Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Koffer Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Koffer. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Koffer zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Koffer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Koffer gibt es in allen erdenklichen Farben, Größen, Ausstattungsmerkmalen und in verschiedenen Preisklassen.
  • Man unterscheidet Koffer in drei verschiedene Arten: Weichgepäckkoffer aus Stoff, Hartschalenkoffer aus Kunststoffen oder Polycarbonat und Aluminiumkoffer.
  • Einige Koffer sind als Kofferset erhältlich. Mit diesen spart man Geld. Außerdem können sie meist platzsparend ineinander gestapelt werden.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Koffer

Platz 1: HAUPTSTADTKOFFER – Spree

Angebot
HAUPTSTADTKOFFER - Spree - Hartschalen-Koffer Koffer...
605 Bewertungen
HAUPTSTADTKOFFER - Spree - Hartschalen-Koffer Koffer...
  • Für entspannte Großurlaube: Mit seinen angenehmen 5,2 kg sowie den...
  • Leichtgängig und bequem: Die vier gummierten Spinner-Leichtlaufrollen (360°...

Der Hauptstadtkoffer Spree Hartschalenkoffer bietet viel Platz für längere Reisen. Der Hersteller bietet 5 Jahre Garantie auf den widerstandsfähigen Reisegefährten. 

Einschätzung der Redaktion

Material

Der Hersteller Hauptstadtkoffer setzt beim Modell Spree auf stoßfestes ABS. Es zeichnet sich außerdem durch hohe Stabilität, sowie seine kratzfeste Oberfläche aus. Nachteilig ist, dass es schwer recycelbar ist. Der Verschluss des Hauptstadtkoffers Spree erfolgt über einen Zwei-Wege-Reißverschluss. Auch wenn sich die meisten Reißverschlüsse problemlos öffnen und verschließen lassen, treten hin und wieder Defekte auf. 

Abmessungen / Volumen / Gewicht

Das Modell Spree von Hauptstadtkoffer verfügt über ein recht großes Packvolumen bei gleichzeitig leichtem Gewicht. 

Insgesamt bietet er 119 Liter an Fassungsvermögen, bei einer Größe von 75 x 50 x 30 cm. Der Hauptstadtkoffer der Größe L bringt ein Gewicht von 5,2 kg auf die Waage. Damit ist er trotz seiner Größe recht leicht gebaut. Praktisch ist auch die integrierte Dehnfalte. Mit dieser lässt sich das Packvolumen von 101 auf 119 Liter erhöhen.

Rollen / Teleskopstange/ Schloss

Dank der vier gummierten Spinner-Leichtlaufrollen ist der Koffer besonders leise und wendig. Der Richtungswechsel gelingt dank der 360° Kugellager ohne Anstrengung. Besonders auf langen Geraden kommen die flinken Räder zur Geltung. Wegen seines stabilen Stands kannst du beispielsweise eine weitere kleine Tasche auf dem Koffer mitführen. Die Teleskopstange ist voll versenkbar und 2-stufig (92 / 103 cm) arretierbar. So können sowohl kleine, als auch große Personen den Hauptstadtkoffer Spree gut handeln. Falls du den Hauptstadtkoffer Spree über Treppen transportieren musst, stehen dir zwei Tragegriffe an der Ober- und Längsseite zur Verfügung. 

Zur Sicherheit trägt das verbaute TSA-Schloss bei. Wir empfehlen dies besonders für Reisen in die USA. Bei einer Sicherheitskontrolle könnten die Beamten jedes andere Schloss aufbrechen und den Koffer dauerhaft beschädigen. 

Design

Der matte Hartschalentrolley ist auch optisch sehr gelungen. Neben dem hier vorgestellten Koffer in Dunkelblau, stehen auch weitere 14 Farben zur Auswahl. Darunter sind auch auffällige Farben wie Apfelgrün, Magenta, Orange oder Gelb dabei. Schaue dich einfach in Ruhe um und du wirst deine Lieblingsfarbe finden. Die Dehnungsfugen und Rillen der harten Außenschalen sorgen außerdem für einen modernen Look. Im Innenraum befindet sich ein flexibler Zwischenboden mit separater Netztasche. Das Hauptfach ist mit Stoff ausgekleidet. Ein Kreuzgurt sichert den Inhalt gegen Verrutschen. 

So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon wurde die Serie Spree von Hauptstadtkoffer mit 88 Prozent positiv bewertet. Die Kunden freuen sich über die hochwertige Verarbeitung und das tolle Preis-/Leistungsverhältnis. Der Koffer wäre sehr leichtläufig und wendig. Das Zahlenschloss wäre sehr einfach zu bedienen und einzustellen. Die geschickte Aufteilung des Innenraums wurde ebenso positiv bewertet. 

Leider hat der Hauptstadtkoffer Spree auch 12 Prozent an negativen Bewertungen erhalten. Ein Kunde mit Defekten des Reißverschlusses zu kämpfen. Bei einem anderen waren die Griffe und die Außenschale bereits nach drei Monaten beschädigt. Ebenso gab es Probleme mit der Teleskopstange. 

FAQ
Ist schon mal jemand mit dem 128 Liter Koffer mit Delta in die USA geflogen? Der überschreitet nicht die Maße oder?

Der Koffer ist für sämtliche Fluggesellschaften als Aufgabegepäck zugelassen. 

Zwei der vier Rollen sind nach einem Jahr „abgefahren“. Wo kann man Ersatzrollen kaufen? 

Der Koffer besteht aus verschraubten und leicht ersetzbaren Komponenten z.B. Rollen, die man ganz einfach selbst austauschen kann. Wenden Sie sich bitte direkt mit einer Kopie der Rechnung und Fotos der defekten Rollen an unseren Kundenservice und wir bearbeiten Ihr Anliegen umgehend.

Aus welchem Material sind die Rollen?

Die Rollen bestehen aus Hartplastik und sind mit einem Gummi umzogen.

Ist der Reißverschluss bei vollem Koffer nicht eine Schwachstelle? Oder hält der das Gewicht und die Belastung eines vollen Koffers aus?

Natürlich hält der Reißverschluss das Gewicht aus. Wir testen die Koffer mit bis zu 40 Kilo Gewicht und es gab bis dato noch KEINE bekannten Fälle indem sich der Reißverschluss an unseren Koffern öffnete oder riss.

Platz 2: Samsonite Neopulse Spinner

Angebot
Samsonite Neopulse - Spinner L Koffer, 75 cm, 94 L,...
522 Bewertungen
Samsonite Neopulse - Spinner L Koffer, 75 cm, 94 L,...
  • Neopulse Spinner 75: 51 x 28 x 75 cm - 94 L - 3,40 kg
  • Aus 100% Polycarbonat hergestellt und der Spinner 75 wiegt nur 3,40 kg. Großes...

Der Samsonite Neopulse Hartschalenkoffer ist wegen seines leichten Gewichtes besonders komfortabel zu transportieren. Die innovative Technik muss allerdings auch dementsprechend bezahlt werden.

Einschätzung der Redaktion

Material

Samsonite setzt bei seinem Neopulse Koffer auf leichtes Polycarbonat. Dieses ist nicht nur besonders leicht, sondern auch sehr widerstandsfähig. Die Ecken sind verstärkt und bieten zusätzlichen Schutz. Dank der besonderen Schalenstruktur wird die Sichtbarkeit von eventuellen Kratzer reduziert. Das Material Polycarbonat lässt sich zudem leicht recyclen. 

Abmessungen / Volumen / Gewicht

Die Maße des Samsonite Neopulse betragen 51 x 75 x 28 cm bei einem sehr leichten Gewicht von 3,4 Kilogramm. Damit gehört der Koffer definitiv zu den leichten Varianten. Insgesamt stehen dir 94 Liter an Fassungsvermögen zur Verfügung. Dieses sollte locker für einen zweiwöchigen Urlaub ausreichend sein. Egal ob Schuhe, Kleidung oder andere Gegenstände, der Neopulse bietet genügend Stauraum. Eine Dehnfalte wie bei anderen Koffer besitzt der Samsonite Neopulse leider nicht. Sei dir also vorher im Klaren was das Volumen anbelangt. 

Rollen / Teleskopstange/ Schloss

Wegen der hochwertigen Doppelräder gelingt das Manövrieren auf sanfte Art und Weise. Besonders auf langen Strecken spielt der Samsonite Neopulse so seine Stärken aus. Zudem steht er recht stabil auf seinen vier Rädern. Das Doppelgestänge lässt sich einfach Ein- und Ausfahren und passt sich an die Größe des Anwenders an. Möchtest du den Koffer anheben, steht dir ein oberer und ein seitlicher Soft-Touch-Tragegriff zur Verfügung.

