Skip to main content
kühleffekt kühlrucksack

Kühlrucksack: Test & Vergleich (05/2022) der besten Kühlrucksäcke

Kühlrucksäcke sind nicht nur für das kühl halten, sondern auch zur Erhaltung der Wärme geeignet. Die kompakten Taschen sind groß genug und Speisen und Getränke zu fassen. Egal ob Picknick, Grillfest, Camping oder den Sommertag am See, ein Kühlrucksack ist vielseitig einsetzbar. Ja selbst für den Lebensmitteleinkauf eignet sich der Rucksack mit dem besonderen Tragekomfort. In unserem Kühlrucksack Test 2021 gehen wir auf die verschiedenen Ausführungen, sowie deren Vorteile und Nachteile ein. Außerdem zeigen wir dir, wie du das für dich passende Modell findest.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Kühlrucksäcke sind mit einer speziellen Isolationsschicht ausgestattet. Diese hält die Temperatur von Lebensmittel über einen längeren Zeitraum konstant. Durch den Einsatz von Kühlakkus, kann man Getränke im Sommer noch länger kühl halten.
An warmen Sommertagen freut man sich über ein Kaltgetränk. Ein Kühlrucksack ist ideal für Bier, Wein, Limonaden oder auch das Grillfleisch. Ebenfalls eignet sich die Tasche, um Lebensmittel während des Tages im Büro oder auf der Baustelle frisch zu halten.
Kühltaschen bestehen meist aus synthetischen Stoffen. Letztere lassen sich einfach reinigen. Zudem sind sie wasserabweisend. Aus diesem Grund sind sie ideal für Outdoor-Aktivitäten aller Art.

Der beste große Kühlrucksack

45L Kühltasche, Picknickrucksack, Lunchtasche,...
  • 🍉【Isoliert und auslaufsicher】: Unser Kühlrucksack besteht aus...
  • 🎧【Große Kapazität und weit offenes Design】: Die Größe unseres KUYOU...

Der hier angebotene Picknickrucksack bietet ein Volumen von 45 Litern und ist groß genug für etwa 40 Dosen á 330 Milliliter. Somit ist ausreichend Platz für Bier und Grillfleisch vorhanden. Auch hinsichtlich der Aufteilung ist das Modell von Kuyou wirklich praktisch. Neben der Haupttasche, bietet er ebenfalls eine oben angebrachte Reißverschlusstasche. Seitlich befindet sich eine weitere Verstaumöglichkeit für Rotwein. Zudem ist eine Vordertasche für Campinggeschirr integriert.

Weiterhin besteht der Kühlrucksack aus schmutzabweisenden 1680D Oxford-Material und ist isoliert, sowie auslaufsicher. Der synthetische Stoff lässt sich zudem einfach reinigen. Laut Angaben des Herstellers hält er Lebensmittel etwa vier bis sechs Stunden lang warm oder kalt.

Dank des weichen Schultergurts, lässt sich der Rucksack mühelos tragen. Aufgrund der verstellbaren Riemen, kann man ihn bequem an jede Körperstatur anpassen. Wer einen Kühlrucksack mit genügend Volumen sucht, ist mit diesem Modell genau richtig bedient.

Der beste Kühlrucksack elektrischer Art

Angebot
Xcase Autokühltasche: Elektrische...
  • Cooler Reisebegleiter: Hält Getränke & Lebensmittel dauerhaft angenehm kühl...
  • Für gekühlten Proviant auf langen Trips, sommerliche Einkaufsfahrten, oder den...

Im Gegensatz zu vielen anderen Kühlrucksäcken, kann dieses Modell mittels 12 Volt Strom vom Zigarettenanzünder betrieben werden. Auf der Fahrt in den Urlaub ist somit eine gleichmäßige und dauerhafte Kühlung gewährleistet. Zusätzliche Kühlpacks können, müssen aber nicht eingesetzt werden. Durch die Thermo-Beschichtung bleibt der Inhalt auch ohne Stromversorgung noch schön gekühlt.

