für längere Fahrten in Bus, Zug oder Auto
  • verhindert Abknicken des Kopfes

Nachteile:

  • für die Liegeposition ungeeignet

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Nach den Pfingstferien ist vor den Sommerferien 💁🏼‍♀️ Oder gehört ihr noch zu den Glücklichen, die außerhalb der Ferienzeit verreisen können? Für eure Kids ab 1,5/2 Jahre haben wir übrigens das perfekte Accessoire für unterwegs: ein #Nackenhörnchen in wunderschönen Lieblingsfarben 😍 Ob auf kurzen Strecken im Fahrradanhänger oder auf Langstreckenflügen, mit diesem Reiseaccessoire sind gemütliche Schläfchen garantiert und die Nackenmuskulatur der Kleinen wird nicht überstrapaziert. 💪🏻👌🏻 Welche Farbe würdet ihr nehmen? 🎨 Und viel wichtiger, wohin verreist ihr diesen Sommer? 😍☀️ #matschlove und einen guten Start in die Woche! #reisenmitkindern #travelaccessories #travelwithkids #schönesfürkinder #sahneteil #nackenkissen #reisebegleiter #travelblogger #musselin #handmade #oekotex #nähenfürkinder

Ein Beitrag geteilt von Matsch mit Sahne ® (@matschmitsahne) am

Was ist das Besondere an einem orthopädischen Nackenkissen und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Orthopädische Nackenkissen eignen sich vor allem für Mensch, die bereits unter Verspannungen leiden. Das tägliche Sitzen an einem Schreibtisch kann auf Dauer Verspannungen und Nackenspannungen hervorrufen. Diese Gesundheitskissen beugen unangenehmen Schmerzen vor oder lösen sie auf. Des Weiteren entspannen sie die Hals- und Wirbelsäulenpartie. 

Orthopädische Nackenkissen werden auch in Schlafzimmern zur nächtlichen Ruhe eingesetzt. Von ihrer Form her, verfügen sie über erhöhte Wellen an den Seiten und einer Kuhle in der Mitte. 

Die meisten Modelle haben zudem einen abnehmbaren und somit waschbaren Bezug. Dieser ist meist aus Polyester, Fleece, einem Gemisch und Baumwolle und Polyester oder reinem Polyester hergestellt. Der Kern beinhaltet eine Füllung aus Styroporkügelchen, Luft, sowie Schaumstoff oder Stoff. Dank dieser Mischung passen sie sich optimal an den Nacken des Anwenders an. Der Materialienmix reagiert zudem auf die Körpertemperatur und bildet sich immer wieder zu seiner ursprünglichen Form zurück. Diesen Effekt nennt man auch Memory-Foam-Effekt. 

Vorteile:

  • wird zum entspannten Schlafen eingesetzt
  • besonders für Menschen mit Verspannungen geeignet
  • entspannt Hals und Wirbelsäule

Nachteile:

  • nicht zum Reisen geeignet
  • höhere Anschaffungskosten als herkömmliches Nackenhörnchen

orthopädisches nackenkissen

Was ist das Besondere an einer Nackenrolle und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Eine Nackenrolle hilft ebenso deinen Kopf zu stützen. Im Vergleich zum klassischen Nackenkissen hat sie aber eine andere Form. Sie besteht aus einem mit Schaumstoff gefüllten Zylinder. Nackenrollen können sowohl auf Reisen, als auch Zuhause eingesetzt werden. Beim Fernsehabend auf dem Sofa stützen sie den Hals.

Sie sind kleiner als Nackenstützkissen und sollen nicht den ganzen Kopf stützen, sondern nur den Hals. Mit einer Höhe von etwa 12 bis 15 cm kann sie sowohl von Seiten- als auch von Rückenschläfern genutzt werden. Als Seitenschläfer kannst du die Nackenrolle auch zwischen die Beine klemmen. Dabei werden die Hüften entlastet und Verspannungen im Oberkörper vorgebeugt. 

Einige Nackenrollen lassen sich über einen Reißverschluss befüllen – Dadurch kannst du den Härtegrad genau auf deine Bedürfnisse anpassen. Weiterhin gibt es Nackenrollen mit verschiedenen dekorativen Bezügen, um dein Wohnzimmer aufzupeppen. Wegen der zu hohen Höhe sind diese aber als zur Zierde gedacht.

Vorteile:

  • viele Einsatzmöglichkeiten
  • entlastet Nacken
  • preiswerte Anschaffung

Nachteile:

  • oftmals nur als Dekogegenstand verwendbar

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Nackenkissen miteinander vergleichen?