Dank des integrierten dreistelligen TSA-Schlosses bist du bestens für eine Reise in die USA vorbereitet. Bei einer Sicherheitskontrolle kann es von den Behörden geöffnet werden. Zudem bietet es dir Schutz vor Gelegenheitsdieben. 

Design

Der Samsonite Neopulse ist nicht nur sehr praktisch, sondern auch ein optisches Highlight. Auf der Außenschale befinden sich viele Rillen die ein futuristisches Design wiederspiegeln. Der hier vorgestellte, stilvolle Koffer wurde in mattem Schwarz gefertigt. Dir stehen aber auch vier weitere Farben zur Auswahl. Darunter Beige, Blau, Rot und Metallic Schwarz. Im Inneren hat der Hersteller das Boden- und Oberfach mit gefülltem Trennpolster ausgekleidet. Zudem gibt es zwei Trennpolster mit Reißverschluss. Elastische Kreuz-Spannbändern halten deine Kleidung während des Transports an Ort und Stelle. 

So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Samsonite Neopulse Koffer 88 Prozent an positiven Bewertungen abgeräumt. Die Kunden sind zufrieden was das Preis-/Leistungsverhältnis anbelangt. Die Verarbeitung wäre sehr hochwertig. Dank der angebrachten Rollen ließe sich der Koffer leicht schieben. Zudem würde er nur ein sehr geringes Eigengewicht aufweisen. Im Innenraum wäre genügend Platz zum Verstauen von Gegenständen.

Nur 12 Prozent der Rezensionen waren negativer Art. Einige Kunden hatten Problemen mit den Rollen. Bei anderen ist die Schale unter dem Gestänge gebrochen. Bezüglich des Reißverschlusses gab es ebenso Defekte zu lesen. 

FAQ
Wie sind die Maße ohne Rollen?

Abmessungen ohne Rollen: 71,5 x 51,0 x 28,0 cm.

Wie lange ist die Garantie?

Samsonite gewährt 5 Jahre Garantie. 

Wie breit ist der Teleskopgriff?

Der Teleskopgriff hat eine Breite von genau 16 cm. 

Lässt sich Ausziehgriff stufenlos auf unterschiedlichen Höhen fixieren?

Er wird auf 5 Höhen eingestellt: 82,5, 87,5, 92,5, 97,5, 102,5 cm.

Platz 3: SAMSONITE Base Boost

Angebot
Samsonite Base Boost Upright Hand Luggage, 55 cm, 41 L,...
492 Bewertungen
Samsonite Base Boost Upright Hand Luggage, 55 cm, 41 L,...
  • Alle Modelle mit TSA-Schloss für sicheres, stressfreies Reisen
  • Alle Check-in-Größen mit Erweiterungsfunktion

Beim Samsonite Base Boost handelt es sich um einen Weichgepäckkoffer. Dank der kompakten Größe kann er als Handgepäckstück mitgeführt werden. 

Einschätzung der Redaktion

Material

Beim Material setzt Samsonite beim Base Boost Koffer auf Polyester. Es zählt als reißfest, leicht und vor allem wasserabweisend. Zudem sind Koffer aus Polyester recht belastbar und trotzdem flexibel von ihrer Form her. An der unteren Seite des Koffers sind die Ecken mit Kunststoff verstärkt. Eventuelle Stöße werden so abgewehrt. 

Abmessungen / Volumen / Gewicht

Der Samsonite Base Boost Koffer hat Maße von 55 x 40 x 20 cm, bei einem Gewicht von nur 2 Kilogramm. Damit zählt er definitiv zu den leichten Kofferarten. Nutzt du ihn als Handgepäck, kannst du je nach Fluglinie einiges an Gewicht mitnehmen. Mit einem Fassungsvolumen von 41 Litern sollte der Samsung Bast Boost Koffer für einen zwei- bis dreitägigen Trip ausreichend sein. Eine Dehnfalte um das Volumen zu erweitern ist bei diesem Modell nicht vorgesehen. 

Rollen / Teleskopstange/ Schloss

Um den Base Boost von Samsonite transportieren zu können, muss man ihn leicht ankippen. Das Fortbewegen auf unebener Fläche stellt daher kein Problem dar. Die Teleskopstange lässt sich bequem Ein- und Ausfahren. An oder Oberseite befindet sich zudem ein Griff, falls du den Koffer heben musst. Des Weiteren hat der Samsonite Base Boost ein TSA-Schloss mit an Bord. Hast du vor in die USA zu reisen, ist dieses Modell dafür gut geeignet. Aufgrund der verstärkten Sicherheitsmaßnahmen werden dort Koffer stichprobenartig geöffnet. Die Beamten verfügen über einen speziellen Schlüssel zum Öffnen von TSA-Schlössern. 

Design

Samsonite setzt beim Base Boost auf ein schlichtes Design. Der schwarze Koffer verfügt auf der Vorderseite über angebrachte Details, sowie das Samsonite Logo. Ansonsten gibt es noch eine Tasche an der Vorderseite. Im Innenraum steht ein Trennfach, sowie ein Packriemen zur Verfügung. Somit herrscht immer Ordnung in deinem Koffer. Ist dir Schwarz zu langweilig, dann kannst du den Base Boost auch in Rot oder Dunkelblau erwerben. 

So sind die Kundenbewertungen
Die Käufer haben den Samsonite Base Boost mit 92 Prozent sehr positiv auf Amazon bewertet. Die Kunden freuen sich vor allem über das leichte Eigengewicht des Koffers. Zudem wären die Rollen absolut leichtläufig und der Griff sehr stabil. Auch der komplett gefütterte Innenraum hat bei den Rezensionen überzeugt.

Lediglich 8 Prozent der Rezensionen waren negativer Art. Probleme gab es was die Rollen anbelangt. Diese wären bei einigen Kunden nach mehreren Einsätzen kaputt gegangen. Außerdem würde der Koffer kippen, wenn er nur wenig gefüllt ist. Die Teleskopstange wäre im Vergleich mit anderen Koffer eher wackelig. Beschwerden gab es auch bezüglich des innenliegenden Packbandes. Nach zweimaliger Benutzung wäre dies eingerissen.

FAQ
Wie stelle ich meine geheime Zahlenkombination des Schlosses ein?

Es gibt einen kleinen Punkt den man mit einer Stricknadel oder ähnlichem eindrückt. Danach gewünschte Zahlenkombi eingeben. 

Steht der Koffer stabil wenn er voll bepackt ist oder neigt er zum Umkippen?

Der Koffer ist Megastabil und auch sonst absolut hochwertig verarbeitet. 

Passt in die Vortasche z.b. ein ipad?

Ja passt rein.

Platz 4: Aerolite Leichtgewicht ABS Hartschale

Aerolite Leichter ABS Hartschale 4 Rollen Handgepäck...
142 Bewertungen
Aerolite Leichter ABS Hartschale 4 Rollen Handgepäck...
  • Aerolite ist stolz, einige der weltweit leichtesten Koffersets anbieten zu...
  • ENTLASTEN SIE DAS REISEN: Vier wendige Rollen erlauben reibungslose...

Der Aerolite Hartschalenkoffer ist dank seiner kompakten Maße bei den meisten Airlines als Handgepäckstück erlaubt. Zudem ist sehr Koffer sehr leicht gebaut und trotzdem stabil. 

Einschätzung der Redaktion

Material

Der Aerolite Hartschalenkoffer wurde aus einer Kombination der Materialien ABS und Polycarbonat hergestellt. Er ist damit nicht nur besonders robust, sondern auch kratzfest. Den Strapazen einer Flugreise hält er problemlos stand. 

Abmessungen / Volumen / Gewicht

Die Maße des Hartschalenkoffers von Aerolite betragen 55 x 35 x 20 cm bei einem Gewicht von nur 2,5 Kilogramm. Damit stehen dir 33 Liter an Fassungsvermögen zur Verfügung. Für einen Wochenend- oder Städtetrip sollte dies vollkommen ausreichend sein. Dank der Maße ist der Aerolite Koffer bei vielen Fluggesellschaften als Handgepäckstück erlaubt. 

Rollen / Teleskopstange/ Schloss

Der Transport des Aerolite Koffers ist aufgrund der vier wendigen Rollen sehr mühelos. Besonders auf langen Strecken, wie in Flughäfen ist das Balancieren ein Kinderspiel. Zudem haben die Rollen 360-Grad Kugellager verbaut, die schnelle Richtungswechsel ermöglichen. Auf der Oberseite ist ein Tragegriff angebracht, falls du den Koffer beispielsweise eine Treppe hochtragen möchtest. Als Bonus wird jedem Koffer ein Zylinderschloss mit 3-stelliger Zahlenkombination mitgeliefert. Für Reisen in die USA, müsste man also zunächst ein TSA-Schloss erwerben. 