Mit Maßen von 34 x 24 x 38 Zentimeter, weist die Kühltasche ein Volumen von 35 Litern auf. Neben einem großen Hauptfach, stehen ebenfalls weitere Fächer an Vorder- und Rückseite zur Verfügung. Alles in allem ist dieser elektrische Kühlrucksack wirklich ein nützlicher Reisebegleiter.

Der beste Picknickrucksack für den Strand

PENGDA 25L Kühlrucksack Kühltasche - 36 Dosen Groß...
  • GROSSE KAPAZITÄT: 36 Dosen/25L, Maße 37 x 33x 22cm, geräumig genug, um...
  • LEAKPROOF & COLD / HOT: Die innere Isolierung dicken Schaum und auslaufsichere...

Der Penga Kühlrucksack weist eine Größe von 25 Litern auf und ist damit ideal für einen Ausflug am Strand. Natürlich kann er auch auf dem Campingplatz, beim Wandern oder für sonstige Outdoor-Aktivitäten genutzt werden.

Sein Volumen ist ausreichend für das Mitführen von 29 Dosen. Natürlich passen auch Snacks, Sandwiches oder andere Dinge in die Kühltasche. Dabei beträgt sein Leergewicht gerade einmal 630 Gramm. In Kombination mit gepolsterten und verstellbaren Schultergurten, lässt sich der Picknickrucksack wirklich komfortabel tragen.

Dank der integrierten PEVA-Einlagen bleibt der Tascheninhalt über Stunden hinweg warm oder kalt. Außerdem verhindert das Material im schlimmsten Fall ein Auslaufen. Neben dem großen Hauptfach, sind ebenfalls seitliche Netztaschen integriert. Gleichfalls erhält man einen Bieröffner, den man direkt einsetzen kann.

Der beste kompakte Kühlrucksack

Lixada 18L Kühlrucksack Lunch-Tasche Rucksack, 18L...
  • 🍹 WASSERDICHTES UND VERSCHLEIßFESTES MATERIAL - Innere PEVA-Folie, um warm...
  • 🍹 GROßE KAPAZITAT - 18 L, 42 x 29 x 19 cm, Große Kapazität und starke...

Der kompakte Kühlrucksack von Lixada weist Maße von 42 x 29 x 19 Zentimeter, bei einem Volumen von 18 Liter auf. Damit ist er geräumig genug, um Mahlzeiten, Snacks oder ein paar Dosen Bier mitzuführen. Aufgrund seines leichten Gewichtes und den gepolsterten Schultergurten, lässt er sich komfortabel mitführen. Neben dem Hauptfach, bietet er seitlich zwei Netztaschen. Auf der Vorderseite sind zwei weitere Taschen für kleinere Gegenstände wie Handy, Schlüssel oder Taschentücher vorhanden.

Er besteht aus wasserdichtem und einem sehr verschleißfesten Material. Die innere PEVA-Folie sorgt für den Erhalt der warmen oder kalten Temperaturen. Außerdem gilt das Kühlrucksack als auslaufsicher, sodass du dir keine Sorgen um verschüttete Flüssigkeiten machen musst. Gleichzeitig ist das Material leicht zu säubern und rein zu halten.

Der beste Kühlrucksack mit fairem Preis-/Leistungsverhältnis

Lifewit 26L Kühlrucksack Thermo Rucksack Kühltasche...
  • Abmessungen: Die maximale Kapazität beträgt 26L und die Gesamtabmessungen...
  • Premium-Materialien: Das Äußere besteht aus wasserdichtem Oxford-Material mit...

Der Lifewit Kühlrucksack wird aus hochwertigem und wasserdichtem Oxford-Material gefertigt. Das Innenfutter besteht aus PEVA Folie und ist mit 8 mm EPE-Schaumstoff gepolstert. Das Material ist somit absolut auslaufsicher. Außerdem bleiben Getränke und Lebensmittel über mehrere Stunden temperiert.

