Skip to main content
hüttenschlafsack header

Hüttenschlafsack Test 2020 – Vergleich der besten Hüttenschlafsäcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Hüttenschlafsack Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Hüttenschlafsäcke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Hüttenschlafsack zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Hüttenschlafsack zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Hüttenschlafsäcke bieten Schlafkomfort auch in weniger hygienischen Plätzen wie Jugendherbergen und Campingplätzen
  • Die Hersteller setzen bei der Fertigung auf verschiedene Materialien. Einige davon bieten sehr gute Wärmeeigenschaften. Andere eignen sich eher für warme Regionen
  • Auf dem Markt gibt es sogar Hüttenschlafsäcke für Paare. Diese sind größer oder werden als zwei einzelne Inletts mittels eines Reißverschlusses verbunden

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Hüttenschlafsäcke

Platz 1: Silkini® – Seidenschlafsack aus 100% Naturseide

Silkini - Seidenschlafsack aus 100% Naturseide,...
24 Bewertungen
Silkini - Seidenschlafsack aus 100% Naturseide,...
  • Ultra-leichter Sommer-schlafsack aus 100% Naturseide
  • Temperaturausgleichende Wirkung: ideal als Huetten-schlafsack oder...

Der Seidenschlafsack von Silkini besteht aus 100 Prozent Naturseide und wiegt etwa nur 140 Gramm. Die hochwertige Naturseide verleiht dir besten Schlafkomfort. Ebenfalls beinhaltet der Hüttenschlafsack einen integrierten Kopfkissenbezug. Der Silkini Seiden Hüttenschlafsack eignet sich vor allem für Reisen in wärmere Regionen. Bei Amazon zählt er zu den beliebtesten Hüttenschlafsäcken aus Seide.

Einschätzung der Redaktion

Größe / Gewicht

Der ultraleichte Silkini Hüttenschlafsack wiegt gerade einmal 140 Gramm und ist damit der optimale Begleiter. Ausgeklappt erreicht er eine Größe von 210 x 82 cm. Zusammengefaltet kommt er gerade einmal auf 20 x 14 x 2 cm. Dadurch benötigt er weniger Platz als ein kleines Buch. 

Material

Der Silkini Hüttenschlafsack besteht aus 100 Prozent Naturseide. Das Material weist eine temperaturausgleichende Wirkung auf und eignet sich besonders für wärmere Regionen. Die feine Seide vermittelt dir zudem ein angenehmes Gefühl auf der Haut. 

Weiteres

Der Silkini Seidenschlafsack lässt sich problemlos bei 30 Grad Celsius reinigen. Sein Einsatz kann als Hüttenschlafsack oder Sommerschlafsack erfolgen. Im Idealfall sollte er in wärmeren Regionen eingesetzt werden.

So sind die Kundenbewertungen
Zur Zeitpunkt der Redaktion konnten wir 45 Bewertungen auf Amazon finden. Etwa 76 Prozent dieser Bewertungen waren positiver Art. Die Käufer haben besonders folgende Eigenschaften hervorgehoben:

  • gute Wärmeeigenschaften
  • angenehmes Gefühl auf der Haut
  • geringes Gewicht
  • strapazierfähig

24 Prozent der Bewertungen waren ebenfalls negativer Art. Einige Kunden beschwerten sich, dass der Hüttenschlafsack nach kurzer Zeit gerissen ist. 

Alles in allem bietet der Silkini ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Suchst du nach einem leichten Hüttenschlafsack für wärmere Gegenden, dann bist du mit diesem Artikel gut beraten.

FAQ
Um welche Naturseide handelt es sich?

Es handelt sich um 100% Maulbeerseide.

Hat der Schlafsack noch einen Packbeutel?

Ja, der Packbeutel ist ebenfalls aus Seide.

Ist er gegen Ungeziefer imprägniert?

Nein, ist nicht gegen Ungeziefer imprägniert. Naturseide, lediglich gefärbt.

Kann man den Schlafsack in der Waschmaschine waschen?

Ich habe den Schlafsack in der Waschmaschine mit mildem Waschpulver und mit dem Schonwaschgang gewaschen. Vorsicht, nur Schonschleudern, da er sonst sehr knittert.

Platz 2: Nomaquito – Tropenschlafsack

Angebot
Nomaquito - Der Tropenschlafsack mit integriertem...
52 Bewertungen
Nomaquito - Der Tropenschlafsack mit integriertem...
  • Ultra-leichter Reiseschlafsack und Trekkingschlafsack mit wirkungsvollem...
  • Schützt wirkungsvoll vor Insekten: Moskitos, Sandfliegen, Bettwanzen, Zecken,...

Der Nomaquito Tropenschlafsack eignet sich besonders bei Reisen in tropische Gegenden. Das integrierte Moskitonetz erfüllt die Vorgaben der World Health Organisation und bietet wirksamen Schutz gegen diverse Insektenarten.

Einschätzung der Redaktion

Größe / Gewicht

Der Nomaquito Tropenschlafsack ist in zwei Größen erhältlich. Neben der Standardgröße, gibt es ebenso eine XXL-Variante. Das Gewicht der Standardgröße beträgt 500 Gramm bei einem Packmaß von 20 x 10 x 10 cm. Die XXL Variante wiegt 800 Gramm und besitzt ein Packmaß von 30 x 15 x 15 cm. 

Material

Was das Material anbelangt, so setzt der Hersteller auf Baumwolle im Inneren und leichtes Polyester im Außenbereich. Auch die Netze bestehen aus Polyester. 

Weiteres

Die Reinigung des Nomaquito Tropenschlafsacks kann bei 30 Grad Celsius im Schonwaschgang erfolgen. Wenn die Imprägnierung nachlässt, kann der Hüttenschlafsack entsprechend erneut behandelt werden. Dadurch schützt er erneut gegen viele Arten von Insekten wie Moskitos, Sandfliegen, Bettwanzen und Zecken.

