Skip to main content

Doppelschlafsack: Test & Vergleich (05/2022) der besten Paarschlafsäcke

Doppelschlafsäcke werden vor allem von verliebten Pärchen eingesetzt. Wer in Zweisamkeit im Freien übernachten möchte, freut sich über Körperwärme. Die meisten Ausführungen sind groß genug, um gemütlich darin schlafen zu können. Je nach Jahreszeit, kann ein passender Duoschlafsack gewählt werden. Es gibt Modelle aus Baumwolle und Daunen, sowie Seide für die Sommermonate. In unserem Doppelschlafsack Test 2022 stellen wir verschiedene Ausführungen im Vergleich dar. Durch ausgiebige Recherche bringen wir dir die wichtigsten Informationen näher. Unser Ziel ist es, dass du den für dich passenden Paarschlafsack findest.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Bei Doppelschlafsäcken handelt es sich um Schlafsäcke die für den Einsatz zu zweit entwickelt worden sind. In der Regel betragen die Maße zwischen 1,90 m x 1,50 m und 2,20 m x 1,80 m. So finden nicht nur kleine, sondern auch große Menschen genügend Platz. 
Bei der Herstellung setzen die Hersteller auf Naturfasern, sowie synthetische Stoffe. In der Anwendung schneidet die Kombination verschiedener Materialien am besten ab. Während Polyester und Polyamid besonders günstig sind, kosten Daunen-Doppelschlafsäcke bedeutend mehr. 
Generell unterscheidet man auch zwischen Doppelschlafsäcken für den Winter-, sowie für den Sommereinsatz. Bei letzteren Ausführungen ist deutlich weniger Füllmaterial vorhanden, was sich im günstigen Preis widerspiegelt.

Der beste Doppelschlafsack für Festivals

COLEMAN FESTIVAL SLEEPING BAG - DOUBLE
  • Deckenschlafsack für 2 Personen mit doppellagiger Ober- und einlagiger...
  • Eine doppellagige Coletherm Füllung erhöht den Temperaturbereich auf ein...

Beim Coleman Doppelschlafsack handelt es sich um ein Modell mit synthetischer Füllung. Dank Hohlfaserkonstruktion bietet der Coleman eine gute Wärmeleistung bei geringem Gewicht und kleinem Packmaß. Lediglich vier Kilogramm bringt er auf die Waage. Die Maße liegen bei 65 x 31 Zentimetern. Laut Angaben des Herstellers liegt die Komforttemperatur bei -5°C. Der ideale Einsatz erfolgt also von Frühling bis Ende Herbst. Im Winter ist er deutlich zu kalt.

Zu den besonderen Extras gehören der großzügige Schnitt von 225 x 150 Zentimetern, weshalb der Doppelschlafsack auch für große Personen geeignet ist. Des Weiteren enthält er eine kuschelige Kapuze. Im Inneren befindet sich eine Tasche, worin die wichtigsten Gegenstände körpernah verstaut werden können. Zudem enthält der Festival Schlafsack eine Anti-Odur Technologie, die gegen schlechte Gerüche vorbeugt.

Der beste leichte Doppelschlafsack

your GEAR Schlafsack Ostria Duo -3°C 2 Mann Camping...
  • yourGEAR Campingschlafsack Ostria Duo. Leichter 2570g Doppelschlafsack für 2...
  • yourGEAR Campingschlafsack Ostria Duo. Leichter 2570g Doppelschlafsack für 2...

Der your GEAR Schlafsack Ostria Duo wiegt gerade einmal 2570 Gramm. Seine Füllung besteht aus bauschigen Fasern mit einem Flächengewicht von 150g/cm². Damit ist er für den milderen Temperaturbereich von -3°C bis +13°C vorgesehen. Sein Einsatz erfolgt idealerweise während der wärmeren Jahreszeit. Er bietet sich nicht nur für Camping, sondern auch für Fahrrad-, und Trekkingtouren an. Gleichzeitig kann er als Hüttenschlafsack beim Wandern genutzt werden.