Design

Der Aerolite Hartschalenkoffer wurde in einem wunderschönen Grau gefertigt. Die auf der Außenhülle eingearbeiteten Rillen werten den Koffer optisch auf. Auf der Vorderseite wurde das Aerolite Logo angebracht. Im Inneren befinden sich zwei elastische Schuhtaschen, sowie eine Reißverschlusstasche um Gegenstände zu trennen. Dank der Packgurte wird dein Gepäck sicher an Ort und Stelle gehalten. 

Der Aerolite Koffer ist auch in den Farben Kohlegrau, Roségold, Schwarz, Silber und Weinrot verfügbar. Abschließend möchten wir erwähnen das Aerolite 5 Jahre Garantie auf seinen Koffer bietet. 

So sind die Kundenbewertungen
Mit 89 Prozent hat der Aerolite Koffer hervorragende Bewertungen auf Amazon erzielt. Der Koffer wäre sehr sauber verarbeitet. Die Reißverschlüsse würden einwandfrei ihre Funktion erfüllen. Außerdem wäre er sehr leicht zu transportieren. Auch der Teleskopgriff ließe sich leicht Ein- und Ausfahren. Trotz dem kompakten Bauweise, könne man mit dem Aerolite Hartschalenkoffer genügend Gegenstände mitführen. 

Leider konnten wir auch 11 Prozent an negativen Rezensionen erkennen. Probleme gab es vor allem bezüglich des Teleskopgriffes zu vermelden.  Dieser hätte sich nicht mehr bedienen lassen. Defekte gab es auch bei den Reißverschlüssen. Nach einigen Einsätzen wären diese kaputt gegangen. Weiterhin würde der Koffer stark chemisch riechen.

FAQ
Drehen sich die Räder um 360 Grad oder sind sie fest eingestellt?

Alle Räder können sich um 360 Grad drehen! 

Wie kratzfest ist der Koffer?

Der Koffer ist stabil und weist nach einigen Reisen noch keine Kratzspuren auf. 

Hat der ausgefahrene Griff etwas Spiel oder ist dieser fixiert? 

Er hat etwas Spiel und wackelt etwas.

Platz 5: Samsonite S’Cure Spinner Koffer

Angebot
Samsonite S'Cure - Spinner L Koffer, 75 cm, 102 L, blau...
1.080 Bewertungen
Samsonite S'Cure - Spinner L Koffer, 75 cm, 102 L, blau...
  • S'Cure Spinner 75: 52 x 31 x 75 cm - 102 L - 4,60 kg
  • Made in Europe

Der Samsonite S’Cure Spinner Koffer ist ein Modell mit einem Dreipunktverschluss. Dadurch ist der Koffer besonders stabil verschlossen. 

Einschätzung der Redaktion

Material

Polypropylen, so heißt das Material welches Samsonite zur Fertigung des S’Cure Spinner Koffers einsetzt. Dabei handelt es sich um einen Kunststoff, der sehr leicht und trotzdem schlagfest und bruchsicher ist. Mittels eines speziellen Spritzgussverfahrens erhält der Koffer eine dünne, aber gleichzeitig sehr widerstandsfähige Schale. Der einzige Nachteil von Polypropylen ist, dass es bei sehr niedrigen Temperaturen spröde werde kann. Allerdings bedeutet dies nicht, dass Polypropylen Koffer im Winter direkt kaputt gehen. 

Abmessungen / Volumen / Gewicht

Der Samsonite S’Cure Spinner Koffer bietet mit 102 Litern Volumen recht viel Platz. Der Stauraum sollte locker für eine zweiwöchige Reise ausreichen. Die Gesamtmaße betragen 75 x 52 x 31 cm bei einem Gewicht von nur 4,6 Kilogramm. Wie bereits erwähnt ist Polypropylen ist sehr leichtes Material. 

Rollen / Teleskopstange/ Schloss

Am Unterboden hat Samsonite seinem S’Cure Spinner vier Doppelrollen spendiert. Dank dieser gelingt der Transport des Trolleys auf bequeme Weise. Die leichtgängigen und leisen Räder ermöglichen ein einfaches Manövrieren auf fast allen Untergründen. Lediglich auf holprigen Wegen wie Kopfsteinpflaster benötigt es etwas mehr Anstrengung. Die aus Aluminium gefertigte Teleskopstange lässt sich in mehreren Positionen ausziehen. Somit kommen sowohl kleinere, als auch größere Personen mit dem Samsonite S’Cure Spinner zurecht. 

Auch wenn du den Koffer größtenteils rollen wirst, an einigen Stellen ist dies nicht möglich. Dank der angebrachten Griffe ist das Tragen trotzdem sehr komfortabel. Zur Sicherheit trägt das Dreipunktverschluss-System bei. Diese Verschlüsse befinden sich auf der Ober- und Unterseite, sowie seitlich. Zudem verfügt der Samsonite S’Cure Spinner Koffer über ein TSA-Schloss. Reisen in die USA steht also nichts im Wege. 

Design

Nicht nur technisch, sondern auch optisch ist der Samsonite S’Cure Spinner Koffer ein wahres Highlight. Mittig auf der Vorderseite ist das Samsonite Logo angebracht. Dank des harmonischen Blaus, sorgt der Koffer noch vor der Reise für gute Urlaubsstimmung. Du kannst dich aber auch für viele anderen Farben, wie Gelb, Rot, Silber oder Türkis entscheiden. Auf der Rückseite befindet sich ein Adressanhänger. Kommt es zu einem Verlust des Koffers kannst du so kontaktiert werden. Im Innenraum stehen Raumteiler zum organisierten Packen zur Verfügung. Dank der Kreuzbänder bleibt das Gepäck auch während der Reise an Ort und Stelle. 

So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Samsonite S’Cure Spinner Koffer 95 Prozent an positiven Rezensionen erhalten. Die Käufer empfinden den Koffer als sehr hochwertig und stabil. Die Rollen wären sehr leichtgängig und leise zugleich. Zudem wäre im Innenraum ausreichend Platz vorhanden. Positiv wurde auch das Dreipunkt-Verschluss-System erwähnt. Dadurch wäre der Koffer luft- und wasserdicht.

Lediglich 5 Prozent an negativen Bewertungen konnten wir auf der Artikelseite entnehmen. Ein Kunde hatte sowohl Probleme mit dem Schloss, als auch mit einer Rolle. Bei einem anderen wies der Koffer nach dem ersten Flug Risse in der Außenschale auf. Auch andere Kunden hatten Defekte an der Außenschale zu vermelden.

FAQ
Bei meinem Koffer war kein Schlüssel dabei ?

Für ein TSA-Zahlenschloss wird kein Schlüssel benötigt. Es kann nur von den Mitarbeitern der amerikanischen Sicherheitsbehörde mit einem Spezialschlüssel geöffnet werden.

Gibt es eine Garantie auf dieses Produkt?

Auf alle Samsonite Produkte haben Sie eine Garantiezeit von 5 Jahren weltweit. 

Ist der Stoffeinsatz mit Reißverschluss im Deckel herausnehmbar?

Der Stoffeinsatz ist nicht herausnehmbar.

Platz 6: American Tourister – Disney Wavebreaker Spinner 

Angebot
American Tourister Wavebreaker Disney - Spinner M...
120 Bewertungen
American Tourister Wavebreaker Disney - Spinner M...
  • Integriertes 3-stelliges TSA-Zahlenschloss bei Spinnern 67 & 77
  • Einfaches Packen: Kreuzspanngurte, Raumteiler mit Reißverschluss, Tasche aus...

Der American Tourister Disney Wavebreaker ist ein stabiler Hardcase Koffer. Er ist Teil der Kinderserie Disney. 

Einschätzung der Redaktion

Material

Der American Tourister Disney Wavebreaker ist aus stabilen ABS gefertigt. Dabei handelt es sich um einen Kunststoff, welcher hohe Schlagfestigkeit und Stabilität aufweist. Zudem ist die Oberfläche recht kratzfest. Nachteilig bei ABS ist das Recyclen, welches nur schwer möglich ist. 

Abmessungen / Volumen / Gewicht

Die Abmessungen des American Tourister Disney Wavebreaker betragen 67 x 47 x 26 cm bei einem Gewicht von 3,6 Kilogramm. Das Volumen ist mit 67 Liter recht großzügig für einen Kinderkoffer. Im Flugzeug kann er nur als Aufgabegepäck mitgeführt werden. 

Rollen / Teleskopstange/ Schloss

Dank der vier Doppelrollen können Kinder den American Tourister Disney Wavebreaker mühelos transportieren. Besonders auf langen Geraden spielt der American Tourister seine Stärken aus. Die verbaute Teleskopstange ist leicht ein- und ausfahrbar. 