Die maximale Kapazität beträgt 26 Liter bei Maßen von 32 x 25 x 40 Zentimetern. Neben einem Hauptfach, stehen mehrere Taschen innen, sowie außen für unterschiedliche Gegenstände bereit. Des Weiteren ist ein Flaschenöffner enthalten.

Selbst wenn der Rucksack voll gepackt ist, lässt er sich bequem tragen. Gepolsterte Schultergurte sorgen für maximalen Komfort im Rückenbereich.

Kühlrucksäcke bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich), konnten wir leider keinen Test zu Kühlrucksäcken finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu Kühlrucksäcken und Kühltaschen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Kühlrucksacks achten solltest

Für welche Zielgruppe eignet sich ein Kühlrucksack?

Ein Kühlrucksack eignet sich für Menschen, die ihre Lebensmittel kühl oder warm halten wollen. Egal ob unterwegs in die Berge oder die Fahrt vom Supermarkt nach Hause, mit einer Kühltasche bewahrst du Frische.

An warmen Sommertagen eignet er sich ebenfalls für den Gang ins Büro. Natürlich sind dies nur wenige von vielen Einsatzzwecken die wir hier aufzählen. Als besonders praktisch gelten übrigens wasserdichte Kühlrucksäcke. Leckere halten den Inhalt trocken, auch wenn es regnet oder feucht ist.

kühlrucksack test

Kühlrucksäcke halten Lebensmittel über längere Zeit warm oder kalt.

Egal ob du Speisen kühl oder warm halten möchtest möchtest, ein Kühlrucksack erfüllt diese Zwecke. Durch die integrierte Isolation funktionieren die Modelle ohne Strom. Bei heißen Temperaturen empfehlen wir hingegen den Einsatz von Kühlakkus, die du zuvor im Gefrierschrank aufbewahrst. Dadurch bleiben Getränke über längere Zeit kühl. 

Wie nutzt man einen Kühlrucksack?

Mit einem Kühlrucksack bleiben Lebensmittel über längere Zeit kühl oder warm. Durch die Anschaffung erreichst du die beste Voraussetzung für Grillfeiern oder den gemütlichen Tag am See.

Die Kühlfunktion hält Getränke aller Art kühl und angenehm frisch.

Limonaden, Säfte, Bier und Grillfleisch bleiben kühl und genießbar. Generell enthalten die Rucksäcke viel Platz und Stauraum. Neben Lebensmitteln, können natürlich noch viele andere Dinge darin befördert werden. Durch die integrierte Schicht, sind Kühlrucksäcke außerdem auslaufsicher.

Für welche Einsatzzwecke ist ein Kühlrucksack geeignet?

Generell wird ein Kühlrucksack während der wärmeren Sommermonate benutzt. Durch die Kühlfunktion bleiben Speisen und Getränke kühl. Deshalb ist er ideal für Menschen, die den ganzen Tag außer Haus sind und sich mit Lebensmittel eindecken möchten.

Dabei ist es egal ob Universität oder der Gang zur Arbeit. Letztendlich sparst du Geld, da du nicht außerhalb in teuren Restaurants essen gehen musst. Zudem kannst du die Pausenzeiten ohne Hektik und Stress genießen.

Kühlende Rucksäcke sind individuell einsetzbar. Besonders zur Geltung kommen sie beim Grillen, den Tag im Schwimmbad oder bei Ausflügen mit der Familie. Letztendlich profitierst du von frischen Getränken und Lebensmitteln. 

Auch für ein Picknick im Park oder das Verweilen am See ist ein Kühlrucksack geeignet. Durch die Isolation bleiben Getränke über längere Zeit kühl und erfrischend. Zudem ersparst du dir den teuren Kauf in Kiosken und Bars. Auch bei längeren Autostrecken, wie die Fahrt in den Urlaub, macht sich ein kühlender Rucksack nützlich.

Weiterhin kann eine Kühltasche für den Einkauf im Supermarkt dienen. Empfindliche und tiefgefrorene Lebensmittel wie Fleisch, Fisch und Gemüse bleiben so länger erhalten.

Wo kann man den passenden Kühlrucksack kaufen?