Nachdem du nun die verschiedenen Arten an Nackenkissen kennst, möchten wir dir weitere Kaufkriterien beibringen. So fällt es dir garantiert leichter dein passendes Nackenkissen zu finden. Wir unterscheiden dabei zwischen folgenden Merkmalen:

  • Material des Bezuges
  • Füllung
  • Größe
  • Einfachheit der Reinigung
  • Schlafposition
  • Allergikergeeignet
  • Härtegrad

Material des Bezuges

Die Hersteller liefern ihre Nackenkissen mit verschiedenen Bezügen aus. Am häufigen kommt dabei Fleece zum Einsatz, welches im Deutschen mit “Flausch” übersetzt wird. Dabei handelt es sich um Polyester-Veloursstoff, der besonders bei kalten Temperatur seine Vorteile hat. Das weiche Material schmiegt sich nämlich zu jeder Zeit gut an den Hals an.

Des Weiteren gibt Baumwollbezüge, die als sehr hautfreundlich gelten. Polyester ist ein sehr atmungsaktives Material, was beim Schlafen seine Vorteile hat. Ebenso kannst du Nackenkissen als Wendekissen erwerben. Dabei ist dient die eine Seite aus Baumwolle für die warme Sommerzeit und die warme Fleece-Oberfläche für die kalte Winterzeit. Übrigens können Nackenkissen direkt nach Kauf noch einen leicht strengen Geruch verbreiten, der aber rasch verfliegt. 

Als weitere Möglichkeit kannst du ein Nackenkissen ohne Bezug kaufen und anschließend einen hochwertigen erwerben. Da die meisten sowieso eher minderwertig sind, macht dies Sinn. 

nackenstützkissen

Füllung

Grundsätzlich sollen Nackenkissen weich und bequem sein, aber trotzdem Nacken und Kopf stützen. Im Folgenden möchten wir dir verschiedene Füllmaterialien vorstellen:

Luft

Viele der angebotenen Nackenkissen sind aufblasbar und besonders auf Reisen beleibt. Ohne Inhalt sind sie nämlich kompakt und können so leicht verstaut werden. Was die Bequemlichkeit anbelangt, liegt ein aufblasbares Nackenkissen leider nicht an erster Stelle. 

Viskoelastischer Schaumstoff

Nackenkissen mit viskoelastischem Schaumstoff verfügen über einen Memory-Effekt und gehen in die Ausgangsposition zurück. Es wird oft bei medizinischen bzw. orthopädischen Kissen eingesetzt. Das Material kann Wärme sehr gut speichern und ist besonders weich. Im Gegensatz zum aufblasbaren Nackenkissen, punktet diese Variante deutlich in Sachen Bequemlichkeit. 

Wasser

Nur wenige Nackenhörnchen sind mit Wasser gefüllt. Das Gefühl dieser, ist ähnlich wie bei einem Wasserbett. Durch die Füllung passt sich der Kopf sehr gut an das Nackenkissen an. Der Komfort bei diesen ist also in der oberen Region angesiedelt. Allerdings sollte man bei diesen Nackenkissen etwas Vorsicht walten lassen. Spitze und scharfe Gegenstände können das Kissen schnell beschädigen. 

Kunststofffasern

Weiterhin gibt es Nackenkissen mit Kunststofffasern. Diese sind recht weich, passen sich aber trotzdem gut an den Hals an. Zudem können Mikrofaser-Nackenkissen problemlos in der Waschmaschine gereinigt werden. Keime und Milben haben es schwer sich in den Mikrofasern festzusetzen. Daher sind diese Kissen auch für Allergiker gut geeignet. Als Nachteil von günstigen Kunststofffasern gilt, dass diese beim Waschen gerne verklumpen. Setzte daher gleich von Beginn an auf Qualität.

Daunen

Auch wenn Nackenkissen mit Daunenfüllung immer mehr von Mikrofaserfüllungen verdrängt werden, existieren diese immer noch. Sie sind recht flauschig und passen sich an den Hals an. Allerdings fehlt bei diesen der Stützeffekt. Zudem führen sie Schweiß leider gar nicht gut ab. Daher liegst du als Anwender die ganze Nacht auf einem feuchten Kissen. Im Laufe der Zeit können sich daher Milbe und Keime ganz leicht einnisten. Aus diesem Grund sollten besonders Allergiker auf eine andere Füllung setzen. 