So sind die Kundenbewertungen
Insgesamt hat der Nomaquito Tropenschlafsack 87 Prozent an positiven Bewertungen erhalten. Folgende Faktoren haben die Kunden erwähnt:

  • gute Verarbeitungsqualität
  • hohe Wirksamkeit gegen Insektenstiche
  • angenehmes Material
  • sehr leicht

Lediglich 13 Prozent der Bewertungen waren negativer Art. Ein Kunde beschwerte sich über die unzureichende Belüftung. Ein anderer wurde trotz des Tropenschlafsackes gestochen. Aufgrund der überdurchschnittlich guten Bewertungen der andere Käufer würden wir den Nomaquito dennoch uneingeschränkt empfehlen.

FAQ
Kann man den Schlafsack ggf. auch ohne Netz nutzen, also ist dies entfernbar?

Entfernbar ist das Netz nicht, jedoch kann man es offen lassen und umschlagen.

Liegt das Moskitonetz direkt am Gesicht an?

Ja, es gibt keinen Abstandshalter oder so etwas, den müsste man selber konstruieren.

Wie lange hält der Wirkstoff gegen Mücken?

Die Imprägnierung der Netze soll laut Angaben des Herstellers der Netze 20 Wäschen, bzw. bis zu 5 Jahren betragen.

Platz 3: Bahidora Hüttenschlafsack Mikrofaser

Bahidora Hüttenschlafsack aus Mikrofaser, Schlafsack...
1.642 Bewertungen
Bahidora Hüttenschlafsack aus Mikrofaser, Schlafsack...
  • ULTRALEICHT: Handlich, dünner Mikrofaser Hüttenschlafsack mit nur 300g Gewicht...
  • HYGIENISCH: Schützt vor schmutziger Bettwäsche z.B. in Hostels. Benutzbar als...

Der Bahidora Hüttenschlafsack aus Mikrofaser ist nicht nur ultraleicht, sondern auch äußerst strapazierfähig. Mittels der dünnen Schicht bist du in Herbergen oder schmutzigen Hostels bestens geschützt.

Einschätzung der Redaktion

Größe / Gewicht

Der dünne Bahidora Hüttenschlafsack weist Maße von 90 x 220 cm auf. Damit bietet er auch für große Menschen genügend Platz. Das Packmaß beläuft sich auf kompakte 20 x 10 x 10 cm. Damit wirst du ihn locker leicht in deinem Backpacking Rucksack verstauen können. Mikrofaser ist zwar nicht das leichteste Material, mit 300 Gramm ist er dennoch einfach zu transportieren. 

Material

Der Bahidora Hüttenschlafsack besteht aus Mikrofaser. Das Material ist für seine Stabilität und Reißfestigkeit bekannt. Des Weiteren gilt Mikrofaser als sehr atmungsaktiv, wodurch du keine Probleme im Sommer haben wirst. Zudem ist der Hüttenschlafsack auch für Allergiker geeignet. Auch auf längeren Reisen ist der dünne Hüttenschlafsack stets ein treuer Begleiter. Sein Einsatz sollte allerdings eher in warmen Gebieten erfolgen, da er nur mittelmäßige Wärmeeigenschaften hat. 

Weiteres

Zur Reinigung des Hüttenschlafsacks empfiehlt der Hersteller ein Schonwaschprogramm bei 30 Grad Celsius. Der Einstieg erfolgt über die Seite, welche mit drei Klettverschlüssen geschlossen werden kann. Im Kopfbereich verfügt das Inlett über ein Einschubfach für Kopfkissen. Zum Lieferumfang gehört zudem ein praktischer Transportbeutel.

So sind die Kundenbewertungen
Der Bahidora Hüttenschlafsack hat fantastische 98 Prozent an positiven Bewertungen auf Amazon abgeräumt. Alles in allem haben die Käufer folgende Faktoren als positiv bewertet:

  • geringes Gewicht
  • kleines Packmaß
  • einfache Reinigung
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Nur 2 Prozent der abgegebenen Bewertungen waren negativer Art. Einige Kunden beschweren sich über die Klettverschlüsse, die nicht richtig halten würden. Weitere Käufer merken an, dass der Bahidhora Hüttenschlafsack viel zu dünn wäre. Er wäre außerdem nur als Sommerschlafsack geeignet.

FAQ
Ist der Schlafsack für DAV-Hütten ausreichend?

Ja er ist absolut ausreichend, er wärmt selbst ein wenig.

Ist der Einstieg links und rechts?

Rechts, wenn man am Rücken liegt.

Kann man in ihm auch bei 12°C Nachts schlafen? 

Das Material ist so dünn wie ein Seidentuch, und dient als Hygieneschutz. Ich würde den Schlafsack eher ab 20 Grad Celsius und mehr einsetzen.

Platz 4: MIQIO® 2 in 1 Baumwoll Hüttenschlafsack 

MIQIO 2in1 Baumwoll-Hüttenschlafsack mit...
56 Bewertungen
MIQIO 2in1 Baumwoll-Hüttenschlafsack mit...
  • ÜBERALL BESSER SCHLAFEN: Der geräumige Reiseschlafsack hat einen umlaufenden...
  • KUSCHELN UND SCHLAFEN WIE ZUHAUSE: Im Urlaub möchte man die Zeit zu zweit...

Der Miqio 2 in 1 Baumwoll Hüttenschlafsack erhöht deinen Schlafkomfort, egal wo du übernachten möchtest. Dank eines eingenähten Reißverschlusses kannst du ihn vom Hüttenschlafsack in eine große Reisedecke umwandeln. So dient er nicht nur für kalte Gegenden, sondern auch für warme Länder.

Einschätzung der Redaktion

Größe / Gewicht

Der Miqio Hüttenschlafsack aus Baumwolle weist eine komfortable Größe von 90 x 220 cm auf. Mittels eines Reißverschlusses kannst du ihn öffnen und zum Reiselaken umwandeln. Geöffnet betragen die Maße 180 x 200 cm. Somit ist er auch für zwei Personen geeignet. Sein Packmaß beläuft sich gerade einmal auf 9 x 21 cm. Ebenfalls überzeugt er mit seinem leichten Gewicht von unter 400 Gramm. Damit ist er dein optimaler Begleiter auch auf längeren Touren. 