Heutzutage gibt es viele Geschäfte, die Kühlrucksäcke anbieten. Neben dem Kauf vor Ort, findest du ein besonders großes Online-Angebot. Bei verschiedenen Webshops wählst du das passende Modell hinsichtlich der Farbe, Größe und Form aus.

Laut unserer Recherche werden Kühlrucksäcke vor allem bei folgenden Läden verkauft:

  • Amazon.de
  • Campz.de
  • Decathlon.de
  • Ebay.de
  • Hornbach.de
  • Kaufland.de
  • Obi.de
  • Pearl.de

Auf den genannten Seiten findest du eine gute Auswahl an Kühlrucksäcken in jeglichem Preissegment. Gelegentlich werden sie auch bei Discounter-Märkten wie Aldi oder Lidl angeboten.

Am Anfang unseres Ratgebers stellen wir ebenfalls einige für gut befundene Kühlrucksäcke vor. Durch die Anwahl eines Produktes, wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort erhältst du weitere Informationen und kannst den für dich passenden Rucksack bestellen.

Gibt es Alternativen zu einem Kühlrucksack?

Neben einem Kühlrucksack, gibt es weitere Möglichkeiten zum Kühlen von Lebensmitteln:

AlternativeDefinition
KühltascheÄhnlich aufgebaut wie ein Kühlrucksack, enthält aber nur eine große Schlaufe für den Tragekomfort. Im Inneren befindet sich Isolationsmaterial, welches Speisen und Getränke warm oder kühl hält.
KühlboxKühlboxen werden aus Kunststoff gefertigt. Damit gelten sie als besonders robust und stabil. Je nach Modell, sind sie unterschiedlich groß und geräumig. Einige Ausführungen enthalten ein Anschlusskabel für die Steckdose oder den Zigarettenanzünder im Auto. Dadurch kann ihre Kühlfunktion verlängert werden. Im Gegensatz zu einem Kühlrucksack, sind Kühlboxen hingegen starr. Der Transport erfolgt über einen angebrachten Henkel.

Wie du erkennen kannst, gibt es Unterschiede hinsichtlich der Form und des Tragekomforts. Während Kühlboxen starr und robust sind, weisen Taschen und Rucksäcke einige flexible Außenhülle auf.

Eines haben die Alternativen jedoch gemeinsam: Sie erfüllen alle mehr oder weniger den Zweck der Isolation von Lebensmitteln. In Kombination mit zusätzlichen Kühlakkus, bleiben Speisen und Getränke noch länger kalt.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Kühlrucksäcke passt am besten zu Dir?

In unserem Ratgeber möchten wir dir unterschiedliche Ausführungen an Kühlrucksäcken vorstellen. Es handelt sich dabei um folgende Varianten:

Ausführunggeeignet für
Kühlrucksack für LebensmittelEinkauf im Supermarkt, Grillen
Kühlrucksack für GetränkeWandern, Picknick, Events, Grillpartys, Outdoor-Ausflüge
Multifunktionaler KühlrucksackArbeit, Schule, andere Zwecke

Alle der genannten Kühlrucksäcke ermöglichen den kühlen Transport von Lebensmittel. Dennoch unterscheiden sie sich hinsichtlich der Vorzüge und Nachteile. Nachstehend möchten wir näher auf diese eingehen.

Kühlrucksack für Getränke

Getränke-Kühlrucksäcke sind allgemein eher kleiner gefertigt. Dennoch bieten sie genügend Stauraum für Getränkedosen und Flaschen. Meist sind sie stabil gefertigt, sodass man mehrere Dosen übereinander stapeln kann. Durch die enthaltene Isolation bleiben deine Getränke über längere Zeit warm oder kalt.

In Kombination mit Kühlakkus erzielt man anhaltende Temperaturen. Aufgrund der enthaltenen Schulterträger, sind Kühlrucksäcke ideal für die Mitnahme zum Grillen, bei Picknicks oder für unterwegs. Dank der leichten Bauweise, ist ein komfortabler Transport möglich.