Zur Sicherheit trägt das integrierte TSA-Schloss mit dreistelligen Code bei. Die beiden Reißverschlusszipper werden darin arretiert. Zudem kann der Koffer so für Reisen in die USA verwendet werden. 

Design

Das Design der American Tourister Disney Koffer richtet sich vor allem an Kinder. Dieses Modell trägt Donald Duck auf der Oberfläche. Bei dieser Kofferserie von American Tourister stehen dir aber auch Motive von Disney Stars zur Auswahl. Mickey Mouse, sowie Minnie Mouse zählen zu den weiteren Designs. Im Innenraum ist im oberen Staufach ein Trennpolster mit Reißverschluss eingearbeitet. Im unteren Abteil stehen Kreuzbänder zum Sichern des Gepäcks bereit. 

So sind die Kundenbewertungen

Auf Amazon hat der American Tourister Disney Wavebreaker unglaubliche 95 Prozent an positiven Bewertungen erhalten. Die Kunden freuen sich vor allem über die stabile Verarbeitung. Der Koffer wäre dank der Rollen sehr leichtgängig und einfach zu wenden. Im Innenraum stehe genug Platz für die Kleidung der Kinder zur Verfügung. Ebenfalls gab es viele nette Kommentare zum Disney Design.

Nur 5 Prozent der Kunden hatten etwas am Disney Koffer von American Tourister auszusetzen. Bei einem Kunden wäre direkt der Reißverschluss gerissen. Bei einem anderen war der Koffer nach der ersten Flugreise bereits beschädigt. 

FAQ
Sind es Gummireifen?

Nein, stabile Kunststoffrollen.

Ist die angegebene Größe einschließlich Rollen und Griff?

Ja, die Größe ist inklusive der Räder und des Griffes.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Koffers achten solltest

Wo kann man Reisegepäck erwerben?

In vielen Kauf- und Warenhäusern werden Koffer und Reisegepäck angeboten. Während spezieller Aktionswochen kannst du Koffer auch in Supermärkten wie Aldi oder Lidl kaufen. Bequemer gelingt der Kauf allerdings online, da du nicht nur die Anfahrtskosten, sondern auch Zeit sparst. 

Am häufigsten werden Koffer bei folgenden Shops angeboten:

Kaufhäuser:

  • Globus
  • Karstadt
  • Kaufhof

Einzelhandelsketten:

  • Deichmann
  • Kaufland
  • Primark
  • Interspar
  • Tedi
  • Otto

Discounter:

  • Aldi
  • Kik
  • Lidl
  • Netto
  • Real
  • Tchibo

Online-Kaufhäuser:

  • Amazon.de
  • eBay.de
  • Koffer24.de
  • Koffer-direkt.de
kofferanhänger test

Kofferanhänger Test 2019 – Vergleich der besten Kofferanhänger

Im Verlustfall hilft dir ein praktischer Kofferanhänger, dich ausfindig zu machen. ... weiterlesen

Was muss man für einen guten Koffer in etwa ausgeben?

Das Angebot an Koffern ist heutzutage sehr groß. Es gibt sie in vielen verschiedenen Formen, Größen und Farben. Grundsätzlich muss man für hochwertige Koffer mehr investieren, als für schlechtere Trolleys. 

Von den drei am Markt erhältlichen Kofferarten, kostet der Aluminiumkoffer am meisten. Etwas günstiger sind dagegen Hartschalenkoffer aus Polycarbonat oder ABS-Kunststoff. Sparfüchse greifen zu Weichschalenkoffern aus Polyester oder Nylon. Diese stehen was den Preis anbelangt, ganz unten. 

Koffer ohne, mit zwei oder mit vier Rollen? Wie entscheide ich mich?

Nicht alle Koffer werden mit Rollen bestückt. Allerdings haben diese, besonders bei schwerem Gepäck ihre Vorteile. Der Transport von Rollkoffern ist nämlich besonders komfortabel. Schwierigkeiten gibt es aber bei unebenen Bodenverhältnissen.

Besonders Alukoffer werden auch ohne Rollen gefertigt. Logischerweise ist der Transport dann viel aufwendiger als bei Koffern mit zwei oder vier Rädern. Bei einem Koffer mit vier Rädern sind die Rollen meist kleiner als bei der Ausführung mit zwei Rollen. Der Vorteil von vier Rollen ist, dass du deinen Trolley auch stehend schieben kannst.

Welche Koffer sind am stabilsten?

Verschiedene Koffertests haben bewiesen, dass Alukoffer am robustesten sind. Zwar können bei einem Sturz Kratzer oder Dellen entstehen, der Kofferinhalt ist jedoch immer bestens geschützt. An zweiter Stelle, was die Stabilität anbelangt stehen Polycarbonatkoffer. Ihre Außenschale ist hart und hält ebenso den äußeren Einwirkungen stand. Im Normalfall bilden sich die entstandenen Beulen wieder zurück in ihre Ausgangsform. Im Vergleich mit Aluminiumkoffer sind sie zudem viel einfacher zu transportieren. Bei starken Belastungen und Stößen können sie allerdings zu Bruch gehen. 

koffer test

In welchen Farben und Motiven werden Koffer hergestellt?

Die Bandbreite an Koffern ist sehr groß, denn sie sind in allen erdenkbaren Variationen erhältlich. Geschäftsreisende wählen oftmals schlichte Koffer in schwarze oder grauer Farbe. Aber auch farbige Koffer sind sehr beliebt. An Flughäfen sieht man auch oft Koffer mit Punkten oder Städtemotiven. 

Weichschalenkoffer gibt es ebenso in verschiedenen Farben und Mustern. Suchst du allerdings ein spezielles Motiv, dann musst du zu einem Hartschalenkoffer greifen. Alukoffer werden dagegen nur in klassischem Silber gefertigt. 

Welche Koffergröße ist die Richtige?

Die Größe des Koffers hängt in erster Linie von deinem Einsatzzweck ab. Je mehr du transportieren möchtest, umso größer muss er sein – Logisch! Wichtig ist, dass dein neuer Koffer nicht zu groß ist! Dies ist aus folgenden Gründen wichtig;

  1. Bei einem gut gefüllten Koffer entstehen weniger Druckstellen und Beulen.
  2. Der Kofferinhalt bleibt an Ort und Stelle. Auch bei Stößen ist er so besser geschützt.

Du kannst dich nach folgenden Vorschlägen für die Größe eines Koffers richten:

  • Wochenende, Städtetrip: 30 Liter (Handgepäck)
  • Eine Woche bis zu 10 Tage: 40 bis 60 Liter (Handgepäck bis mittelgroßer Koffer)
  • Zwei Wochen: 60 bis 80 Liter (mittelgroßer Koffer)
  • Mehr als zwei Wochen: 80 bis 120 Liter (großer Koffer bis XXL-Koffer)

Wenn du deinen Koffer nur für einen Wochend- oder Städtetrip benötigst, sollten 30 bis 50 Liter an Volumen ausreichen. Dazu eignet sich optimalerweise ein Handgepäckkoffer. Wenn du mit dem Flugzeug verreist, solltest du dich vorher nach den Gepäckbestimmungen erkundigen. Diese variieren nämlich von Airline zu Airline. 

Verreist du in etwa für eine Woche bis zu 10 Tagen, dann empfehlen wir dir ein mittelgroßes Gepäckstück. Oftmals reicht dann auch ein Handgepäckkoffer. Ein Volumen von 40 bis 60 Litern sollte ausreichend sein. 

Für mehr als 10 Tage bis zu zwei Wochen solltest du einen Koffer mit 60 bis 80 Litern Kaufen. Damit solltest du genügend Platz für Kleidung, Schuhe und weitere Gegenständen haben. 

Bei Reisen die länger als zwei Wochen andauern, benötigst du mehr Platz im Koffer. Am besten schaust du nach einem Volumen von 80 bis 120 Litern oder mehr. 

Welche Kofferart für welchen Einsatzzweck?