Mit einer Gesamtlänge von 230 cm und einer Breite von 160 cm bietet er ausreichend Platz für zwei große Menschen. Das Innenfutter besteht aus Soft-Pongee, welches sich angenehm auf der Haut anfühlt. Ebenfalls ist der Doppelschlafsack mit einer Konturkapuze ausgestattet. Die Reißverschlüsse verfügen über eine Thermo-Abdeckung und verhindern Kältebrücken. Wer möchte kann den Fußteil mittels des dafür vorgesehen Reißverschlusses öffnen. Weiterhin ist der Gear Ostria Duo mit einem Kissenfach bestückt. Alles in allem handelt es sich um einen Schlafsack, der sowohl bei Jugendlichen und Erwachsenen sehr beliebt ist.

Der beste Doppelschlafsack für den Sommer

Angebot
Coleman Schlafsack Hampton Double, 220x150 cm, Braun
  • Extra Lang und Ultraleicht: Der XXL Schlafsack bietet extra viel Platz für zwei...
  • Wärme und Komfort: Thermolock - isolierender Wärmekanal entlang des gesamten...

Beim Coleman Hampton handelt es sich um einen Doppelschlafsack für den Sommer. Er wiegt nur 1,8 Kilogramm und ist somit einfach zu transportieren. Komprimiert im Packsack weist er lediglich Maße von 48 x 44 x 24 Zentimetern, bei einem Gewicht von 4,55 Kilogramm auf. Im geöffneten Zustand betragen die Abmessungen 220 x 150 Zentimeter. Somit ist vollkommen ausreichend für zwei große Personen.

Im Bezug auf die Materialien, verfügt er über ein sehr angenehmes Flanell-Futter im Innenbereich. Das Obermaterial besteht aus Baumwolle. Hinsichtlich der Füllung setzt der Hersteller auf 300g/m² Coletherm was für eine Komforttemperatur von +6°C ausreichend ist. Damit ist klar, dass der Hampton Doppelschlafsack ausschließlich für sommerliche Temperaturen ausgelegt ist. Außerdem empfiehlt der Hersteller die schonende Reinigung von Hand.

Der beste teilbare Doppelschlafsack

Angebot
Active Era™ XL Schlafsack für 2 Personen - Großer...
  • Extragroßer Schlafsack für 2 PERSONEN (220 x 150 cm) und kann ganz einfach in...
  • Das Außenmaterial besteht aus 190T wasserabweisendem Polyester mit besonders...

Der Activa Era Doppelschlafsack bietet eine Größe von 220 x 150 Zentimetern. Damit ist er eigentlich für den Schlafkomfort von zwei Personen gedacht. Mittels Reißverschluss lässt er sich ganz einfach in zwei einzelne Schlafsäcke teilen. Dadurch bietet er besonders hohe Flexibilität für jeden Einsatzzweck. Für das sichere Aufbewahrung von Wertsachen, befinden sich im Innenbereich zudem zwei Taschen.

Sein Außenmaterial besteht aus 190T wasserabweisendem Polyester. Gefüllt ist der Schlafsack mit 250g/m² Hohlfasern. Dadurch liegt seine Komforttemperatur bei 10°C bis 0°C. Die Extremtemperatur wird mit -5°C angegeben.

Mit im Lieferumfang ist übrigens auch ein Kompressionsbeutel, wodurch das Packmaß deutlich verkleinert wird.

Der beste Schlafsack für kaltes und warmes Wetter

Angebot
Forceatt Schlafsäcken, Wasserdichter 2 Personen -...
  • Dieser XL-Leichter Schlafsack für Erwachsene ist sehr groß und bietet Platz...
  • Schlafsäcke aus Baumwolle mit 250GSM warmer Polsterung, winddichtem...

Dieser Forceatt Schlafsack ist nicht nur für warme, sondern auch für kalte Temperaturen geeignet. Dank der Baumwolle mit 250GSM warmer Polsterung, hält er auch bei Temperaturen um den Gefrierpunkt gut warm. Zudem enthält er einen winddichten Reißverschluss, sowie einen innenliegenden Kordelzug der gegen kalten Wind und Luftstrom schützt. Außerdem ist das Material wasserabweisend.

Mittels Reißverschluss lässt sich der Doppelrucksack in zwei einzelne Hälften teilen, wodurch man stets flexibel bleibt. Die ganze Größe von 210 x 150 Zentimeter ist ausreichend für zwei Personen. Bei wärmeren Temperaturen kann man den Schlafsack auch als Decke verwenden.