Vorteile

  • Geringes Eigengewicht
  • Häufig mit Flaschenöffner versehen
  • Bequeme Tragegurte

Nachteile

  • Wenig Stauraum
  • keine separaten Fächer

Häufig sind Kühlrucksäcke für Getränke mit einem Flaschenöffner ausgestattet. So können Biere und Limonaden einfach geöffnet werden.

Von Nachteil ist hingegen, dass meist nur ein großes Staufach zur Verfügung steht. So kann es schnell zur Unordnung kommen, wenn nicht nur Dosen, sondern auch Tupperboxen mitgeführt werden. Mit etwas Geduld, kann man einen Kühlrucksack für Getränke auch übersichtlich packen.

Kühlrucksack für Lebensmittel

Ein Kühlrucksack für Lebensmittel ist generell etwas größer als die Variante für Getränke. Allerdings können hier auch Getränkeflaschen stehend transportiert werden. Ebenfalls sie sind etwas robuster wegen der festeren Außenhülle. Hinsichtlich des Kühleffekts stehen sie den Kühlrucksäcken für Getränke in nichts nach.

Vorteile

  • geringes Eigengewicht
  • Viel Stauraum
  • Für unterschiedliche Einsatzzwecke

Nachteile

  • Transport erfolgt mit Umhängegurt
  • Nur ein großes Innenfach

Der große Innenraum kann eine Vielzahl an Boxen und Behältnissen fassen. Aus diesem Grund ist ein Kühlrucksack für Lebensmittel ideal für Picknicks im Freien. Wer möchte kann das Modell natürlich auch zum Einkauf empfindlicher Lebensmittel einsetzen. Allerdings gibt es nur ein großes Fach im Innenraum, wodurch man sich Mühe beim Packen geben muss.

Nachteilig ist hingegen der Transport von Kühlrucksäcken. Anstelle von Schultergurten, ist meist ein langer Umhängegurt vorhanden. Dadurch lässt sich der Rucksack zwar tragen, belastet aber einseitig deinen Rücken. Für längere Touren empfehlen wir diesen Typ deswegen nicht.

Multifunktions-Kühlrucksack

Multifunktions-Kühlrucksäcke eignen sich wenn man tagsüber unterwegs ist und sich mit frischen Lebensmitteln eindecken möchte. Diese Art von Rucksack ist ideal für die Schule, Universität oder auch fürs Büro.

Oftmals enthalten Multifunktions-Kühlrucksäcke sogar ein zusätzliches Laptopfach. Letzteres ist natürlich getrennt vom Stauraum für Lebensmittel. Allgemein sind multifunktionale Kühlrucksäcke wahre Allrounder. Allerdings fällt der Platz für die Aufbewahrung von Speisen und Getränke kleiner als bei den anderen Typen aus.

Dennoch eignen sich sie um die Temperatur von Lebensmitteln über längere Stunden konstant zu halten.

Vorteile

  • Viel Stauraum
  • Kühlraum abgetrennt
  • Bequem zu tragen

Nachteile

  • Kühlraum fällt kleiner aus

Wer erst am Abend wieder nach Hause kommt, weiß diese Art von Kühlrucksack besonders zu schätzen. Mit etwas Vorsorge, musst du dich im Tagesverlauf nicht mehr um die Besorgung von Lebensmitteln kümmern. So kannst du die Zeit auf der Arbeit oder in die Schule besser nutzen. Des Weiteren steht genügend Platz für Laptop, Dokumente oder Bücher zur Verfügung.

Dank einer Schultergurte und Rückenpolsterung, lässt sich ein multifunktionaler Kühlrucksack mühelos transportieren. Einige Modelle enthalten zudem Bauch-, oder Hüftgurt, welche positiv auf die Haltung wirkt.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Nadia Kempe (@nadiakempe)

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kühlrucksäcke miteinander vergleichen?