Material

Der Hüttenschlafsack aus Baumwolle bietet dir besten Schlafkomfort in jeder Lage. Die Aufbewahrungshülle besteht aus Polyester. Durch das Netzmaterial kann das Inlett auch eingepackt gut durchlüften. Denke daran, dass diese Art von Hüttenschlafsack nur für wärmere Gegenden geeignet ist. Die wärmende Wirkung von Baumwolle ist nur minimal. Möchtest du den MIQIO Hüttenschlafsack als Doppelschlafsack einsetzen, musst du auf einen MIQIO Baumwoll Schlafsack zurückgreifen. MIQIO Schlafsäcke anderer Materialien lassen sich hiermit nicht verbinden.

Weiteres

Das Besondere am Miqio Baumwoll Hüttenschlafsack ist seine doppelte Funktion. Du kannst ihn sowohl als Inlett, als auch als Reisedecke einsetzen. Durch einen Reißverschluss öffnest und schließt du ihn in wenigen Augenblicken. Des Weiteren verfügt das Modell über ein Einschubfach für ein Kissen. Die Reinigung kann bei 30 Grad Celsius in der Waschmaschine erfolgen.

So sind die Kundenbewertungen
Die Kunden haben den Miqio Baumwoll Hüttenschlafsack durchgehend positiv bewertet. Insgesamt hat er 91 Prozent an positiven Rezensionen erhalten. Die Käufer haben sich dabei über Folgendes gefreut:

  • hochwertige Verarbeitung
  • tolle Optik
  • angenehmer Schlafkomfort dank der Baumwoll Qualität

Mit 9 Prozent haben nur einzelne Kunden eine negative Meinung zum Miqui Baumwoll Hüttenschlafsack geäußert. Ein Käufer beschwerte sich über die Fehlangabe des Gewichtes. Wiederum ein anderer Kunde bemängelte die Qualität des Reißverschlusses. Dieser hätte Probleme beim Öffnen und Schließen.

FAQ
Welche Marke hat der Reißverschluss?

Reißverschluß ist aus leichtem Metall, wirkt aber robust.

Platz 5: Mivall Ultraleicht Hüttenschlafsack 

Angebot
Mivall Ultraleicht, klein, warm Sommerschlafsack...
147 Bewertungen
Mivall Ultraleicht, klein, warm Sommerschlafsack...
  • ultraleicht Schlafsack mit kleinstem Packmaaß | Packvolumen nur ca. 2 Liter |...
  • bis Körperlänge von 195 cm verwendbar | Schulterbreite: 80cm | Fussbreite:...

Der Mivall Patrol eignet sich als Sommerschlafsack für Abenteurer aller Art. Dank seines kleinen Packmaßes findet er in jedem Rucksack seinen Platz. Des Weiteren glänzt das Inlay mit einem intelligenten Packsystem.

Einschätzung der Redaktion

Größe / Gewicht

Die Größe des Mivall Patrol Hüttenschlafsack beträgt 80 x 220 cm. Der Hersteller empfiehlt die Verwendung für Körpergrößen bis zu 195 cm. Mit einem speziellen Kompressionssystem lässt sich das Inlett auf ein Packmaß von 22 x 14 cm bringen. Dies entspricht in etwa zwei Liter an Volumen. Sein Gewicht beläuft sich auf 720 Gramm. Damit zählt er zu den schwereren Ausführungen seiner Art. 

Material

Beim Material setzt der Hersteller sowohl im Innen-, als auch im Außenbereich auf Soft-Polyester. Im Inneren befindet sich eine Northguard Micro Füllung, die auch bei anderen Schlafsäcken zur Verwendungen kommt. Der Komfortbereich des Mivall Patrol Hüttenschlafsack liegt zwischen 16 und 13 Grad Celsius. Als Extremtemperatur nennt der Hersteller eine Temperatur von 1 Grad Celsius. Das Füllgewicht liegt bei 65 g/m². Im Vergleich mit anderen Hüttenschlafsäcken, sind dies extrem gute Werte, bei gleichzeitig geringem Packmaß und Gewicht. 

Weiteres

An der linken Seite des Hüttenschlafsackes verläuft ein Reißverschluss, durch welchen ein einfacher Einstieg ermöglicht wird.

So sind die Kundenbewertungen
Auf Amazon hat der Mivall Patrol Hüttenschlafsack hervorragende Bewertungen erhalten. 89 Prozent aller Käufer bewerten ihn mit fünf, vier oder drei Sternen. Dabei haben die Käufer vor allem folgende Eigenschaften erwähnt:

  • kleines Packmaß
  • leichtes Gewicht
  • fairer Preis
  • gute Verarbeitung

Nur rund 11 Prozent der Bewertungen waren negativer Art. Käufer haben folgende Faktoren als negativ eingestuft:

  • schlechte Wärmeeigenschaften
  • minderwertiger Reißverschluss
  • kaputte Nähte

Auch wenn einige Käufer den Mivall Patrol Hüttenschlafsack schlecht bewerten, sind wir dennoch von den überaus positiven Bewertungen überzeugt. Das Wärmegefühl ist zudem von Person zu Person verschieden. Die meisten waren zufrieden mit der Isolation des Hüttenschlafsackes.

FAQ
Hat der Schlafsack einen Reißverschluss an der Seite, so dass er sich auch als Decke nutzen lässt?

Der Schlafsack hat einen Reißverschluss an der Seite. Dieser geht aber nicht bis zum Fußende, so das der Schlafsack nicht zur Decke geöffnet werden kann.

Ist das Gefühl des Innenfutters dieses Schlafsacks angenehm?

Für mich persönlich fühlt sich das Innenfutter angenehm an. Leider ist das Wohlgefühl aber immer subjektiv zu bewerten.

Ist dieser Schlafsack waschbar und wenn ja wie?

Der Schlafsack kann bei 30 Grad Celsius in der Maschine gewaschen werden. Schleudern sollte vermieden werden. Zum Trocknen am besten legen, nicht hängen.

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Hüttenschlafsackes achten solltest

Was ist ein Hüttenschlafsack?

Ein Hüttenschlafsack wird auch Schlafsack Inlett oder Inlay genannt. Es handelt sich dabei um einen leichten und kompakten Schlafsack, der aus Hygienegründen eingesetzt wird. Die Nutzung erfolgt oftmals an weniger hygienischen Plätzen wie Campingplätzen oder Hostels. Das Schlafsack Inlay hilft dir so zu bestem Schlafkomfort. Weiterhin besteht die Möglichkeit das Inlett mit einem gewöhnlichen Schlafsack einzusetzen, um die Wärmeleistung zu steigern. Allerdings steht letzter Grund nur an zweiter Stelle. Durch den Einsatz eines Inletts, muss der klassische Schlafsack nur seltener gewaschen werden und bleibt so länger erhalten. 