Nicht nur die Reisedauer, sondern ebenfalls die Art der Reise spielt bei der Auswahl des Koffers eine wichtige Rolle. Im Folgenden haben wir verschiedene Einsatzzwecke und die empfohlene Kofferart aufgelistet:

  • Schiff, Autoreisen: Stoffkoffer / Weichgepäck
  • Zug, Flugzeug: Hartschalenkoffer
  • Für Kinder und Jugendliche: kleiner bis mittelgroßer Schalen- oder Stoffkoffer
  • Geschäftsreisen: kleiner Hartschalen- oder Lederkoffer
  • Beautyprodukte, Werkzeuge, Kameraausrüstung, Laptop, Ärzte: Aluminiumkoffer
  • Piloten: Aluminium- oder Lederkoffer
  • Ein Weichschalentrolley eignet sich besonders für Reisen mit dem Schiff oder mit dem Auto. Aufgrund der flexiblen Schale passt sich der Koffer auch bei wenig Platz gut an. 
  • Wenn du öfter mit dem Zug oder Flugzeug verreist, raten wir dir zu einem Hartschalenkoffer. Besonders auf Flugzeugreisen muss der Koffer den harten Strapazen beim Transport standhalten. 
  • Für den Nachwuchs empfehlen einen kleinen bis mittelgroßen Stoffkoffer. Wegen des relativ geringen Gewichtes können Kinder so selbst ihr Gepäckstück transportieren. Für ältere Kinder und Jugendliche eignet sich auch ein robuster Hartschalenkoffer. 
  • Geschäftsreisende sollten auf einen kleinen, aber stabilen Koffer setzen. Somit sind die Inhalte, wie ein Laptop oder empfindliche Akten gut geschützt. Dafür eignet sich entweder ein stabiler Hartschalentrolley oder ein eleganter Ledertrolley. 
  • Wer mit teuren elektrischen Geräten reist, sollte auf einen Aluminiumkoffer setzen. Kameras, Tablets oder auch hochwertige Kosmetikprodukte sollten besser in einem belastbaren Koffer transportiert werden. Auch Notfallärzte profitieren von dieser Art von Koffer. 
  • Piloten verreisen ebenso meist mit Aluminium-Koffern. Wichtige Dokumente und Utensilien können so sorgenfrei mitgeführt werden. Einen nobleren Eindruck dagegen machen Lederkoffer. Diese halten ebenso den Reisestrapazen stand. 

pärchen mit koffer

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Koffer passt am besten zu Dir?

Auf unserer Ratgeberseite unterscheiden wir Koffer in Weichgepäck, Hartschalenkoffer, sowie Aluminiumkoffer. Weichgepäck wird aus Materialien wie Stoff und Leder gefertigt. Schalenkoffer besteht aus härteren Materialien wie Kunststoff oder Polycarbonat. Aluminiumkoffer haben eine robuste Hülle aus Aluminium. 

  • Weichgepäck (beispielsweise Stoff, Leder)
  • Hartschalenkoffer (beispielsweise Kunststoff, Polycarbonat)
  • Koffer aus Aluminium

Alle drei Kofferarten unterscheiden sich in Stabilität und Gewicht. Nachstehend zeigen wir dir Vorteile und Nachteile der jeweiligen Kofferart auf:

Was versteht man unter Weichgepäck und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Weichgepäckkoffer sind aus Materialien wie Nylon, Polyester oder aus Leder hergestellt.

Koffer aus Stoff

Trolleys aus Stoff sind leicht vom Gewicht her und recht günstig bei der Anschaffung. Oftmals haben sie an den Seiten Verstärkungen, sind aber nicht so strapazierbar wie Hartschalenkoffer. Dadurch ist der Kofferinhalt nicht allzu gut geschützt. Das weiche Material ist aber beispielsweise bei Autoreisen sehr vorteilhaft, da der vorhandene Stauraum besser genutzt werden kann. 

Der Verschluss erfolgt meist per Reißverschluss, wodurch die Sicherheit etwas leidet. Optional kann natürlich ein Kofferschloss nachgerüstet werden. Stofftrolleys werden entweder mit zwei oder mit vier Rädern hergestellt. Dadurch ist der Transport sehr einfach und bequem. Ein Stoffkoffer ohne Rollen wird dagegen eher als Tasche bezeichnet und gehört nicht zur Gruppe der Koffer. Weichgepäck wird in verschiedenen Größen hergestellt. Somit ist es sowohl als Handgepäck, wie auch als Reisekoffer einsetzbar.

Vorteile:

  • anpassungsfähiges Material
  • günstig in der Anschaffung
  • leicht

Nachteile:

  • Kofferinhalt nur mäßig geschützt
  • nicht besonders langlebig
  • schlechter Diebstahlschutz

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Werbung | The best thing about a vacation is waiting for the trip, isn’t it? 🤗Write checklists☑️, buy necessary things, pack your bags🧳, drink coffee☕️ at the airport and wait for your flight! ✈️🥰I personally love it all! 🥰And I am so happy that my love is also transmitted to Evelyn: you should have seen her carefully packing her new Mickey Mouse suitcase 😱🥰and backpack from @mysamsonite 🤗 And she was so proud at the airport that she also had a suitcase like her mom✈️ (and even more beautiful😄). Now everyone has a suitcase and we can go on holiday🤗💪🏻 . . . @mysamsonite #MySamsonite #travel #travelmood #travelblogger #suitcase #suitcases #travelblogger_de #travelbloggers #kidsblogger #mamablogger #düsseldorf #düsseldorfairport #minniemouse #koffer #reiseblogger #sommer2019

Ein Beitrag geteilt von Fashion•Lifestyle📍Düsseldorf (@frau_eismann) am

Lederkoffer

Koffer aus Leder sind optisch sehr ansprechend, aber ebenso teurer zu bezahlen. Wie auch bei den Textilkoffern werden sie mit oder ohne Rollen gefertigt. Ähnlich ist außerdem der harte Rahmen, welcher für mehr Stabilität sorgt. 

Lederkoffer sind also sehr edel und gleichzeitig strapazierfähig. Ebenso ist Leder einigermaßen anpassungsfähig. Somit können sie auch bei engem Platz recht gut verstaut werden. Im Vergleich mit Stoffkoffer bringen Lederkoffer etwas mehr Gewicht auf die Waage. 

Vorteile:

  • recht strapazierfähig
  • gutes Aussehen
  • Material passt sich an

Nachteile:

  • Preis
  • benötigt Pflege
  • höheres Gewicht

Was versteht man unter Hartschalenkoffer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Hartschalenkoffer sind besonders robust, was äußere Einwirkungen anbelangt. Sie bestehen meist aus Kunststoffen wie Polycarbonat oder Polypropylen. Im Vergleich mit Textilkoffern sind sie, bis auf den Koffer aus Polycarbonat, schwerer. Bei Stößen oder Schlägen formt sich ein Koffer aus Polycarbonat wieder in seine Ausgangsform zurück. Hartschalenkoffer eignen sich wegen ihrer stabilen Eigenschaften besonders für Flugreisen. Aber auch bei Zugreisen ist dein Kofferinhalt dank der harten Außenhülle immer bestens geschützt. 

Von ihrer Form her bestehen sie aus zwei harten Schalen, welche mittels einem Verschluss geschlossen werden. Von ihrer Größe oder Form sind Hartschalenkoffer immer gleichbleibend. Während sich Weichgepäck etwas dehnen lässt, ist ein Koffer mit harter Schale eher weniger flexibel. Füllst du ihn mit zuviel Gepäck, lässt er sich möglicherweise nicht mehr richtig verschließen. Vorteilhaft ist auch die Reinigung. Im Gegensatz zu Textilkoffern dringt Schmutz erst gar nicht in die Oberfläche ein. Wiederum sind Hartschalenkoffer anfälliger für Kratzer. Bei Flugreisen können diese mit einer Folie umwickelt werden, welche die Oberfläche schützt. 

Hartschalengepäck wird in verschiedenen Varianten mit zwei oder vier Rollen hergestellt. Trolleys mit zwei Rollen müssen gezogen werden. Weiterhin werden auch stehende angeboten, die zwei oder vier Rollen aufweisen. Hohe Qualität hat allerdings seinen Preis. Einige Koffer aus Polycarbonat sind recht teuer zu bezahlen. 

Vorteile:

  • robust und stabil
  • einfache Reinigung

Nachteile:

  • starres Material, nicht besonders anpassungsfähig
  • schwerer als Textilkoffer

Was versteht man unter Aluminiumkoffer und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Aluminiumkoffer gelten als robuste, unverwüstliche Gepäckstücke. Möchtest du hochwertige Sachen transportieren, dann ist ein Koffer aus Aluminium die erste Wahl. Es schützt perfekt vor Stößen, Schmutz und Wasser. Aluminiumkoffer bestehen meist aus drei Schichten. Im Inneren befindet sich eine anpassungsfähige Schaumstoffschicht, welche den Inhalt schützen soll. Darüber ist eine Lage aus Holz oder Hartplastik. Diese ist umgeben von einer äußerst robusten Aluminiumschicht. 

Koffer aus Aluminium werden mit oder ohne Rollen hergestellt. Letztere sind leider nicht sehr handlich. Deutlich bequemer lassen sich Ausführungen mit Rollen transportieren. Trotz der vielen Vorteile weist ein Alukoffer auch diverse Nachteile auf. Die robuste Außenhülle bringt nämlich ein recht hohes Gewicht mit. Somit sind sie nicht gerade praktisch für das Reisen. Zudem müssen sie recht teuer bezahlt werden. 