Mittlerweile kennst du die verschiendenen Arten an Kühlrucksäcken. Auf der Suche nach dem passenden Modell, wirst du sicherlich ein großes Angebot entdecken. Doch woher weißt du, welches der für dich beste Kühlrucksack ist? Genau aus diesem Grund haben wir verschiedene Kriterien recherchiert, die dir beim Vergleich helfen werden.

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Größe / Stauraum
  • Strombetrieb
  • Material
  • Tragekomfort
  • Preis / Leistung

Letztendlich wird es dir leichter fallen, die für dich richtige Entscheidung zu treffen. Nachstehend erfährst du weitere Details.

Größe / Stauraum

Kühltaschen sind in verschiedenen Größen erhältlich. Natürlich hat die Größe einen Einfluss auf den vorhandenen Stauraum. Je nach Einsatzzweck, ist ein kleines oder großes Modell besser für dich geeignet. Allgemein sind Kühlschränke für Lebensmittel etwas größer, als solche für Getränke.

Die Hersteller geben den Stauraum in Litern an. Du kannst dir darunter die Größe eines Tetrapacks vorstellen.

Laut unserer Recherche sind Kühlrucksäcke in folgenden Volumina erhältlich:

GrößevonbisVolumen
klein715Liter
mittel1625Liter
groß3045Liter

Natürlich hängt die Größe davon ab, wie viele Lebensmittel du gekühlt mitführen möchtest. Für den Ausflug mit der ganzen Familie ist eine volumige Ausführung von Vorteil. Auch beim Grillfest mit Freunden muss der Rucksack ausreichend groß sein.

Ebenfalls können sich Kühlrucksäcke hinsichtlich der Form unterscheiden. Generell raten wir dir auf das Volumen und nicht auf die Außenmaße eines Kühlrucksacks zu achten.

Strombetrieb

Generell funktionieren die meisten Kühlrucksäcke ohne Strom. Jedoch gibt es einige Modelle die an den Zigarettenanzünder im Auto oder mit der Steckdose verbunden werden können. Besonders praktisch ist diese Funktion während einer längeren Autofahrt im Sommer. Durch diese Funktion bleiben Lebensmittel auch ohne zusätzliche Kühlakkus über längere Zeit frisch.

Akku- oder Solarbetriebene Kühlrucksäcke gibt es derzeit noch nicht. Ein elektrischer Kühlrucksack zieht Strom von der Autobatterie. Durch die eingearbeitete Isolation bleibt die Temperatur auch ohne Stromverbindung über einen kurzen Zeitraum konstant. 

Anstelle eines Kühlrucksackes, kann auch eine Kühlbox verwendet werden. Letztere bietet bedeutend mehr Platz für Lebensmittel. Allerdings wird eine Box mittels Tragebügel und nicht bequem auf dem Rücken getragen.

Material

Bei der Fertigung setzen die Hersteller weitgehend auf synthetische Stoffe. Letztere sind besonders leicht und lassen sich einfach reinigen. Zudem gilt das Material als schmutzabweisend und wasserfest. Somit sind sie ideal für den Einsatz auf Outdoor-Ausflügen.

Des Weiteren enthalten alle Kühlrucksäcke eine isolierende Schicht aus Silberfolie. Diese dient nicht nur der Kühl und Wärmefunktion, sondern verhindert ebenfalls das Auslaufen von Flüssigkeiten. Bei besonders guten Modellen ist eine zusätzliche Schaumisolierung eingelassen.

Tragekomfort

Hinsichtlich des Tragekomforts, bieten die Hersteller folgende Lösungen an:

  • Schultergurte sitzen auf den Schultern und sorgen für festen Sitz. Durch die Anpassung der Länge sitzen Kühlrucksäcke bequem auf jedem Rücken
  • Ein angebrachter Griff dient zur einfachen Mitnahme der Kühltasche. Für kurze Distanzen ist diese Möglichkeit vollkommen ausreichend. Für lange Wege sollte der Rucksack jedoch auf dem Rücken sitzen
  • Ein Kühlrucksack mit Umhängegurt wird auf einer Schulter getragen. Zwar gelingt das Umlegen des Gurtes schnell, geht aber auf Lasten der Körperhaltung. Empfindliche Personen leiden dadurch schneller an Rückschmerzen. Der Umhängegurt lässt sich in der Regel auf die Körpergröße anpassen
  • Bauch-, Hüft-, und Brustgurt helfen das Gewicht zu verteilen. Dadurch muss der Rücken nicht die volle Last tragen. Wie bei einem Trekkingrucksack, werden die Schultern entlastet

Nicht alle Modelle sind gleich ausgestattet. Je größer der Umfang, desto komfortabel gestaltet sich der Transport.