Der Lieferumfang enthält ebenfalls eine Kompressionstasche, wodurch die Maße deutlich verkleinert werden. Weiterhin gibt der Hersteller die Reinigung des Doppelrucksacks in der Waschmaschine frei.

Doppelschlafsäcke bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich), konnten wir leider keinen Test zu Doppelschlafsäcken finden. Das Verbrauchmagazin Ökotest (www.oekotest.de) hat hingegen einen Test erstellt. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu Doppelschlafsäcken finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

https://www.oekotest.de/freizeit-technik/15-Schlafsaecke-im-Test_100989_1.html

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Doppelschlafsacks achten solltest

Für welche Personengruppe ist ein Doppelschlafsack geeignet?

Doppelschlafsäcken werden meist von Pärchen oder Familien mit Babys genutzt. Wer viel Platz beim Schlafen genießt, kann den Paarschlafsack natürlich auch alleine einsetzen.

doppelschlafsack test

Doppelschlafsäcke ermöglichen Zweisamkeit und kuschelige Stunden.

Ebenfalls ist die Verwendung von Duoschlafsäcken in Hotels und Pensionen eines niedrigeren Standards möglich. Durch die Schicht ist der Körper vor Schmutz und unreinen Bettlaken geschützt.

Im Außenbereich ist jedoch darauf zu achten, dass ein Paarschlafsack lediglich wenig Wärme spendet. Vor allem beim Einsatz alleine, ist auf diesen Punkt zu achten.

Für welche Temperaturen ist ein Doppelschlafsack geeignet sein?

Idealerweise setzt man einen Doppelschlafsack nur bis Temperaturen um den Gefrierpunkt ein. Wer besonders hart im nehmen ist, kann den Duoschlafsack auch noch bei -5°C verwenden, allerdings ist den meisten Menschen dann bereits zu kalt. Beim Kauf kannst du zwischen Ausführungen für Sommer und Winter entscheiden.

TemperaturbereichDuoschlafsack WinterDuoschlafsack Sommer
Komforttemperaturca. 0°Cca. 20°C
Grenztemperaturca. -5°Cca. 15°C
Extremtemperaturca. -10°Cca. 5°C

Je nach Einsatzzweck ist das richtige Modell zu wählen. Wer den Doppelschlafsack zum Übernachten im Freien nutzt, muss unbedingt auf den vorgegebenen Temperaturbereich achten. In kalten Nächten friert man sonst sehr schnell.

Generell raten wir dir zum Einsatz während der wärmeren Monate oder für die Übernachtung in Herbergen und beim Van-Camping.

Aus welchen Materialien wird ein Doppelschlafsack gefertigt?

Die Hersteller setzen bei der Fertigung eines Doppelschlafsacks folgende Materialien ein:

NaturfasernVorteileNachteile
BaumwolleGuter Wärmespender, atmungsaktives Material, einfach zu reinigenHöheres Gewicht, sowie Packmaß
DaunenSehr komfortabel und warmKostspielig, verklumpt schnell in feuchter Umgebung, Daunen riechen wenn sie feucht werden
SeideFühlt sich weich und komfortabel am Körper an, trocknet schnell, gute DurchlüftungTeuer beim Kauf, Reinigung nur mit Schonwaschgang möglich, spendet so gut wie keine Wärme
KunstfasernVorteileNachteile
Polyamid FasernSehr robust und langlebig, wasserdichtNicht für alle Hauttypen geeignet
PolyesterGünstig im Kauf, schnelle TrocknungHerstellung nicht besonders umweltfreundlich, Material atmet nicht

Wie du erkennen kannst, gibt es hier einige beachtliche Unterschiede zwischen den einzelnen Materialien. Menschen mit besonders sensibler Haut sollten von Polyester und Polyamid Fasern absehen. Auch wenn diese günstig und langlebig sind, können sie Reizungen auf der Haut verursachen. Wenigstens trocknen sie schnell.

Besser sind Schlafsäcke bei denen mehrere Materialien in Kombination eingesetzt werden. Seide, Baumwolle und Daunen fühlen sich sehr angenehm auf der Haut an. Speziell Doppelschlafsäcke aus Daunen oder Baumwolle spenden wohlige Wärme.