Tatsächlich handelt es sich bei Hüttenschlafsäcken und Inletts bzw. Inlays oder auch Liner um weitgehend identische Produkte: dünne, einfache Schlafsäcke aus leichten Materialien, die einerseits bestens für die Übernachtung in Jugendherbergen und Berghütten, als ultraleichter Sommerschlafsack oder auch Gästebettwäsche und andererseits als zusätzliche Schutz- oder Wärmeschicht im „normalen“ Schlafsack geeignet sind. Je nachdem wo beim Einsatzzweck der persönliche Fokus liegt, spricht man eher vom Hütten- oder Reiseschlafsack bzw. vom Schlafsack-Inlett.

hüttenschlafsack test

Beispielfoto: Paar im Doppelschlafsack

Wie sieht ein Hüttenschlafsack aus?

Hüttenschlafsäcke werden in zwei verschiedenen Formen, nämlich ecken- und mumienförmig hergestellt. Die eckige Variante bietet viel Platz an den Beinen und Füßen und sorgt somit für angenehmen Schlafkomfort. Zudem lassen sich bei dieser persönliche Wertgegenstände besser verstauen. Im Kopfbereich befindet sich oftmals ein eingenähtes Einschubfach für das Kopfkissen. Beim Schlafen kannst du die Arme entweder im Inlett lassen oder auch herausnehmen, je nachdem Bequemlichkeit. Ebenso kannst du nur den unteren Körperteil bedecken.

Mumienförmige Hüttenschlafsäcke passen sich aufgrund der Form besser an den Körper an. Grundsätzlich bieten diese eine höhere Wärmeleistung. Durch die passgenaue Variante gibt es im Fußbereich kein Stoffüberschuss, wodurch sich das Inlay gut anpassen lässt. Dank eines eingenähten Gummis im Kopfbereich, kann das Kopfteil zu einer Kapuze zusammengezogen werden. Dies hilft dabei die Wärme zu speichern. 

Wie wird ein Hüttenschlafsack verwendet und welche Vorteile bietet er?

Ein Hüttenschlafsack dient besonders bei längeren Trekkingtouren mit Übernachtung in Berghütten. In vielen dieser Hütten ist der Einsatz eines Hüttenschlafsacks mittlerweile sogar Pflicht. In einigen Berghütten können Schlafsack Inletts für einen geringen Betrag gemietet werden. Im Kampf gegen Bettwanzen sind diese fachmännisch gereinigten Inlays eine gute Abhilfe. Als weiterer Tipp gilt es den Schlafsack für wenige Minuten in der Mikrowelle zu erhitzen. Dadurch wird der Bettwanzenbefall ausgeschlossen. 

Stell dir nämlich mal vor: Nach einer langen Wandertour kommen die meisten Wanderer stark verschwitzt in der Berghütte an. Duschen oder sanitäre Einrichtungen sieht meist Fehlanzeige. Stattdessen gibt es alte Matratzen und ungewaschene Wolldecken. 

Auch in Hostels oder weniger schlechteren Hotels, schafft dir das Schlafsack Inlay eine saubere Umgebung. Wenn du beispielsweise anfällig für Allergien bist, ist ein Hüttenschlafsack ebenso hilfreich. Dank des Stoffes verhinderst du den direkten Kontakt mit schmutziger oder fremder Bettwäsche. Die verwendeten Materialien wie Baumwolle oder Seide bieten dir besseren Schlafkomfort. 

Neben des geringen Gewichts und Größe, lässt sich ein Hüttenschlafsack zudem einfach waschen. Ebenfalls kann ein Schlafsack Inlett prima beim Zelten eingesetzt werden. Dort dort das zusätzliche Material für eine etwas höhere Wärmeleistung. Besonders im Winter oder in kälteren Gegenden ist dies sehr sinnvoll. Dank der zusätzlichen Schicht ergeben sich Temperaturvorteile von wenigen Grad Celsius.

Ein Schlafsack Inlay sorgt für besseren Schlafkomfort und mehr Hygiene. Durch die zusätzliche Schutzschicht, fühlst du dich wie im eigenen Bett. Außerdem wird die Lebensdauer des hochwertigen Schlafsacks erhöht.

Zusätzlich schützt du deinen teuren Schlafsack, da der Schweiß nicht direkt in das Material übergeht. Dadurch muss dieser weniger oft gewaschen werden, wodurch er langlebiger ist. Du sparst also nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Bei einigen Herstellern kannst du das Inlett sogar mit dem Schlafsack verbinden. Dank eines eingenähten Reißverschlusses verrutscht der Hüttenschlafsack nicht mehr. 

Zusammengefasst ergeben sich beim Hüttenschlafsack folgende Vorteile:

  • Komfort und Hygiene beim Schlafen
  • Leichter zu transportieren als der schwere Schlafsack
  • Insektenschutz beim Reisen durch tropische Länder
  • Schlafsack muss weniger oft gewaschen werden und ist somit langlebiger
  • Hüttenschlafsack kann einfach gewaschen werden
  • Schnelle Trocknung
  • Bessere Wärmeeigenschaften deines Schlafsacks
  • In einigen Berghütten ist ein Schlafsack Inlay Pflicht

Was sind die grundlegenden Unterschiede zwischen einem Schlafsack Inlett und einem gewöhnlichen Schlafsack?

Ein Hüttenschlafsack ist nicht nur dünner, sondern auch leichter im Vergleich zum normalen Schlafsack. Seine Hauptaufgabe ist es eine hygienische Umgebung zu schaffen. In der Regel setzt man ihn in Kombination mit einem richtigen Schlafsack ein, da er alleine zu dünn ist. Wegen des anpassungsfähigen Materials, bietet der Hüttenschlafsack ebenso viel Beinfreiheit und Komfort. 

berghütte übernachten

Matratzenlager in einer Berghütte

Wie finde ich die richtige Größe für meinen Hüttenschlafsack?