Preis / Leistung

Beim Kauf möchte man so wenig wie möglich ausgeben und die beste Qualität herausholen. Während günstige Kühlrucksäcke für zehn Euro erhältlich sind, zahlt man für bessere Ausführungen etwa 30 bis 50 Euro. Je nach Ausstattung, Größe und Hersteller können die Preise natürlich unterschiedlich ausfallen.

Generell hat das Material nicht nur Einfluss auf die Qualität, sondern auch auf den Preis. So ist auch die Isolationsleistung bei teuren Kühlrucksäcken meist andauernder.

Qualität, Größe und Hersteller haben Einfluss auf den Preis eines Kühlrucksacks. 

Allerdings können auch größere Rucksäcke günstiger, als kleine Ausführungen sein. Meist hat man dann aber das Nachsehen im Hinblick auf die Qualität. Generell sind Kühlrucksäcke aus Naturmaterialien etwas teurer, als solche aus synthetischen Stoffen. Zudem erfolgt die Verarbeitung überwiegend von Hand.

Beim Onlinekauf ist es nicht möglich ein Produkt physisch in den Händen zu halten, das wissen wir. Deshalb raten wir dir verstärkt auf die Kundenrezensionen zu achten. Dadurch erfährst du nicht nur die Vorteile, sondern auch die Nachteiles eines jeweiliges Kühlrucksackes. Die Käufer berichten häufig auch über die Qualität und das Preisniveau.

Wissenswertes über Kühlrucksäcke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Auf welche Dinge sollte man bei der Nutzung eines Kühlrucksacks beachten?

Um das beste aus deinem Kühlrucksack rauszuholen, empfehlen wir dir Folgendes:

  • Sorge für Ordnung im Rucksack. Dies bedeutet, dass du Lebensmittel wie in einer Einkaufstüte geschickt stapelst. Das plumpe Hineinstopfen führt zu Chaos und oftmals zu Quietschgeräuschen beim Tragen.
  • Rucksack richtig tragen. Einige Rucksäcke verfügen über einen Bauchgurt, der das Gewicht vom Rücken entlastet. Außerdem sollte man stets beide Schultergurte nutzen, um die einseitige Belastung des Rückens zu vermeiden.
  • Kühlakkus richtig einsetzen. Insofern der Rucksack über spezielle Einschübe für Kühlakkus verfügt, sollte diese auch genutzt werden. Ist dies nicht der Fall, sollten sie zwischen die Lebensmittel oder oben drauf integriert werden. Kalte Luft sinkt nach oben, wodurch so die maximale Kühlleistung erzielt wird.
  • Kleinere Dinge können seitlich verstaut werden. Insofern der Rucksack über seitliche Taschen verfügt, packst du kleinere Snacks dort hin. Äpfel, Mandarinen oder Müsliriegel sind wie geschaffen für die Aufbewahrung in kleineren Fächern. Bessere Kühlrucksäcke verfügen über zusätzliche Taschen im Innen- oder Außenbereich.

Wie sorgt man für den besten Kühl- oder Wärmeffekt?

An richtig heißen Sommertagen, sollte man Kühlakkus verwenden. Am besten gibt man diese schon die Nacht zuvor in das Gefrierfach. Weiterhin sollten Lebensmittel idealerweise schon im Kühlschrank heruntergekühlt werden. Durch diese Maßnahmen bleibt der Kühleffekt im Sommer länger erhalten. Elektrische Kühlrucksäcke funktionieren hingegen ohne Kühlakkus. Letztere werden mittels Zigarettenanzünder und Steckdose mit Strom versorgt.