Natürlich hängt die Isolierleistung von der Füllung ab. Je höher das Volumen des Füllmaterials ist, desto mehr Wärme erreicht der jeweilige Schlafsack. Mit der Menge des Füllmaterials steigt allerdings auch der Preis.

Seide ist besonders angenehm im Sommer. Das Material ist weich und wird von unserer Haut als sehr angenehm wahrgenommen. Allerdings spendet es keinerlei Wärme. Auch hinsichtlich der Reinigung muss man ein spezielles Programm verwenden.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de Dirk Kropp (@dirkkropp)

Wie viel kostet ein Doppelschlafsack?

Der Preis eines guten Doppelschlafsacks hängt von der Verarbeitungsqualität und dem Material ab. Generell muss man mit einem Anschaffungspreis von etwa 50 bis 250 Euro rechnen.

Je mehr du investierst, desto besser sind die Funktionen und Qualität eines Doppelschlafsacks. Hochwertige Ausführungen kann man in der Mitte teilen und als Einzelschlafsack nutzen. Zudem lässt sich das Inlay entnehmen und separat waschen.

Weiterhin setzen die Hersteller dann auf eine Mischung verschiedener Materialien. Setzt man außen auf synthetische Fasern und Baumwolle als Innenverkleidung, erzielt man die perfekte Kombination. Baumwolle ist zum Beispiel angenehm zur Haut und gleichzeitig ein guter Wärmespender. Die Außenhülle aus Polyester hält hingegen Feuchtigkeit ab.

Günstige Doppelschlafsäcke sind weniger robust und gehen schneller kaputt. Oftmals bestehen sie aus synthetischen Materialien.

Die folgenden wichtigen Standards werden hingegen von den Herstellern erfüllt:

  • Reißverschlüsse, die sich leicht öffnen und schließen lassen
  • Verarbeitete Materialien ohne herausschauende Nähte
  • Materialien, die sich angenehm auf der Haut anfühlen und hohen Schlafkomfort bieten

Preiswerte Doppelschlafsäcke bieten in der Regel eine geringere Wärmeleistung als solche aus dem hochpreisigen Segment. 

Wo kann man den passenden Doppelschlafsack kaufen?

In vielen Kaufhäusern und Sportgeschäften findest du eine gute Auswahl an Doppelschlafsäcken. Wir empfehlen wir dir jedoch den Kauf im Internet. Dort ist meist das Angebot größer, bei gleichzeitig günstigeren Preisen.

Laut unserer Recherche bieten folgende Webshops Doppelschlafsäcke an: 

  • Amazon.de
  • Bergfreunde.de
  • Campz.de
  • Decathlon.de
  • Ebay.de
  • Globetrotter.de
  • Otto.de
  • Trekkinn.com

Des Weiteren gibt es folgende Hersteller für Duoschlafsäcke:

  • 10T
  • Active Era
  • Agemore
  • Camel
  • Coleman
  • Explorer
  • Fridani
  • Fundango
  • Ohuhu
  • Outwell
  • Songmics
  • Tomshoo
  • Wildhoen Outfitters

Gibt es Alternativen zu einem Doppelschlafsack und wenn ja welche sind das?

Natürlich gibt es noch viele andere Arten von Schlafsäcken, allerdings geht es beim Duoschlafsack um die Zweisamkeit. Das nahe aneinander kuscheln ist ansonsten nur mit einer großen Decke möglich. Leider ist diese aber nicht für einen Outdoor-Ausflug geeignet.

Dennoch möchten wir dir Alternativen zum Übernachten im Freien aufzeigen:

Typ Beschaffenheit
MumienschlafsackPasst sich an den Körper an und spendet Wärme
DeckenschlafsäckeViel Bewegungsfreiheit, Meist aus zwei Decken, die mittels Reißverschluss verbunden werden
BiwakschlafsackFür die Übernachtung ohne freiem Himmel ohne Zelt, aus wasserdichtem Gewebe
BundeswehrschlafsackSehr robust und wetterbeständig, hohe Isolationsfähigkeit
HängeschlafsackHängematte mit integriertem Schlafsack
BabyschlafsackSchlafsäcke in kleinster Ausführung, gute Luftzirkulation, thermoregulierende Eigenschaften

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Doppelschlafsäcke passt am besten zu Dir?