Vorteile:

  • sehr stabil und robust
  • langlebig
  • schützt Inhalte perfekt

Nachteile:

  • Anschaffungspreis
  • wenig flexibel
  • schwer

drei retro koffer

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Koffer miteinander vergleichen?

Damit du den richtigen Koffer für deine Zwecke findest, haben wir die wichtigsten Kriterien zusammengestellt:

Wir unterscheiden Koffer anhand folgender Merkmale:

  • Material der Außenhülle
  • Abmessungen und Gewicht des Koffers
  • Volumen
  • Rollen
  • TSA-Schloss
  • Design

Nachstehend zeigen wir dir, warum diese Faktoren so wichtig sind.

Material der Außenhülle

In einem vorherigen Abschnitt haben wir bereits einige typische Materialien von Koffern vorgestellt. In diesem Teil liegt der Fokus erklären wir dir die verschiedenen Materialien im Detail. Vor dem Koffer Kauf solltest du dich fragen, für welchen Zweck du den Koffer verwenden möchtest. Lass ebenso das Gewicht mit in deine Entscheidung einfließen. 

In der folgenden Tabelle findest du einen Überblick der gängigsten Materialien. Wenn du die aufgeführten Kriterien mit deinen Bedürfnissen vergleichst, solltest du den perfekten Koffer finden. 

MaterialKofferartGewichtMerkmale des MaterialsVorteileNachteile
NylonWeichgepäckLeichtSynthetischer StoffBeständig gegen AbriebWeniger wasserabweisend als Polyester
PolyesterWeichgepäckLeichtSynthetischer StoffWasserabweisend und belastbarWeniger beständig gegen Abrieb als Nylon
LederWeichgepäckEher schwerEines der ältesten MaterialienWasserabweisend und beständigPflegebedürftig und nicht sehr stabil
PolycarbonatHartschalenkofferLeichtTransparenter KunststoffStabil, bruchsicher und gut recyclebarPreis etwas höher
ABSHartschalenkofferEher leichtThermoplastischer KunststoffStabil, schlagfest, recht kratzfestnur schwer recyclebar,
PolypropylenHartschalenkofferLeichtKunststoff mit geringer DichteFlexibel und robust, wasserabweisend, widerstandsfähigKratzempfindlich, Preis etwas höher
AluminiumAluminiumkofferSchwerBiegbares LeichtmetallSehr langlebig, stabil, extrem widerstandsfähigTeuer, schwer

Abmessungen und Gewicht des Koffers

Besonders wenn du deinen neuen Koffer für Flugreisen verwenden möchtest, solltest du über die Abmessungen und das Gewicht Bescheid wissen. Wenn du das Eigengewicht des Koffers vom zulässigen Maximalgewicht der Fluggesellschaft abziehst, erfährst du wie viel du einpacken darfst. Kleine Koffer wiegen etwa um die drei, mittelgroße circa vier Kilogramm. Eingearbeitete Metallverstrebungen und angebrachte Räder lassen das Eigengewicht eines Koffers steigen. Die Koffergröße sollte so gewählt werden, dass man den Koffer noch selbst tragen oder hochheben kann. Jede Airline hat andere Bestimmungen für Größe und Maximalgewicht der Koffer. Vor dem Kauf solltest du dich unbedingt darüber informieren. 

Nachstehend haben wir die Gepäckbestimmungen einiger bekannter Airlines im Economy-Tarif zusammengefasst:

AirlineMaße für HandgepäckErlaubtes Gewicht für HandgepäckMaße für AufgabegepäckErlaubtes Gewicht für Aufgabegepäck
Air France55 x 35 x 25 cm12 kgH + L + B = 158 cm23 kg
American Airlines56 x 36 x 23 cmk.A.H + L + B = 158 cm23 kg
British Ariways56 x 45 x 25 cm23 kg90 x 75 x 43 cm23 kg
Condor55 x 40 x 20 cm8 kgH + L + B = 158 cm20 kg
Easyjet56 x 45 x 25 cmk.A.H + L + B = 275 cm23 kg
Eurowings55 x 40 x 23 cm8 kgk.A.23 kg
KLM55 x 35 x 25 cm12 kgH + L + B = 158 cm23 kg
Lufthansa55 x 40 x 23 cm8 kgH + L + B = 158 cm23 kg
Ryanair40 x 20 x 25 cmk.A.k.A.20 kg
Swiss55 x 40 x 23 cm8 kgH + L + B = 158 cm23 kg
Turkish Airlines55 x 40 x 23 cm8 kgH + L + B = 158 cm23 kg
Wizzair40 x 30 x 20 cm10 kg149 × 119 × 171 cm10 bis 32 kg

Bei Billigfluglinien liegen die Maße für das Handgepäck meist bei 55 x 40 x 20 cm. Andere Airlines sind mit 55 x 40 x 23 cm etwas großzügiger. Das erlaubte Gewicht für das Kabinengepäck liegt oft zwischen 7 und 10 Kilogramm. Bei Airlines wie Ryanair oder Wizzair liegt die Obergrenze für das kostenlose Handgepäck bei 40 x 20 x 25 cm bzw. bei 40 x 30 x 20 cm. Für das herkömmliche größere Handgepäckstück wird ein Aufpreis verlangt. 

Beim Aufgabegepäck gibt es Limitierungen was die Maße anbelangt. Die Summe aus Breite, Länge und Höhe darf 158 cm nicht überschreiten. Die Gewichtsgrenze für Aufgabegepäck liegt oft bei 15, 20, 23 oder 32 Kilogramm. Übersteigt man das maximal zulässige Gewicht berechnen die Airlines teils horrende Summen für jedes Kilogramm an Übergepäck. 

Volumen

Wenn du das Fassungsvermögen des Koffers kennst, weißt du wie viel du in den Trolley packen kannst. Das Volumen wird über die Innenmaße des Koffers berechnet:

Höhe x Länge x Breite (in cm) / 1.000 = Koffer-Volumen in Liter

Im oberen Teil unseres Ratgebers unter “Welche Koffergröße ist die Richtige?” findest du weitere Informationen bezüglich des Volumens. Sinnvoll ist es einen Koffer mit guter Raumausnutzung zu kaufen. 

Rollen

Es gibt Koffer mit zwei oder vier Rollen oder auch ganz ohne. Die richtige Entscheidung bezüglich der Rollen hängt vor allem vom Einsatzgebiet ab. Für den Transport auf unebenem Gelände eignet sich ein Trolley mit zwei Rollen besser. Diesen musst du leicht ankippen, um ihn zu bewegen. 

Trolleys mit vier Rollen lassen sich leichter und bequemer auf ebener Strecke bewegen. Diese werden ganz einfach in aufrechter Position geschoben oder gezogen. Durch die verbauten Kugellager gelingt der Richtungswechsel in alle Richtungen. Rollkoffer mit vier Rollen sind allgemein jedoch weniger stabil. Der Transport auf unebener Strecke ist sehr mühsam. Einige Modelle werden mit sogenannten Zwillingsrollen ausgeliefert. Bei diesen wird das Gewicht auf acht Rollen verteilt. Somit haben sie ein besseres Gleichgewicht. 

TSA-Schloss

Für Flugreisen in die USA wird ein Koffer mit TSA-Schloss empfohlen. Dort können Sicherheitsbeamte dein Gepäckstück öffnen, falls es stichprobenartig untersucht werden muss. Mittels eines speziellen Schlüssels können Sicherheitsbeamte TSA-Schlösser öffnen. Koffer ohne TSA-Schloss werden oftmals mutwillig aufgebrochen. Der Schaden wird dir dann allerdings nicht ersetzt. Mit einem TSA-Schloss kannst du dir den Ärger ersparen. 

Design

Heutzutage wird eine Vielzahl an verschiedenen Designs und Farben bei Koffern angeboten. Gleich ist jedoch meist die rechteckige Form. Dank dieser Quaderform lassen sie sich besser stapeln. 

Unter all den schlichten und auffälligen Reisetrolleys, ist garantiert auch dein passender Koffer dabei. Dunkle Farben wie Schwarz, Grau oder Dunkelblau werden nicht so schnell schmutzig. Allerdings steigt die Verwechslungsgefahr am Gepäckband, da diese Farben sehr häufig vertreten sind. Koffer mit knalligen, auffallenden Farben sind besser und schneller zu erkennen. Für welches Design du dich letztendlich entscheidest, bleibt dir selbst überlassen.

Da bei Flugreisen hin und wieder Gepäckstücke verloren gehen, raten wir zu einem praktischen Kofferanhänger. Dieses kannst du mit deine Kontaktdaten versehen. So kannst du im Verlustfall lokalisiert werden. 