Wer Lebensmittel und Getränke hingegen warmhalten möchte, kann eine Wärmflasche mit in den Rucksack packen.

Durch den Einsatz von Kühlakkus, bleibt der Kühleffekt länger erhalten. Andersrum kann man Lebensmittel mit einer Wärmflasche über längere Zeit warm halten. Beim Einsatz sollte man keine warmen und kalten Lebensmittel miteinander vermischen.

Wie pflegt man einen Kühlrucksack?

Nach dem Einsatz, sollte ein Kühlrucksack stets gepflegt werden. Lebensmittel hinterlassen Rückstände, die schlechte Gerüche von sich geben. Aus diesem Grund ist die Reinigung unabdinglich.

Kühlrucksäcke pflegt man am besten von Hand. Nur wenige Modelle sind für die Reinigung in der Waschmaschine zugelassen. Ist dies der Fall, empfehlen wir dir die Anwendung eines Schonwaschgangs.

Andernfalls, sollte ein mildes Spülmittel und lauwarmes Wasser zum Einsatz kommen. Anschließend erfolgt die Trocknung an der Luft. Ein Trockner würde den Rucksack lediglich zerstören.

Ein Kühlrucksack sollte regelmäßig gepflegt werden, schließlich möchte man damit Lebensmittel transportieren. 

Ist der Rucksack allgemein in einem guten Zustand, kann man ihn auch mit einem feuchten Tuch wischen. Vor der Aufbewahrung sollte er definitiv sauber und trocken sein.

Wie trägt man einen Kühlrucksack richtig?

Besonders komfortabel sind Kühlrucksäcke mit verstellbaren Gurten. Diese ermöglichen das bequeme Tragen auf dem Rücken. Hochwertige Ausführungen sind zusätzlich mit Hüft-, oder Bauchgurt versehen. Durch die richtige Anpassung, werden Schultern und Rücken entlastet. Die Gewichtsverteilung vermeidet unangenehme Rückenschmerzen.

Wichtig ist, dass beide Schulterriemen verwendet werden. Durch einseitiges Tragen wird dein Körper unnötig belastet. Von daher empfehlen wir dir den Einsatz beider Trageriemen. Generell wird ein Kühlrucksack genauso getragen, wie ein herkömmlicher Rucksack auch.

kühleffekt kühlrucksack

Generell hält ein Kühlrucksack Lebensmittel zwischen vier und acht Stunden hinweg temperiert.

Wie lange kühlt ein Kühlrucksack?

Wie länge der Kühleffekt im Kühlrucksack erhalten bleibt, hängt von den Außentemperaturen ab. Einen großen Einfluss haben ebenfalls Kühlakkus, insofern du diese verwendest. Mit Strom funktionierende Kühlrucksäcke halten Lebensmittel über längere Zeit kühl.

Kühlakkus sollten vor der Verwendung einige Zeit im Gefrierfach gelagert werden. Je kälter diese sind, desto länger bleibt der Kühleffekt erhalten. Am besten packt man diese schon am Abend zuvor ins Gefrierfach.

Wer Kühlrucksäcke ohne Kühlakkus benutzt, wird nur kurze Zeit vom Kühleffekt profitieren. Die Benutzung dieser ist für längere Einsatzzwecke unausweichlich. Je nach Größe der Akkus, bleibt der Innenraum zwischen fünf und acht Stunden kühl.

Am besten kühlst du die Lebensmittel schon zuvor im Kühlschrank herunter. Das Gleiche gilt übrigens für elektrische Kühlrucksäcke. Am besten schließt du diese schon einige Zeit vor dem Eingeben der Lebensmittel an.

Quellen, Links und Verweise

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/k%c3%bchltasche-cool-coolness-stoff-4812757/
  • https://pixabay.com/de/photos/bergsteigen-mann-pfad-weg-berge-455338/
Bewerte diese Seite

Ähnliche Beiträge