Wie wir schon zuvor erwähnt hatten, unterscheiden sich Doppelschlafsäcke wie folgt:

  • Doppelschlafsack für den Sommer
  • Doppelschlafsack für den Winter

Nachstehend stellen wir die beiden Ausführungen weiter im Detail vor. Dabei gehen wir ebenfalls auf die jeweiligen Vorzüge und Nachteile ein. Schlussendlich solltest du die Unterschiede verinnerlichen können.

Was ist das Besondere an einem Doppelschlafsack für den Sommer und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Sommer Doppelschlafsäcke sind für die wärmere und trockene Jahreszeit gedacht. In der Regel bestehen sie aus leichten Materialien wie Seide oder Baumwolle. Während Seide keine Wärme spendet, weist Baumwolle hingegen eine Isolationsfähigkeit auf. Natürlich können diese Art von Schlafsäcken auch in Herbergen und Pensionen, sowie allgemein in Innenräumen benutzt werden.

Vorteile

  • Kleines Packmaß
  • Geringes Eigengewicht
  • Günstig beim Kauf
  • Auch für die Verwendung in Innenräumen

Nachteile

  • Spendet nur wenig Wärme
  • Baumwolle trocknet lange

Alternativ kann man einen Deckenschlafsack für die Übernachtung in geheizten Räumen benutzen.

Was ist das Besondere an einem Doppelschlafsack für den Winter und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Doppelschlafsäcke für den Winter werden mit einer Füllung versehen. Daunen gelten als idealer Wärmespender während der kalten Jahreszeit. Für Menschen die auch während der kalten Jahreszeit im Außenbereich übernachten wollen, ist ein Daunen-Doppelschlafsack die beste Lösung.

Vorteile

  • Ideal für kalte Temperaturen
  • Alternativ auch für warme Temperaturen geeignet
  • Hoher Schlafkomfort

Nachteile

  • Größeres Packmaß und Gewicht
  • Teurer in der Anschaffung
  • Daunen verklumpen bei Feuchtigkeit

Packmaß und Gewicht liegen natürlich über dem von Paarschlafsäcken für den Sommer. Daunen haben außerdem den Nachteil, dass sie bei Feuchtigkeit schnell verklumpen. Ebenfalls liegen die Anschaffungskosten deutlich über denen von Sommer-Schlafsäcken.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Doppelschlafsäcke miteinander vergleichen?

Du hast nun bereits viele Informationen über Doppelschlafsäcke erfahren. Im nächsten Abschnitt geht es darum, wie du verschiedene Duoschlafsäcke miteinader vergleichen kannst. Wir haben dafür einige Kriterien recherchiert, die dir bei der Bewertung helfen werden.

Es handelt sich dabei um folgende Punkte:

  • Größe
  • Materialien
  • Wärmeisolierung
  • Gewicht und Transportform
  • Funktionen
  • Reinigung

Nachstehend gehen wir auf die einzelnen Faktoren im Detail ein. Schlussendlich hilft es dir, dich für das passende Modell zu entscheiden.

Größe

Während für kleine Menschen die Größe eines Schlafsacks eher irrelevant ist, müssen große Menschen besonders darauf achten.

Meist weisen Duoschlafsäcke folgende Abmessungen auf:

  • Länge 190 cm x Breite 150 cm
  • Länge 220 cm x Breite 180 cm
  • Länge 230 cm x Breite 160 cm

Neben der Länge, sollte man auch einen Blick auf die Breite werfen.

Materialien

Auf die Materialien sind wir bereits zuvor im Detail eingegangen. Je nach persönlichen Anforderungen, findest du sicherlich das für dich passende Modell. Klar ist, dass man sich auch im Doppelschlafsack wohl fühlen möchte. Deswegen raten wir dir zu einem Schlafsack aus Naturfasern. Je nach Jahreszeit solltest du auf die Füllung achten.