Die Größe eines Inletts fällt je nach Hersteller unterschiedlich aus. Zudem unterscheidet sich die Größe je nach Einsatzzweck. Beim Einsatz in Verbindung mit einem gewöhnlichen Schlafsack, sollte das Schlafsack Inlay nicht zu groß ausfallen. Beabsichtigst du den Einsatz in einer Berghütte als hygienischen Schutz, dann kann er deutlich größer ausfallen.

Im Inneren solltest du ausreichend Spielraum haben, damit du dich frei im Schlaf bewegen kannst. Die meisten der Hüttenschlafsäcke sind zwischen 190 und 220 cm lang. Die Breite beträgt zwischen 85 und 95 cm. Des Weiteren gibt es längere Sondergrößen, für große Menschen. Mit kleineren Größen denken die Hersteller aber auch an Varianten für den Nachwuchs.

Gibt es Hüttenschlafsäcke für Paare?

Kuschelige Momente auf dem Campingplatz? Mit einem speziellen Hüttenschlafsack für Paare ist dies kein Problem. Im Gegensatz zur herkömmlichen Größe, sind diese doppelt so breit und bieten Platz für zwei Personen. Einige Hersteller statten ihre Inletts auch mit Reißverschlüssen aus. Dank dieser können zwei einzelne Hüttenschlafsäcke miteinander verbunden werden. 

Wie teuer ist ein Hüttenschlafsack in der Anschaffung?

Der Anschaffungspreis eines Hüttenschlafsackes hängt vor allem von seiner Verarbeitung ab. Hochwertige Materialien wie Seide oder Merinowolle müssen deutlich teurer bezahlt werden. Für Letztere kannst du mit Anschaffungskosten von 70 bis 100 Euro rechnen. Dafür erhälst du allerdings beste Qualität und Langlebigkeit. Besonders wenn du oft auf Reisen gehst, lohnt sich ein Hüttenschlafsack der besseren Sorte.

Des Weiteren haben hochwertige Schlafsackinletts noch weitere Vorteile. Einige Hersteller integrieren einen Moskitoschutz, der bei Reisen in tropische Gebiete sehr vorteilhaft ist. Hüttenschlafsäcke dieser Art nennt man auch Tropenschlafsäcke. Somit musst du kein sperriges Moskitonetz mehr mitschleppen. Günstige Schlafsack Inlays aus Baumwolle oder Synthetik sind dagegen ab etwa 10 Euro zu haben. Für den gelegentlichen Einsatz sind diese vollkommen ausreichend.

Im Folgenden haben wir dir eine Übersicht zwischen den einzelnen Materialien und den Preisen erstellt: 

MaterialartKosten
Baumwollschlafsack10 bis 30 Euro
Mikrofaserschlafsack20 bis 30 Euro
Synthetisches Fleece20 bis 50 Euro
TropenschlafsackAb 50 Euro
BaumwollseideninlettAb 70 Euro
Seideninlay50 bis 100 Euro
Merinowollinlett50 bis 100 Euro

Wo kann man einen Hüttenschlafsack kaufen?

Sportfachgeschäfte und Outdoorshops bieten eine gute Auswahl an Schlafsack Inlays an. Sicherlich wirst du in Läden wie Decathlon, The North Face oder Jack Wolfskin fündig. Aber auch bekannte Kaufhäuser wie Karstadt oder Kaufhof bieten oftmals Hüttenschlafsäcke an. Während spezieller Aktionswochen verkaufen sogar Discounter wie Aldi oder Lidl Inlays zu einem günstigen Preis. 

Während der Offline-Handel früher am boomen war, verlagert sich der Trend immer mehr auf Online-Shops. Im Internet hast du nicht nur eine größere Auswahl, sondern bekommst viele Artikel sogar zu einem besseren Preis. 

Laut unserer Recherche kannst du Hüttenschlafsäcke bei folgenden Onlinestores kaufen: 

  • Amazon.de
  • Bergfreunde.de
  • Dav-shop.de
  • Ebay.de
  • Globetrotter.de
  • Naturzeit.com

Des Weiteren stellen wir am Anfang unserer Seite eine Auswahl der besten Hüttenschlafsäcke vor. Jeder der Artikel erhält mindestens einen Link. Durch Anklicken wirst du auf einen Onlineshop weitergeleitet, wo du das Produkt direkt bestellen kannst.

koffer test

Koffer Test 2020 – Vergleich der besten Koffer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Koffer Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Koffer. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Hüttenschlafsäcke passt am besten zu Dir?

Wie schon zuvor erwähnt, werden Schlafsack Inletts in verschiedenen Materialien hergestellt. Je nach Einsatzbereich kann das ein oder andere Material von Vorteil sein. 

Im Folgenden haben wir die gängigsten Materialien aufgeführt:

  • Baumwolle
  • Kunstfaser
  • Seide
  • Merino
  • Mikrofaser
  • Tropenschlafsack

Nachstehend gehen wir auf die Details der einzelnen Varianten ein und beschreiben deren Vor-, sowie Nachteile. Dadurch wird es dir leichter fallen, dein richtiges Modell zu finden. Allerdings verraten wir dir bereits im Voraus, dass es kein Material perfekt ist. 

Was ist das Besondere an einem Hüttenschlafsack aus Baumwolle und worin liegen dessen Vorzüge und Nachteile?

Baumwolle gilt als Klassiker unter den Materialien und wird seit langer Zeit in der Textilbranche eingesetzt. Der Stoff verleiht ein bekanntes und angenehmes Gefühl auf der Haut. Außerdem bietet Baumwolle eine Balance zwischen einem angenehmen Gewicht und einer passenden Wärmeleistung. Baumwolle ist wärmer als Seide, allerdings kälter als Fleece. Somit eignen sich Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle auch für die kälteren Monate. 

Das atmungsaktive Material eignet sich vor allem auch für Allergiker. Als weiterer, großer Vorteil gilt der Anschaffungspreis. Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle sind nämlich äußerst erschwinglich. 