Wissenswertes über Koffer– Expertenmeinungen und Rechtliches

Wer hat den Koffer erfunden?

Leider gibt es keine eindeutige Antwort dafür, wer den Koffer ohne Rollen erfunden hat. Geht man weit zurück in der Geschichte erfährt man, dass frühere Kulturen ebenso Transportbehältnisse zum Reisen eingesetzt haben. Damals wurde Säcke aus Leinen oder Körbe und Kisten verwendet. Im Laufe der Jahrhunderte entstanden daraus die heute bekannten Reisekoffer. 

Rollkoffer gab es bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Allerdings weiß man heute noch nicht, auf wen die Idee zurückzuführen ist. Ebenso weiß man, dass der frühere Pilot Roberts Plaths 1987 eine Idee hatte, die ihn zum Erfolg führte. Der ehemalige Pilot schraubte zwei kleine Räder unter einen Koffer, welche das Reisen verändern sollten. Endlich konnte man sein Gepäckstück bequem ziehen ohne es durch das Terminal ziehen zu müssen. Die Erfolgsgeschichte des amerikanischen Piloten machte große Schlagzeilen. Allerdings wunderte man sich wieso es bereits Autos im 19. Jahrhundert gäbe, aber keinen Koffer mit vier Rollen. 

mann koffer flughafen

Was bedeutet das Wort “Koffer”?

Wikipedia beantwortet die Frage wie folgt: 

Ein Koffer (von Französisch coffre, zurück auf Lateinisch cophinus für „Weidenkorb“, möglicherweise durch Vermittlung von Arabisch guffa, „Flechtkorb“) ist ein quaderförmiges robustes, mit einem Deckel versehenes, verschließbares Behältnis für den manuellen Transport von Gegenständen. Vorgänger des Koffers sind Reisekisten aus (vulkanisiertem) Holz.

Was kostet es, ein Gepäckstück aufzugeben?

Der Preis für ein Gepäckstück hängt von der jeweiligen Fluggesellschaft ab. Die Kosten variieren je nach Gewicht und Größe. Bei vielen Billig-Airlines ist das Aufgabegepäck oft teurer als der Flug selbst. Auf Langstreckenflügen ist meist ein Koffer im Flugpreis enthalten.

Was darf nicht in einem Koffer mitgenommen werden?

Wenn man in den Urlaub fährt, möchte man sich meist nur erholen. Dabei vergisst man oft, dass einige Gegenstände nicht mit in den Koffer dürfen. Zum Beispiel dürfen Behälter mit enthaltenen Gasen nicht im Koffer mitgeführt werden. Darunter fallen beispielsweise Tauchflaschen, Campingkocher oder auch andere Gase zur Selbstverteidigung, wie Pfefferspray. 

Auch Akkus von Laptops, Kamera oder Handys dürfen nicht mit ins Aufgabegepäck und müssen im Handgepäck mitgeführt werden. Zusätzlich gibt es eine Regelung zur Obergrenze der Nennenergie. Die Ersatzbatterien dürfen je nach Airline eine Leistung von 100 bis 160 Wattstunden aufweisen. 

Weiterhin dürfen keine Lithium-Batterien von Segways oder Elektrofahrrädern im Koffer mitgeführt werden. Des Weiteren sind explosive Stoffe verboten. Darunter fallen beispielsweise Wunderkerzen und Feuerwerkskörper. Auch das Mitführen von  Farben, Lacken, Verdünner und ähnlichen Stoffen ist nicht erlaubt.

Neben all diesen Gegenständen gibt es noch viele weitere die weder im Handgepäck, noch im Reisekoffer mitgenommen werden dürfen. Im Folgenden möchten wir kurz die Kategorien auflisten:

  • oxidierende, radioaktive, ätzende oder magnetisierende Stoffe
  • leicht entzündliche, giftige, aggressive oder infektiöse Stoffe
  • benzinbetriebene Geräte und Werkzeuge, die bereits kleinste Mengen Benzin enthalten
  • komprimierte, verflüssigte, unter Druck gelöste oder tiefgekühlte Gase
  • Munition und Waffen (mögliche Ausnahme bei Jagd- und Sportwaffen und deren Munition)
  • radioaktive Stoffe und Gegenstände
  • reiner Alkohol
  • Sauerstoffgeneratoren, flüssiger Sauerstoff
  • stark magnetische Materialien

Wie kann ich meinen Koffer gegen Diebstahl sichern?

Damit du sicher mit deinem neuen Koffer am Zielort ankommst, haben wir dir einige Tipps zusammengestellt:

  • Als einfachste Methode gilt sein Gepäckstück für andere uninteressant machen. Dabei packst du Wertgegenstände wie Tablet, Laptop oder die Fotoausrüstung ins Handgepäck, nicht in den Aufgabekoffer. Auch Bargeld und wichtige Dokumente sollten im Handgepäck mitgeführt werden. Potentielle Diebe schauen dann im wahrsten Sinne des Wortes blöd aus der Wäsche. 
  • Falls du mit dem Zug unterwegs bist, kannst du deinen Koffer mit einem Vorhängeschloss oder einer Fahrradkette sichern. Gelegenheitsdiebe suchen sich dann meist ein einfacheres Objekt. 
  • Um den Kofferinhalt zu schützen, sollte der Koffer über ein Schloss verfügen. Ist dies nicht der Fall, kannst du ein Schloss nachrüsten. Am besten setzt du gleich auf das international anerkannte TSA-Schloss. Bei Reisen in die USA werden verdächtige Koffer geöffnet. Verfügt dein Koffer über ein anderes Schloss kann er von den Behörden aufgebrochen werden. 
  • Gegen Gelegenheitsdiebe hilft es ebenso das Gepäckstück in Folie einzuwickeln. An Flughäfen wird dieser Service oft angeboten. Natürlich kannst du den Koffer auch bereits Zuhause vorbereiten. 
  • Im besten Falle sorgst du bereits vor und schließt eine Reiseversicherung ab. Bei einem Diebstahl bekommst du so einen gewissen Wert ersetzt. 

Koffer Zahlencode vergessen – Was kann ich tun?

Das Sichern des Gepäckstücks per Zahlenschloss ist eine bequeme Sache. Oft ist am Koffer bereits ein Zahlenschloss integriert. Allerdings ist da noch die Sache mit dem Code. Wenn man diesen vergisst, steht man vor einem Problem. Besonders Personen die wenig verreisen, können den Code schon einmal vernachlässigen. Doch was tun?

Insgesamt hast du drei Möglichkeiten den Koffer trotzdem zu öffnen:

  1. Den Koffer mutwillig öffnen
  2. Das Gepäckstück zu einem Schlüsseldienst bringen
  3. Geduld haben und den Zahlencode herausfinden

Mit Methode 3 sicherst du nicht nur den Koffer, sondern auch deinen Geldbeutel. Bei Koffern mit dreistelligen Zahlencodes gibt es insgesamt 1000 Möglichkeiten. In etwa 30 Minuten solltest du alle Kombinationen durch haben. Wichtig ist, dass du systematisch vorgehst. Das soll heißen du startest bei 000 und machst dann weiter mit 001, 002, 003… usw.

koffer zahlencode

Warum werden Koffer in Folie gewickelt?

An Flughäfen sieht man es immer und immer wieder: Viele Passagiere lassen sich ihr Gepäckstück vor dem Aufgeben in Folie einwickeln. Es gibt meist eine darauf spezialisierte Firma, die gegen eine kleine Gebühr dein Gepäckstück einwickelt. Andere bereiten ihr Gepäckstück bereits Zuhause vor. Doch welche Vorteile hat das Einwickeln des Trolley in Folie? 

  • Gelegenheitsdiebe schrecken vor einem möglichen Diebstahl ab und suchen sich ein leichteres Objekt.
  • Kriminelle werden vom heimlichen Drogenschmuggel gehindert
  • An vielen Rucksäcken sind Schnallen und Bänder angebracht. Durch die Folie können sich diese nicht verfangen. 
  • Die Folie schützt den Koffer vor Beschädigung beim Transport

Du kannst du selbst entscheiden, ob du auf der nächsten Reise deinen Koffer in Folie einwickelst oder nicht. 

Warum gehen Koffer auf Reisen verloren und wie kann man vorbeugen?

Jahr für Jahr gegen mehr als 20 Millionen Gepäckstücke auf Flügen verloren oder kommen verspätet an. Im Folgenden stellen wir einige Tipps vor, damit du die schönste Zeit des Jahres genießen kannst. 