2 liter thermoskanne header

Thermoskanne mit 2 Litern: Test & Vergleich (05/2022) der besten Thermoskannen

Beim Wandern und auf Exkursionen sollte man stets eine Thermoskanne mitführen. Gerade während der kalten Periode schwören viele Outdoorsportler auf die Mitnahme einer Thermosflasche. Egal ob Sommer oder Winter, mit der passenden Thermoskanne und 2 Liter Volumen bleibt man auch bei anstrengenden Tour stets hydriert.
Kaufberatung:… ... weiterlesen

Wärmeisolierung

Doppelschlafsäcke sind für den Winter, sowie für den Einsatz im Somme erhältlich. Während letztere für Temperaturen um die 15 bis 20 Grad Celsius gedacht sind, eignen sich Winterausführung für bis zu -10 Grad Celsius. Hier kommt es auf den Einsatzzweck und deinen Wohlfühlfaktor an. Im Zweifelsfall ist immer ein warmer Schlafsack vorzuziehen. Ist es im Sommer zu warm, kannst du ihn auch zum zudecken verwenden.

Gewicht und Packmaß

Wer einen Paarschlafsack für Trekkingtouren sucht, sollte unbedingt auf die Maße und das Eigengewicht achten. Schließlich möchte man die Ausrüstung leicht halten, um Körper und Rücken zu schonen. Für ein kleines Packmaß sorgt für gewöhnlich ein enthaltener Kompressionssack.

duoschlafsack

Es gibt sowohl Doppelschlafsäcke für den Winter, als auch für die Sommermonate. Bei Letzteren ist die Füllung deutlich geringer.

Funktionen

Viele Doppelschlafsäcke können in der Mitte durch einen Reißverschluss geteilt werden. Dies ist besonders praktisch, wenn man ihn alleine nutzen möchte. Ebenfalls gibt es Ausführungen mit integrierten Taschen. Im Innenbereich lassen sich dann Schlüssel, Smartphone und andere Gegenstände unterbringen.

Ebenfalls sind wir auf Modelle mit integriertem Kissen gestoßen, welches für extra Komfort sorgt.

Reinigung

Am besten wählst du ein Schlafsack aus, der sich in der Waschmaschine reinigen lässt. Dabei sparst du nicht nur Zeit, sondern auch Kraft. Aber keine Sorge, die meisten Modelle lassen sich im Schonprogramm bei 30 Grad Celsius waschen.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Doppelschlafsäcke

Wie reinigt man einen Doppelschlafsack?

Viele Doppelschlafsäcke sind waschmaschinenfest bei niedriger Temperatur. Sensible Materialien wie Daunen sollte im Schonprogramm gereinigt werden. Außerdem musst du ausreichend Zeit für die Trocknen einplanen. Besonders Daunen benötigen viel Zeit bis sie trocken sind.

Nach der Reinigung eines Schlafsacks sollte ausreichend Zeit zum Lufttrocknen vorhanden sein. 

Praktischer sind Doppelschlafsäcke mit abnehmbaren Inlay. Bei diesen kannst du nur das Innenlaken waschen, welches relativ schnell trocknet. Außerdem nutzt sich der Doppelschlafsack dadurch weniger ab.

Wann ist es besser eine Alternative zum Doppelschlafsack zu verwenden?

Wir haben bereits erwähnt, dass ein Doppelschlafsack nur bis zu Temperaturen um den Gefrierpunkt ausreichend Wärme spendet. Geht es weit in die Minusgrade, ist nicht mehr genügend Isolierleistung gegeben. Zudem weisen sie ein recht großes Packmaß, im Vergleich zu einem herkömmlichen Schlafsack auf. Wer alleine unterwegs ist, kann auf einen Einzelschlafsack zurückgreifen.

In tropisch-feuchten und warmen Ländern ist hingegen ein Hängemattenschlafsack zu bevorzugen. Dadurch bist du nicht nur vor Insekten, sondern auch vor Bodennässe geschützt.

Kann man einen Doppelschlafsack selbst reparieren?

Im Laufe der Zeit und bei häufigem Einsatz nutzt sich selbst der beste Doppelschlafsack ab. Doch was tun, wenn das Material Fehlerstellen und kleinere Löcher aufweist?

Im Handel werden spezielle Reparatur Sets für Schlafsäcke angeboten. Dies enthält Flicken, sowie einen dafür geeigneten Klebstoff. Vor dem Aufbringen sollte die Stelle faltenfrei sein. Nur so ist ausreichende Klebewirkung gegeben.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

Bildquelle:

  • https://unsplash.com/photos/F4dGVi1g8rQ
  • https://unsplash.com/photos/TvKkNxIT1GI
  • https://unsplash.com/photos/B4dCOw0-Oas
Bewerte diese Seite

Ähnliche Beiträge