Vorteile

  • Angenehmer Komfort
  • Günstig in der Anschaffung
  • Gute Wärmeeigenschaften
  • Auch für Allergiker geeignet
  • Atmungsaktiv

Nachteile

  • Benötigt länger zum Lüften und Trocknen
  • Schwerer als Seide

Baumwolle ist außerdem recht atmungsaktiv und kann Feuchtigkeiten, wie Körperschweiß gut aufnehmen. Allerdings ist dies auch gleichzeitig ein Nachteil, da Baumwolle am nächsten Morgen zunächst lüften und trocknen muss. 

Was ist das Besondere an einem Hüttenschlafsack aus Kunstfaser und worin liegen dessen Vorzüge und Nachteile?

Hüttenschlafsäcke aus Kunstfaser wie Fleece zählen zu den unnatürlichen Materialien. Sie sind dafür bekannt, dass sie nur wenig Feuchtigkeit aufnehmen. Werden sie einmal nass, können sie dennoch schnell trocknen. Ebenso gelten sie als pflegeleicht und sehr langlebig. Zudem verfügt das Material über gute Wärmeeigenschaften, ähnlich wie ein Schlafsack Inlett aus Baumwolle. Weiterhin sind sie super für Allergiker geeignet. 

Hüttenschlafsäcke aus Fleece bieten durchaus noch bessere Wärmeeigenschaften. Während Baumwolle etwa 3 Grad Celsius an Extrawärme bietet, schafft es Fleece sogar auf etwa 8 Grad. Damit sind Kunstfaser-Inlays besonders für die kalte Jahreszeit gedacht. Allerdings sind Hüttenschlafsäcke aus Fleece schwerer, als andere Arten. Während Inlays aus Baumwolle nur zwischen 400 und 500 Gramm auf die Waage bringen, schafft es Fleece auf etwa 800 Gramm. 

Vorteile

  • Trocknet schnell
  • Pflegeleicht und langlebig
  • Gute Wärmeeigenschaften (Fleece wärmt noch mehr)

Nachteile

  • Unnatürliches Material
  • Etwas schwerer

Was ist das Besondere an einem Hüttenschlafsack aus Seide und worin liegen dessen Vorzüge und Nachteile?

Schlafsack Inletts aus Seide gelten als die leichtesten aller Materialien. Dank der kleinen Packmaße, benötigen sie nur wenig Platz im Reisegepäck. Der atmungsaktive Seidenstoff eignet sich besonders für die warmen Sommermonate. Allergiker profitieren ebenfalls vom dünnen Material. Nach der Reinigung trocknet ein Hüttenschlafsack aus Seide in kürzester Zeit. Allerdings sollte das feine Material nur im Schongang gereinigt werden. Ein weiterer Nachteil ist der höhere Anschaffungspreis. Ansonsten gilt ein Inlay aus Seide als State of the Art unter den Hüttenschlafsäcken. 

Vorteile

  • Angenehmer Schlafkomfort
  • Sehr leicht und kompakt
  • Besonders für wärmere Gegenden geeignet
  • Schnelle Trocknung

Nachteile

  • Muss mit Bedacht gereinigt werden
  • Recht hoher Anschaffungspreis

Was ist das Besondere an einem Hüttenschlafsack aus Merinowolle und worin liegen dessen Vorzüge und Nachteile?

Hüttenschlafsäcke aus Merinowolle können ebenfalls die Temperatur um bis zu 7 Grad Celsius erhöhen. Zudem wirkt sich die warme Wolle positiv auf das Schlafverhalten aus. Laut Studien hält das Material den Körper in einer optimalen Temperatur. Die Wolle hilft nicht nur beim Einschlafen, sondern verbessert die ganze Schlafqualität. Daneben hat hochwertige Merinowolle eine antibakterielle Wirkung, wodurch unangenehme Gerüche gemindert werden. Durch diesen Vorteil muss ein Hüttenschlafsack aus Merinowolle weniger oft, als andere Materialien gewaschen werden. Dadurch ist er ebenso langlebiger. Allerdings solltest du beim Kauf darauf achten, dass es sich um reine Merinowolle handelt. 

Vorteile

  • Verbessert die Schlafqualität
  • Sehr gute Wärmeeigenschaften
  • Antibakterielle Wirkung
  • Gelegentliche Reinigung vollkommen ausreichend

Nachteile

  • Recht teuer in der Anschaffung
  • Hohes Eigengewicht

Auch wenn viele der genannten Punkte von Vorteil sind, hat ein Inlett aus Merinowolle auch seine Nachteile. Beispielsweise liegen seine Anschaffungskosten deutlich über denen eines Hüttenschlafsackes aus Baumwolle. Zudem beläuft sich sein Eigengewicht auf etwa 600 bis 700 Gramm. Damit ist er ähnlich schwer wie die Ausführung aus Fleece. Nachteilig ist ebenso die Reinigung, welche deutlich aufwendiger ist. Dennoch sind wir von den positiven Eigenschaften des Materials überzeugt. Besonders wenn du dich in kälteren Bergregionen bewegst, ist ein Inlay aus Merinowolle eine gute Option. 

Was ist das Besondere an einem Hüttenschlafsack aus Mikrofaser und worin liegen dessen Vorzüge und Nachteile?

Ein Hüttenschlafsack aus Mikrofaser vereint mehrere Vorteile. Neben des leichten Gewichts, bietet er ebenso ein geringes Packmaß. Besonders als Backpacker wirst du von diesen Vorzügen profitieren. Des Weiteren lässt sich ein Schlafsack Inlett aus Mikrofaser sehr einfach reinigen. Das Material ist nicht nur wasserabweisend, sondern auch sehr schnell trocknend. Hüttenschlafsäcke aus Mikrofaser sind zudem für Allergiker geeignet. Wie auch Modelle aus Baumwolle, ist ein Inlett aus Mikrofaser sehr preiswert in der Anschaffung. 

Vorteile

  • Leichtes Gewicht
  • Benötigt nur wenig Platz im Trekkingrucksack
  • Einfache Reinigung
  • Schnelle Trocknung
  • Günstig beim Kauf

Nachteile

  • Schlechte Wärmeeigenschaften, da sehr dünnes Material
  • Kein Naturmaterial
  • Müssen wegen Geruchsbildung öfter gewaschen werden

Neben den durchaus überwiegenden Vorteilen, weist Mikrofaser aber auch einige Nachteile auf. Da das Material nicht aus Naturstoffen besteht, fällt es einigen Menschen sehr schwer sich damit anzufreunden. Die Wärmeeigenschaften sind wegen des dünnen Stoffes ebenso nicht die besten. Zudem müssen Hüttenschlafsäcke aus Mikrofaser öfter gewaschen werden, da sie anfälliger für Geruchsbildung sind. 