Koffer Verwechslung vorbeugen

  • Viele setzen beim Koffer Kauf auf langweilige Standardfarben wie Schwarz, Blau oder Grau. Bei so viel Eintönigkeit kann es schnell zur Verwechslung am Gepäckband kommen. Besser ist es du setzt auf einen Koffer mit auffälligem Motiv oder einer knalligen Farbe. So kannst du deinen Koffer garantiert unter den vielen Gepäckstücken wiedererkennen. Alternativ kannst du einen auffälligen Aufkleber am Koffer anbringen. 
  • Als weitere Option bietet es sich an einen Kofferanhänger mit den Kontaktdaten anzubringen. Aber Vorsicht, die Adresse sollte nicht drauf stehen. Der eigene Name und eine Telefonnummer sollte ausreichen. Im Verlustfall kann so der richtige Besitzer ausfindig gemacht werden. 
  • Vor dem Aufgeben des Koffers sollte alte Baggage-Tags entfernt werden. Im Normalfall machen das die Flughafenmitarbeiter selbst, aber sicher ist sicher. Du möchtest ja schließlich nicht, dass der Koffer an einer anderen Destination ankommt. 
  • Außerdem solltest du das neu angebrachte Gepäcketikett kontrollieren und sicherstellen, dass auch der Zielflughafen aufgebracht ist. Außerdem empfehlen wir dir den Sticker des Aufgabegepäcks bis zur Ankunft aufzuheben. 
  • Bei einer längeren Reise mit Zwischenstopps, raten wir dir dazu keine zu kurzen Umsteigezeiten zu wählen. Wie die Passiere, so müssen auch die Koffer in das neue Flugzeug eingeladen werden. Eine direkte Verbindung zum Zielflughafen minimiert das Risiko des Verlustes weiter. 
  • Vor dem Einchecken kannst du mit deinem Smartphone ein Selfie mit dem Koffer machen. Im Verlustfall kann der Koffer so schneller vom Flughafenmitarbeiter ausfindig gemacht werden. Hierbei hilft es ebenso wieder auf einen auffälligen Koffer zu setzen. 

Koffer verschwunden – Was nun?

Sollte es doch passieren, dass der Koffer trotz Vorbeugemaßnahmen abhanden kommt, handelt man am besten ganz schnell. An jedem Flughafen befindet sich in der Ankunftshalle ein spezieller Schalter “Lost and Found” für verlorene Gepäckstücke. Dort fragt man nach einer genauen Beschreibung des Gepäckstücks. Dort hilft ein vorher aufgenommes Foto weiter. Anschließend solltest du den Schaden auch der jeweiligen Airline melden. Mit ein bisschen Glück, taucht der Koffer am gleichen Tag wieder auf. Normalerweise wird er dann kostenlos bis an die Haustür oder ins Hotel transportiert. Bleibt der Koffer dauerhaft verschwunden, zahlt die Fluggesellschaft Schadensersatz. 

Koffer verschicken statt einzuchecken – Macht das Sinn?

Verreist du nur deutschlandweit, so kann es Sinn machen den Koffer zu verschicken.. Oftmals ist die Mitnahme im Flugzeug teurer als der Versand. Auch bei mehreren Koffern kommt nur der Versand in Frage. DHL bietet dafür einen speziellen Service an. Ein Koffer der bis zu 31,5 Kilogramm wiegt kann bequem bei dir Zuhause abgeholt werden. Die Maximalgröße beträgt 120 x 60 x 60 cm. Eine Haftung bis 500 Euro ist im Angebot inkludiert. Auf Wunsch kannst du ihn natürlich auch in der Filiale abgeben. So sendest du dein Gepäckstück im Voraus an den Urlaubsort und reist stressfrei an. 

Ebenso bietet Hermes den Versand von Koffern und Gepäckstücken an. Die Konditionen sind ähnlich wie bei DHL. Allerdings haftet Hermes bis zu 1000 Euro. 

Wie Koffer platzsparend packen?

Besonders Frauen stehen oft vor dem Problem, dass der Koffer zu klein ein. Die Entscheidung welcher Teil der Kleidung zu Hause bleiben muss, fällt meist sehr schwer. 

Mit diesen Tipps schafft es jeder Platz beim Koffer packen zu sparen:

  • Vor dem eigentlichen Packen solltest du dir eine Packliste anfertigen. So kannst du dir darüber Gedanken machen, welche Gegenstände wirklich im Urlaub benötigt werden. 
  • Oftmals sind die Unterkünfte gut ausgestattet und man kann einiges an Ballast zu Hause lassen. Fast überall gibt es Handtücher, einen Fön, sowie Gel und Shampoo. Ist Letzteres nicht vorhanden, kann man auf kleinere Reisepackungen setzen und so Platz einsparen. 
  • Als weiterer Tipp gilt es die Kleidungsstücke zu rollen, statt zu falten. Dabei braucht man nicht nur weniger Platz im Koffer, sondern die Kleidung bleibt auch faltenfreier. 
  • Ebenso sehr hilfreich ist das Packen der Kleidung in Vakuumbeutel. Durch das Extrahieren der Luft werden die Kleidungsstücke weiter komprimiert. Zudem schützt der Beutel vor Feuchtigkeit und Schmutz. In einem weiteren Vakuumbeutel kann die Schmutzwäsche getrennt mitgeführt werden.
  • Wenn schon Schuhe im Koffer transportiert werden, dann kann man den Platz auch richtig nutzen. Socken, Unterwäsche, Schals oder weitere kleine Gegenstände können darin platziert werden. 
  • Abschließend raten wir dir den Koffer nicht bis oben hin voll zu packen. Im Urlaub finden sich meist nette Mitbringsel und Souvenirs die mit nach Hause sollen. 

koffer packen

Was passiert, wenn der aufzugebende Koffer zu schwer ist?

In einer weiter oben liegenden Tabelle haben wir dir die Gepäckmaße und Gewichtsgrenzen von verschiedenen Airlines aufgeführt. Bei einigen beträgt die Obergrenze 20 Kilogramm, bei anderen können 23 Kilogramm mitgeführt werden. Wenn du mit leichtem Übergepäck von einem oder zwei Kilogramm anreist, drücken viele Fluggesellschaften ein Auge zu. Darauf solltest du dich aber auf keinen Fall verlassen. Andere Airlines kassieren pro Kilo Übergepäck 10 bis 15 Euro. Da macht es wirklich Sinn den Koffer vorher Zuhause zu wiegen.

Stellst du erst am Flughafen fest das dein Koffer zu schwer ist, hast du mehrere Möglichkeiten: Wenn du zu zweit reist, kannst du das Übergepäck auf ein weiteres Gepäckstück verteilen. Bei nur wenig Übergepäck kannst du Kleidung entnehmen und sie anziehen. Weiterhin kannst du unnütze Gegenstände einfach entsorgen oder du beißt in den sauren Apfel und zahlst für das Übergepäck. Die Entscheidung hängt letztendlich von dir selbst ab. 

Wo und wie kann man einen alten Koffer entsorgen?

Irgendwann ist es soweit und der alte Koffer hat ausgedient. Wenn der Verschluss nicht mehr richtig funktioniert, lohnt sich eine Reparatur meist nicht. Auch bei defekten Reißverschlüssen oder Gehäusebruch kommt nur eine Entsorgung in Frage. Aber wohin mit dem defekten Koffer? Handelt es sich um ein kleines Gepäckstück, dann kannst du es in der Restmülltonne entsorgen. Größere Koffer sollten über den Sperrmüll entsorgt werden. Ebenso hast du die Möglichkeit einen Wertstoffhof aufzusuchen. Dort kannst du den alten Koffer kostenlos abgeben. 

Wenn du ein kreatives Hirn bist, kannst du den Koffer zu einem Dekorationsgegenstand umfunktionieren. Warum den Koffer nicht als Wandregal nutzen?

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://www.t-online.de/leben/reisen/reisetipps/id_80369608/so-finden-sie-den-koffer-der-zu-ihnen-passt.html

[2] https://de.wikihow.com/Einen-Koffer-reinigen

[3] https://www.travelbook.de/service/kofferpacken-experten-verraten-tipps-und-tricks

[4] https://fernwehblog.net/der-richtige-reisekoffer-hartschale-oder-weichschale/

[5] https://www.focus.de/reisen/service/tourismus-rollen-sind-schwachpunkt-worauf-es-beim-reisekoffer-ankommt_id_5769764.html

[6] https://www.prisma.de/magazin/reise/Der-grosse-Koffer-Ratgeber-Fuer-jede-Reise-das-Richtige,18837169

Veröffentlicht von Tom Bischoff

* Wenn sich hier ein Leser entscheidet ein Produkt zu kaufen, welches wir vorstellen, dann wird unsere Arbeit oft (aber nicht immer) durch eine Affiliate-Provision vom Händler unterstützt, jedoch niemals vom Hersteller selbst. Ein eigenständiger Test der Produkte hat in der Regel nicht stattgefunden, falls doch, ist dies gesondert gekennzeichnet.