Im Folgenden beschreiben wir die Eigenschaften von weiteren Nackenkissen Füllungen:

FüllungEigenschaft
LatexOft Kautschuk und Latex vermischt, Weicher als Kaltschaum, Belüfteter Kern, Besonders für Allergiker und Personen die stark schwitzen geeignet
KaltschaumStraffer Kern, Fester Schlafkomfort, Bleibt in der individuellen Form
Gelschaumkühlende Wirkung, stabile Kopf-Lagerung, helfen bei Schlafproblemen sowie Rücken- und Nackenschmerzen Besonders weich, Atmungsaktiv, passen sich in ihrer Form an
NaturfüllungFüllungen aus Dinkel oder Hirse bieten ein anpassungsfähige Liegegefühl und wärmen, wenig Stützkraft, Wärme-oder Kältekissen, durchblutungsfördernd, nicht gut waschbar

Größe

Damit du deine Ruhe auf dem Nackenkissen findest, sollte es über eine an dich angepasste Höhe verfügen. In der Regel findet man folgenden Größen vor: Für Kinder sollte ein Nackenkissen eine Höhe von ab 9 cm aufweisen. Für Erwachsene Menschen sind etwa 12 cm an Höhe üblich. Des Weiteren gibt es Varianten die bis zu 15 cm hoch sind. Letztere eignen sich für besonders für Männer und Frauen mit breiteren Schultern. Vor dem Nackenkissen Kauf solltest du dich deshalb über die Größe und Form informieren. 

Besonders die Höhe des Nackenkissen spielt eine wichtige Rolle. Ist das Kissen zu niedrig, kann es deine Hals-, und Schulterpartie nicht richtig entlasten. Durch ein zu niedriges Nackenstützkissen wird dein Kopf nicht richtig gestützt. Zu hohe Nackenkissen überstrecken können die Halswirbel überstrecken und Schmerzen verursachen. Die Größen von Nackenkissen reichen von S bis hin zu XL. Generell sind Nackenstützkissen recht schmal gefertigt. 

Neben der Wahl der richtigen Größe, ist ebenso auch die Einsinktiefe in die Matratze zu beachten. Durch ein zu tiefes Einsinken verkleinerst du den Abstand zwischen Ohr und Matratze. Umso breiter deine Schultern, desto höher sollte das Kissen sein. 

nackenkissen zubehör

Einfachheit der Reinigung

Glücklicherweise kann man bei den meisten Nackenkissen die Bezüge entnehmen. Dadurch gelingt dir das Waschen auf einfache Art und Weise in der Waschmaschine. Jedoch ist der Kern, also das Kissen selbst oft nicht waschbar. Ist letzteres nicht der Fall, sammeln sich Keime und Schweiß im Kern. Dies ist nicht nur unhygienisch, sondern sieht auch sehr unschön aus. 

Oftmals gibt es beim Nackenkissen Kauf gleich mehrere Bezüge dazu. Als weitere Möglichkeit kannst du natürlich selbst einen Bezug nähen. Im Internet gibt es dazu einige Anleitungen und sogar Videos. Zudem findest du Tutorials um auch den Innenteil des Kissens zu waschen. Meist ist dies aber nicht empfehlenswert, da sonst der Kern verklumpen oder zerfallen kann. 

Schlafposition

Bei der Auswahl deines Nackenkissens ist deine Schlafposition extrem wichtig. Für Rücken-, Seiten-, oder Bauchschläfer gibt es das passende Nackenkissen:

RückenschläferNackenkissen für Rückenschläfer weisen eine Form auf, die dem Nacken ähnelt. Sie unterstützen in der Rückenlage die Hals- und Nackenpartie. Was die Höhe des Nackenstützkissen angeht, sollten Rückenschläfer eher auf ein flaches Kissen setzen.
SeitenschläferBei Seitenschläfern hilft das Nackenkissen die Wirbelsäule während des Schlafes gerade zu halten. Wichtig ist, dass das Nackenstützkissen nicht zu flach ist. Im Optimalfall wird der Abstand zwischen Schulter, Kopfseite und Matratze ausgefüllt.
BauchschläferBauchschläfer profitieren von besonders flachen Kissen. Dabei können sie auch zusammengestaucht werden, falls du dich doch einmal auf die Seite drehst.