Was ist das Besondere an einem Tropenschlafsack und worin liegen dessen Vorzüge und Nachteile?

Im Grunde genommen verrät der Begriff Tropenschlafsack bereits den Einsatzzweck dieser Ausführung von Hüttenschlafsack. Mit seinem geringem Packmaß und dem leichten Gewicht ist er ein perfekter Begleiter in tropischen Ländern. In tropischen Regionen ist es nämlich nicht nur feucht-heiß, nein, oftmals gibt es auch Moskitos. Ein Tropenschlafsack ist nicht nur leicht und atmungsaktiv gefertigt, sondern besitzt auch ein integriertes Moskitonetz. Dank dessen ist dein Körper, sowie dein Kopf vor den nervigen Blutsaugern geschützt. Durch die Mischung der Materialien Baumwolle und synthetischen Fasern hält er ebenso Spinnen, Käfer und andere Insekten ab. Ebenfalls bist du vor Bettwanzen geschützt. Die Reinigung erfolgt auf gleiche einfache Art und Weise wie bei herkömmlichen Hüttenschlafsäcken aus Baumwolle. 

Wir raten dir auf jeden Fall zu einem Tropenschlafsack wenn du in folgende Länder reist:

  • Thailand
  • Vietnam
  • Indonesien
  • Indien
  • Australien

Durch eine zusätzliche Schicht bist du vor Insektenstichen geschützt, die gefährliche Krankheiten übertragen können. Beispielsweise wird Malaria durch Moskitostiche übertragen und gilt als gefährlichste Infektionskrankheit auf der ganzen Welt. Die Hersteller behandeln Tropenschlafsäcke mit insektenabwehrenden Mitteln, die gesundheitlich nicht ganz ungefährlich sind. Was den Preis anbelangt, so gehören Tropenschlafsäcke zu den kostspieligeren Ausführungen. 

Vorteile

  • Schützt vor Insekten
  • Geringes Packmaß
  • Leichtes Gewicht
  • Einfache Reinigung

Nachteile

  • Gesundheitlich nicht immer ganz unbedenklich
  • Teuer in der Anschaffung

In der folgenden Tabelle siehst du noch einmal die Vorteile und Nachteile im Überblick:

MaterialGewichtPackmaßPreisEigenschaften
BaumwollemittelmittelgünstigPflegeleicht
Langsame Trocknung
Stabil
Gute Wärmeeigenschaften
MikrofasermittelkleingünstigEinfache Reinigung
Wasserabweisend
Für Allergiker geeignet
SeideleichtkleinteuerTrocknet sehr schnell
Sehr angenehm in warmen Gebieten
Kunstfasermittelmittelrelativ günstigTrocknet schnell
Langlebig
Pflegeleicht
MerinohochgroßteuerSehr gute Wärmeeigenschaften
Fördert die Schlafqualität
Nur gelegentliche Reinigung
TropenschlafsackleichtkleinteuerSchützt vor Insekten
Atmungsaktiv

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Hüttenschlafsäcke miteinander vergleichen?

Nun weißt Du bereits über die verschiedenen Materialien, sowie deren Vorteile und Nachteile Bescheid. Dennoch gibt es weitere Punkte auf die du unbedingt beim Hüttenschlafsack Kauf achten musst. Mittels folgender Faktoren kannst du Hüttenschlafsäcke besser vergleichen: 

Achte unbedingt auf folgende Faktoren:

  • Größe
  • Gewicht
  • Einstiegsart
  • Wärmeeigenschaften
  • Extras

Größe

Viele der Hersteller fertigen Hüttenschlafsäcke in der normalen Standardgröße von 90 x 220 cm. Große Personen können dagegen auf spezielle XL-Varianten zurückgreifen. Diese sind meist in der Länge, oftmals aber auch in der Breite großzügiger hergestellt. Denke aber immer daran, dass mit der Größe des Inletts auch das Packmaß steigt. 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

#produkttest #schlafsack #hüttenschlafsack #mini #dasistechteinschlafsack #backpackersjourney #microfaser #ultraleicht

Ein Beitrag geteilt von Theresia (@thegro63) am

Gewicht

Des Weiteren wirkt sich die Größe auch auf das Gewicht aus. Besonders bei längeren Touren dies eine wichtige Rolle. Ebenso hat das verwendete Material einen großen Einfluss auf das Gewicht. Während Hüttenschlafsäcke aus Seide am leichtesten sind, gehören Ausführungen aus Fleece zu den schwersten. Die Spanne reicht dabei von etwa 150 Gramm bis zu 800 Gramm. 

TypGewicht
Seide150 Gramm
Mikrofaser150 bis 300 Gramm
Baumwolle350 bis 450 Gramm
Kunstfaser400 bis 500 Gramm
Merinowolle600 bis 700 Gramm
Fleece700 bis 800 Gramm

Einstiegsart

Vor dem Kauf eines Hüttenschlafsacks solltest du überlegen, welche Einstiegsart dir am besten passt. Die Hersteller setzen dabei auf folgende Möglichkeiten:

  • Seiteneinstieg
  • Klettverschluss
  • Reißverschluss

Durch einen vorhandenen Seiteneinstieg musst du nicht umständlich durch die Kopföffnung in den Hüttenschlafsack steigen. Allerdings würde dadurch auch die Wärme besser gespeichert werden. Beim nächtlichen Toilettengang bleibt die Temperatur ebenfalls gut erhalten. 

Als weitere Variante setzen die Hersteller auf Hüttenschlafsäcke mit seitlichem Einstieg und Klettverschluss. Somit wird dir ein einfacher und bequemer Einstieg ermöglicht. Nutzt du den Inlett in Verbindung mit einem klassischen Schlafsack, sollte der Klettverschluss auf der gleichen Seite liegen. Durch den Verschluss bleibt die Wärme ebenso besser erhalten. Während der Klettverschluss bei kalten Temperaturen als Isolation dient, kannst du ihn in warmen Regionen getrost offen lassen. 

Alternativ werden auf dem Markt Hüttenschlafsäcke mit Reißverschluss angeboten. Mittels dieser kannst du den Hüttenschlafsack mit einem weiteren Inlett zum Paarschlafsack umwandeln. Der Reißverschluss dient bei einigen Modellen auch zum Fixieren des Inlays mit dem klassischen Schlafsack. Somit bleibt dieser an Ort und Stelle und ein Verrutschen ist ausgeschlossen. Ein kleiner Nachteil eines Reißverschluss ist das damit verbundene Gewicht. 

Wärmeeigenschaften

Beim Kauf eines Schlafsack Inletts wirst du vermutlich über die Temperaturangabe stolpern. Aber was hat es mit dieser auf sich? Im Grunde genommen ist dies ganz einfach: Die Angabe sagt aus, um wie viel Grad Celsius sich das Inlay erwärmen kann. Dabei versteht man den Unterschied zur Außentemperatur. Allgemein ist die Wärmeleistung aber eher niedrig. Lediglich bei Merinowolle und Fleece verspürt man eine bessere Wärmewirkung. Zudem ist das Empfinden von Wärme immer eine persönliche Angelegenheit. 

Extras

Hersteller hochwertiger Hüttenschlafsäcke setzen auf sinnvolle Extras, die zusätzlichen Komfort ermöglichen. Grundsätzlich lassen sich alle Modelle schnell und platzsparend zusammenlegen. Beim Kauf wird außerdem eine Hülle mitgeliefert, welche das Inlay geschützt aufbewahrt. Weiterhin verfügen viele Ausführungen über ein spezielles Kopfkissenfach. 

Im folgenden Video erfährst du einige Extras:

Ebenso hilfreich sind versteckte Innenfächer, in denen du persönliche Wertgegenstände unterbringen kannst.

Wissenswertes über Hüttenschlafsäcke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie groß ist das Packmaß von Hüttenschlafsäcken?

Das Packmaß eines Inletts hängt nicht nur vom Material, sondern auch von der Größe des jeweiligen Modelles ab. Von daher fällt es uns hier schwer, genauere Angaben zu machen. Wenn du als Backpacker unterwegs bist, solltest du auf ein möglichst kleines Packmaß achten. Im Optimalfall beträgt dieses nicht mehr als 10 x 10 x 20 cm. Die meisten Hersteller liefern beim Kauf einen Transportbeutel mit. In diesem kannst du den Hüttenschlafsack komprimiert aufbewahren. Besser noch ist ein Netz, denn so kann das Schlafsack Inlett besser lüften. 

Wie reinigt man ein Schlafsack Inlett?

Die Reinigung eines Hüttenschlafsacks ist ein Leichtes. Die meisten Modelle können ganz bequem in der Waschmaschine bei 30 Grad Celsius gewaschen werden. Etwas vorsichtiger musst du beim Reinigen von Seideninletts sein. Diese halten länger wenn du sie mit der Hand reinigst. Eventuell kannst du auch ein schonendes Waschmittel einsetzen. Allgemein solltest du auf Weichspüler verzichten, da dieser die Fasern des Inletts verkleben kann. Dadurch wird die Atmungsaktivität vermindert. 

Zum Trocknen kannst du den Hüttenschlafsack einfach in der Sonne aufhängen. Je nach Material benötigt die Trocknung nur etwa eine halbe Stunde bis Stunde. Schlafsack Inlays aus Baumwolle oder Fleece benötigen dagegen mehr Zeit. 

packmaß sommerschlafsack

Hüttenschlafsack mit kleinem Packmaß

Welche Hersteller gibt es für Hüttenschlafsäcke?

Im Folgenden führen wir die bekanntesten Hersteller für Schlafsack Inletts auf:

  • Bahidora
  • Cocoon
  • Ferrino
  • Lestra
  • Maraboha
  • McKinley
  • Mivall
  • Mountrex
  • Nomaquito
  • Normani
  • Outdoro
  • Sea to Summit
  • Unigear

Kann man einen Hüttenschlafsack ausleihen?

In vielen Berghütten erhälst du aus Hygienegründen nur Zugang, wenn du einen Hüttenschlafsack verwendest. Oftmals besteht die Möglichkeit dort einen Hüttenschlafsack auszuleihen. Dabei wird meist eine Gebühr von etwa fünf Euro fällig. Auf längeren Touren lohnt es sich auf jeden Fall einen eigenen Hüttenschlafsack zu kaufen. Im oberen Abschnitt haben wir die Durchschnittspreise einiger Modelle aufgeführt. Besonders Hüttenschlafsäcke aus Baumwolle sind recht günstig zu haben. 

Besteht die Möglichkeit einen Hüttenschlafsack selber zu nähen?

Nach ausgiebiger Recherche im Internet, haben wir eine Website gefunden die sich genau mit diesem Thema beschäftigt. Auf https://www.bergreif.de/2017/03/06/huetten-schlafsack-naehen/ findest du eine super Anleitung. Als Voraussetzung benötigst du neben etwas Material und Nähwerkzeug, natürlich auch zwei flinke Hände. Mit etwas Geduld und Einsatz schaffst du es garantiert einen Hüttenschlafsack nach deinen eigenen Vorstellungen zu nähen. 

Gibt es bereits einen Hüttenschlafsack Test von der Stiftung Warentest?

Zum Zeitpunkt der Redaktion des Artikels (12/19) hat Stiftung Warentest bisher keinen Test zu Hüttenschlafsäcken veröffentlicht. Allerdings findet man hilfreiche Informationen zum Thema Wandern und Camping. Auch das Verbrauchermagazin Öko-Test hat bisher keinen Test zu Schlafsäcken oder Inletts veröffentlicht.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

[1] https://www.schlafsack.top/huettenschlafsaecke/

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafsack

Bildnachweis:

https://de.123rf.com/profile_rh2010 #39579153

https://pixabay.com/de/photos/matratzenlager-bergh%C3%BCtte-massenlager-436263/

https://de.123rf.com/profile_belchonock #113296878

https://pixabay.com/de/photos/abenteuer-ferngl%C3%A4ser-kamera-kanon-1837134/