Allergikergeeignet

Wusstest du, dass sich Milben überwiegend im Schlafzimmer, besonders in Kissen wohlfühlen? Gehörst du zu den Menschen mit Hausstauballergie? Falls du beim Aufschütteln deiner Bettdecke unter allergischen Reaktionen leidest, dann solltest du auf einen milbenabweisenden Bezug setzen. In solchen Schutzbezügen fühlen sich Milben nicht wohl und nisten sich erst gar nicht ein. Weiterhin möchten wir dir folgende Tipps mitgeben, damit du von einem erholsamen Schlaf profitierst:

  • Halte die Schlafzimmertemperatur bei kühlen 18 bis 20 Grad Celsius
  • Schüttele und lüfte das regelmäßiges das Kopfkissen und die Bettdecke
  • Denke daran, das Kissen und die Bettdecke von Zeit zu Zeit zu waschen
  • Das Zimmer regelmäßig lüften

Härtegrad

Der optimale Härtegrad eines Nackenkissen wird von Person zu Person anders empfunden. Für die richtige Wahl des Härtegrades ist der Kissenkern, sowie deine Matratze ausschlaggebend. Je härter die Füllung, umso härter der Kissenkern. Besonders weich sind Nackenkissen mit einem Kern aus Gelschaum. Darauf folgt das Visco-Schaum-Kissen mit mittelhartem Kern. Am härtesten sind Nackenkissen mit Kaltschaum-Füllung. 

Wissenswertes über Nackenkissen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Nackenhörnchen selber nähen – Geht das?

Wir haben recherchiert und möchten dir ein Video zeigen, wie man selbst ein Nackenhörnchen fertig kann:

Wie lange dauert es, bis meine Nackenschmerzen verschwunden sind?

Vorab möchten wir dir mitteilen, dass Nackenkissen kein Wunderheilmittel sind. Sie können dabei helfen Nackenschmerzen und Kopfschmerzen in den Griff zu bekommen, aber eine Garantie dafür gibt es nicht. Zumindest wird deine Schlafposition dadurch deutlich verbessert. Leidest du unter starken Schmerzen, dann reicht die Anschaffung eines Nackenkissen nicht aus. In so einem Fall solltest du immer einen Arzt aufsuchen. 

Wie lange dauert es, bis ich mich an das neuen Nackenkissen gewöhnt habe?

Die Dauer der Eingewöhnung hängt vor allem von deiner vorherigen Schlaflage ab. Lagst du bisher bequem auf deinem alten Kissen, dann wird ein Eingewöhnungsphase deutlich kürzer ausfallen. Außerdem reagiert jeder Körper anders. Einige benötigen nur fünf Nächte, andere bis zu 30, um sich an das neue Nackenkissen zu gewöhnen. Oftmals kann es auch sein, dass du die ersten Nächte Muskelkater vom neuen Nackenstützkissen bekommst. 

Schlafexperten behaupten, dass es bis zu 25 Nächte dauern kann, um sich an ein neues Kissen zu gewöhnen. Hier ist also Geduld angesagt. Schläfst du nach dieser Zeit immer noch schlecht, dann solltest du nach einem anderen Nackenkissen Ausschau halten. Bei Bezug über den Onlinehändler Amazon, kannst du dein Nackenkissen zurücksenden. Anschließend bekommst du deinen Betrag wieder erstattet oder suchst dir einfach ein anderes Nackenkissen aus. 

Nackenkissen nach einer Haartransplantation – Wie lange?

Nach einer Haartransplantation empfehlen viele Ärzte die Verwendung eines Nackenkissens. Vor allem die ersten fünf Nächte sollte dieses zum Einsatz kommen. Es stützt den Hinterkopf und sorgt für einen angenehmen und erholsamen Schlaf. Zudem sorgt es dafür, dass man sich nicht drehen kann da der Hals fest auf dem Nackenkissen liegt. Viele Kliniken geben dieses Hilfsmittel bereits nach der Operation mit. 

Nackenkissen mit Zubehör 

Viele Hersteller liefern ihre Nackenkissen mit Zubehör oder sinnvollen Extras aus. Ein passender Kissenbezug gehört fast immer zum Standard. Oftmals liegt außerdem noch eine praktische Transporttasche mit bei. Ebenso gelten Ohrenstöpsel oder eine Schlafmaske ein gern gesehenes Zubehör. Bei einigen Hightech-Reisekissen ist sogar ein Lautsprecher integriert. Im wahrsten Sinne des Wortes, hast du so immer deine Lieblingsmusik am Ohr.

Wie lange hält ein Nackenkissen durchschnittlich?

Nach etwa zwei bis drei Jahren verliert ein Nackenstützkissen an Stützkraft. Spätestens dann solltest du es gegen ein Neues austauschen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Verspannungen-Nackenkissen-koennen-helfen,kissen126.html

[2] https://www.schlafstreber.de/10-fragen-zum-thema-nackenkissen-die-antworten/

[3] https://www.schmerz-im-nacken.de/wie-lange-dauern-nackenschmerzen-2/

[4] https://selbstdiefrau.wordpress.com/2018/05/31/die-hoernchen-sind-los-nackenkissen-fuer-kinder-und-erwachsene-naehen/

[5] http://nackenkissen-blog.de/

Veröffentlicht von Tom Bischoff

* Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.